Information ausblenden

IBook Pro als Live Laptop?

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Stereotyp123, 14.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Stereotyp123

    Stereotyp123 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.06.12
    Punkte:
    13
    13
    Hallo hab auch mal eine Frage zu iBook vs PC, allerdings eher spezieller Natur.

    Ich nutze Native Instruments Maschine, Ableton Live und Microkorg.
    Ich überlege mir einen neuen Laptop zu kaufen, da ich aber vorhabe v.a. live Musik zu machen, spielt für mich das Thema "Verlässlichkeit" (des Laptops) eine große Rolle. Nichts ist peinlicher als ein ruckelnder Beat oder ein Restart des Rechners während des Sets.

    Freunde empfehlen alle Apple Produkte, um ein solches Szenario zu vermeiden.
    Live soll bei mir Maschine oder Ableton (+ Maschine als Plugin) und Synthie über MIDI laufen.

    Nutze schon immer Windows und kenne daher die Tücken, vor einem Livegig mit Windowsrechner hab ich daher Bauchschmerzen. Hat da jmd andere Erfahrungen gemacht?
    Und wenn Apple: iBook Pro mit welcher Configuration?

    Außer live sollte der Laptop (wie mein alter) auch in der Lage sein meine Beats für Maschine anständig zu verarbeiten. Sollte aber PC UND Mac kein Problem sein oder?
     
    Stereotyp123, 14.06.12
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    du meinst ein macbook? iBooks gibts eigentlich schon seit 6 jahren nicht mehr. wenn du nach macbook suchst findest du dann auch ganze viele threads hier im forum.
     
    DaVogi, 14.06.12
    #2
  3. Stereotyp123

    Stereotyp123 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.06.12
    Punkte:
    13
    13
    Stimmt macbook mein ich...:)
    Die threads hab ich zum grossteil gelesen. Konnte meine frage aber nur zum teil beantworten. Ist ein mac vorzuziehen wenn man das erlebnis systemabsturz bzw performanceeinbrueche, treiberfehler live (!!!) zu 100 prozent ausschliessen will? Windows laptops sind ja immer solche klapperkisten. Will umbedingt was verlaessliches.
     
    Stereotyp123, 14.06.12
    #3
  4. DaPaul

    DaPaul

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    234
    234
    100% hast du selbst beim Mac nicht.

    Und wenn der Hersteller miesen Treiber schreibt, dann kanns auch am Mac Probleme geben. Wenn, dann muss schon die ganze Kette robust sein. Sprich wenn Mac, dann auch ein Interface welches am wenigsten Treiberprobleme hat, z.B. gewisse von RME.

    Man hat immer ein Restrisiko. Wenn du es noch weiter verkleinern willst, dann musst du redundant fahren. Sprich zwei Rechner. Machen ja auch viele Livekünstler. Verteilen so auch die Last.

    In deinem Fall Machine auf einem, Live auf dem anderen.

    Mir ist z.B. mein Netzteil(Magsafe Baujahr 2011) nach einem Jahr kaputt gegangen. Kabelbruch am Stecker. Dann steht man schnell ohne Strom. Da bringt selbst der robuste Rechner nix.

    Andere Geschichte: Macbook Pro schlafen gelegt, wiedergekommen, aufgeklappt. Geht nicht an. Der typische Logicboard-Defekt: Lötverbindung an der Grafikkarte hin. Von dem benutze ich jetzt das Netzteil. ;-)
     
    DaPaul, 14.06.12
    #4
  5. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    stabilität hat mit windows oder OSX nix zu tun, sondern mit einem guten audio system. das besteht aus

    - verlässlichem rechner (zb elitebook oder thinkpad t-serie) mit den standardeinstellungen (aber ohne energieschema, ggf. ohne wlan etc.)

    - zuverlässige audio hardware (zb rme interface)

    - passender, stabile host software und die richtigen plugins, d.h. verlässliche, die ohne mucken mit dem host zusammenarbeiten

    - möglichst SSD zum schnellen start und laden von samples

    - testen, testen, testen.
     
    fas1piano, 14.06.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.