Information ausblenden

I Can't Say

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von DaveMid, 26.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DaveMid

    DaveMid Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    17.09.11
    Punkte:
    309
    309
    Hi Freunde,

    ein älterer Song aus meiner eigenen Feder, aber hier im Gewand etwas holprig und weit entfernt vom Anspruch gut oder perfekt zu sein. Trotzdem würde mich die Meinung interessieren von Experten und solchen, die es werden wollen.

    &feature=youtu.be
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    DaveMid, 26.01.13
    #1
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Finde ich jetzt ziemlich lahm, weil m.E. viel zu stark auf die (Elvis)originale geschielt. Wenn so'ne langsame Nummer dann auch noch hier und da im Backing stolpert und nicht ganz tight ist, dann ist das Zuhören natürlich auch nicht gerade ein Genuss.
    Kleinere Akoordwechsel hier oder da hätten dem Song vielleicht auch mal ganz gut getan.
     
    kenfjohnnydee, 26.01.13
    #2
  3. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.162
    27162
    Na eigentlich könnte das ne sympathische 50er Jahre Schmalztolle werden, aber der Song gibt so überhaupt nix her und nach 2min hat man dieses ewig monoton dahinschrammelnde Ding sowas von satt. Was Du als Song präsentierst taugt momentan höchstens für eine Liedzeile. Soll heißen um daraus ein Lied zu machen setz Dich nochmal dran und komponiere!

    In der jetzigen Form nicht anhörbar, nach spätestens 2min kann ich es nicht mehr ertragen. Das ist ja nix weiter als ein endloser monotoner Loop.
     
    SoulFrontier, 26.01.13
    #3
    DaveMid bedankt sich.
  4. DaveMid

    DaveMid Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    17.09.11
    Punkte:
    309
    309
    Da ist was dran. Aber immerhin schon etwas Potential.
     
    DaveMid, 26.01.13
    #4
  5. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Also ich mag den Song so wie er ist. Es klingt sehr schön, und das langsame eintönige hat was hypnotisches. Lädt ein zum aus dem Fenster schauen und träumen :)

    Allerdings würde ein Höhepunkt trotzdem gut passen, so Richtung Ende. Ich denke da an Ruby Tuesday von Melanie (NICHT die völlig lahme Version von den Stones). Ich habe eine Version wo in der zweiten Hälfte Orgel, Streicher und Drums dazukommen, und im Refrain geht die Post ab.

    Das würde als Kontrapunkt zu der ruhigen Strophe hier auch gut funktionieren.

    [Edit Rechtschreibfehler]
     
    TinDD, 26.01.13
    #5
    DaveMid bedankt sich.
  6. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Na nach nen Loop klingt das nicht, da sind schon Akzente drin, auch ist ein Songablauf zu erkennen.

    Hätte es jetzt Elvis gesungen würde man da drüber hinwegsehn.
    Er hätte dann aber auch eine Backround Gruppe die ihm da gesanglich unterstützen würden und schon wirds wieder interessanter für den Hörer.
    Elvis hat nämlich auch solch "lame" Songs gemacht, die haben mir auch nicht gefallen, liegt aber auch daran, weil ich eher der lustige Typ bin und mich solch schleppendes einfach runter zieht.
    Da muss man echt in Stimmung für sein.

    Ich sag mal, das ist schon ein guter Nachbau wenn mans mal mit Elvis vergleicht, weit weg biste da nicht.

    Was Dein Gesang angeht,
    da würde ich den Gedanken an Elvis kommplett aus dem Sinn streichen, du äffst ihn nach und dabei versuchst du etwas anders zu klingen und das lässt es nicht so dolle wirken.

    Ich rate dir, lass dich auf deinen Text ein, versuch dich da reinzufühlen, stell dir vor du singst es gerade für deine super Braut,
    sei du selbst dabei und schon wirst du so manch Silbe länger und passender ziehn, du wirst lockerer und entspannter rüber kommen.
    Dein Gesag klingt mir überbeton, gekünstelt halt und das macht dir deinen Song etwas kaputt.

    Auch die Aussprache zb, da versuchst du jedes Wort zu sauber auszusprechen, vorallem das T, so klingt es auch wieder zu Deutsch, ebenso macht es das Feeling kaputt, weil der Melodiebogen die Phrasierung abgehakt wirkt.

    So würde es keiner auf einem Instrument spielen und wenn, würde es sofort Missfallen auslösen.

    Also kurz gesagt, schlecht ist es nicht, es fehlt halt noch etwas Feingefühl.

    Ich mag von Elvis diese art Song.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Marc1610, 26.01.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.