Information ausblenden

ich suche eine multifunktionale frequenztabelle :-)

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Ewert, 29.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey,

    natürlich habe ich bereits eine frequenztabelle di schon in meinem studio hängt und mir persönlich richtig viel bringt, vor allem, was den eq angeht.

    ich hab mal gegooglet, hab aber nix gefunden. zwr frequenztabellen, aber eben nicht im din a 3 format druckbar oder zu kaufen.

    mein drucker macht nur din a 4 ind di seit6e, die ich fand, war auch nich so besonders...

    ich würde über links freuen, die din a 4 oder din a 3 seiten anzeigen, weil ich das ja problemlos in einer druckerei für nen euro selber machen kann.

    wichtig ist mir, dass sie logisch aufgebaut ist, im idealfall amerikanische und deutsche akkorde benennen kann und wo eine oktavtabelle dabei ist.

    supersonderidealfall: eingeschweisst und stabil:D

    kennt ihr da was?
     
    Ewert, 29.07.08
    #1
  2. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    hallo,

    eine gute frage. so ein "fequenzposter" hätt ich auch gern.
    falls es sowas nicht gibt, könnte man ja welche in druck geben. kostet nicht die welt. es muß sich nur jemand finden der eine vorlage erstellt, sprich sich da gut auskennt.

    edit: ach, da haben wir schon die gleiche idee
    edit2: ich stelle fest, ich habs grad mal falsch verstanden. arbeit lenkt ab.
     
    snailsoft, 29.07.08
    #2
  3. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    ja, wie gesagt - das basteln(vergrössern und einschweissen) krieg ich problemlos hin, ich brauch nur eine sehr gute tabelle am liebsten auch ne bunte, man will ja auch ein bißchen angeben...hehe:D.

    meine absicht ist, dass diese tabelle solange in augenhöhe meines studios hängt, bis ich alles auswändig kann:D:D
     
    Ewert, 29.07.08
    #3
  4. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    also du möchtest wenn ich dich richtig verstehe eine Tabelle, wo die Frequenzen der einzelnen Töne angegeben sind?
     
    JanMoser, 29.07.08
    #4
  5. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    ganz genau. inkl alle halbtöne.
    ausserdem eine oktavtabelle, die mir die frequenz vom zb. 2 "e anzeigt und zwar zwei oktaven höher als das "e", damit ich nicht dauernd den taschenrechner bemühen muss.

    nee...mal im ernst, ist wirklich gnz hilfreich, sowas. ich steh dazu:)


    idealerweise noch die deutschen und amerikanischen akkordbezeichnungen.

    ...das darf auch was kosten:)
     
    Ewert, 29.07.08
    #5
  6. cort1983

    cort1983

    Registriert seit:
    28.03.06
    Punkte:
    677
    677
    Hallo Ewert,

    du könntest dir das ganze doch selber basteln (ja ich weiß, das macht zu viel Arbeit :p ). Eine Frequenztabelle einer kompletten Klaviatur findest du HIER.

    Grüße,
    Cort
     
    cort1983, 29.07.08
    #6
  7. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    ja, cord, ich weiss. ich kenne diese darstellung.
    ich bin ein bißchen zu faul dazu, ausserdem solls auch nco sauber aussehen...
     
    Ewert, 29.07.08
    #7
  8. cort1983

    cort1983

    Registriert seit:
    28.03.06
    Punkte:
    677
    677
    corT !!! biTTe! Ich heiße doch nicht "Kabel" ...

    Danke :D
     
    cort1983, 29.07.08
    #8
  9. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Wozu soll das denn gut sein,willst jder Note einen Eq spendieren:D

    Oder mit einem Ossi Deine Instrumente Stimmen?
     
    alpenjodel, 29.07.08
    #9
  10. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    sorry cort:)

    @alpenjodel: ich habe doch schon erklärt, wofür ich das brauche:)
     
    Ewert, 29.07.08
    #10
  11. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    die Frequenzgänge sind dann aber von Stimmung zu Stimmung unterschiedlich....

    je nach Instrument kanns dann sein dass du bissel danebenlangst...

    sonst EXCEL :)


    da kann ich dir ne Tabelle basteln---
     
    JanMoser, 29.07.08
    #11
  12. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    das ist schonmal ein tolles angebot, danke.
    ich werde aber weitersuchen - wenn ich was gefunden habe, poste ich es hier:)
     
    Ewert, 29.07.08
    #12
  13. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    so....klein aber fein

    die tabelle findet ihr im letzten 10tel der arbeit.

    ist zwar nicht das, ws ich mir wünschte, aber mehr hab ich nach 1 1/2 stunden recherche nicht gefunden
     
    Ewert, 29.07.08
    #13
  14. coder2k

    coder2k

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    599
    599
    Also an deiner Stelle würd ich das selbst machen...in 1 1/2 Stunden haste das locker selbst zusammengezimmert...auch so, dass es gescheit aussieht, wenn du mit der Software umgehen kannst. Und dann kannst du's dir als Poster ausdrucken lassen irgendwo.
     
    coder2k, 29.07.08
    #14
  15. Voltago

    Voltago

    Registriert seit:
    12.04.05
    Punkte:
    1.033
    1033
    Voltago, 29.07.08
    #15
  16. xgabrielx

    xgabrielx

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    83
    83
    Ich verstehe nicht ganz, wieso dir diese tabelle was für deinen EQ nützen soll.
    Jeder Ton schwingt nicht nur an einer frequenz....

    bitte um aufklärung
     
    xgabrielx, 30.07.08
    #16
  17. mistagi

    mistagi

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    116
    116
    Also ich benutz immer die von Wikipedia:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzen_der_gleichstufigen_Stimmung

    @ xgabrielx:

    Das is zwar im Prinzip richtig, allerdings kann es ab und an notwendig sein, die Grundfrequenz eines Tons abzusenken, weil er dröhnt (z.B.). Ich benutze die Tabelle vor allem um Ringmodulatoren, bitcrusher etc zu "stimmen".

    Gibt also eigentlich doch schon ne menge einsatzbereiche ;)
     
    mistagi, 30.07.08
    #17
  18. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    ich ergänze diese aussage mit dem (für mich )nötigen stimmen der bassdrum in der tonart des stückes:)

    des weteren gibt es sogenannte "centerfrequenzen" da ist so eine tabelle auch hilfreich...
     
    Ewert, 30.07.08
    #18
  19. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey mistagi,

    ist kopiert, vergrössert und hängt an meiner wand:) denau sows suchte ich...thx
     
    Ewert, 31.07.08
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.