Information ausblenden

[House] Buenos Labois

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Jonny_Joel, 23.12.19.

  1. Jonny_Joel

    Jonny_Joel Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    Ein weiteres Stück, diesmal ein bisschen Spanisch und dancig sommerlich angehaucht. Vielleicht kann irgendwer den Text übersetzen was die Dame singt? :)

     
    Jonny_Joel, 23.12.19
    #1
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.234
    29234
    Ich hoere genau das gleiche Problem, mit dem ich auch immer (noch) kaempfe.

    Zu Spitz!!!

    Die off beat Hihat zwirbelt an meinem Trommelfell, in einer unangenehmen Weise und der Synth der bei 3:25 rein kommt tut das Gleiche. Das gesamtbild wird dadurch von smooth und entspannt zu stressig degradiert, was dem Song nicht gerecht wird.

    Wenn du die Loesung gefunden hast, wie man sowas von vorne herein unterbinden kann, sag bescheid, ich hab finde mich auch all zu oft in selbiger Lage...
     
    Schlumpfpeter, 23.12.19
    #2
    Jonny_Joel bedankt sich.
  3. Jonny_Joel

    Jonny_Joel Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    Danke fürs hören Schlumpfpeter, hab die Hat ein wenig leiser gemacht, was gleichzeitig die Lösung erklärt ;)
     
    Jonny_Joel, 23.12.19
    #3
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    634
    634
    Hat mir gut gefallen! Die Vocalchops haben vielleicht bissel zu viel um die 3 khz und stehen deshalb so weit vorne. Zu dem Hihat Problem; für mich gibt es zwei Arten von Topend (Hihats, Rides, Crashes ect.), die einen können ohne Transient shaping auskommen und die anderen brauchen es unbedingt. In Deinem Mix ist mir aufgefallen, dass einige sehr spitz sind :)
     
    JoJabes, 23.12.19
    #4
    Jonny_Joel bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.234
    29234
    Multiband Transientedesigner könnten da evtl gut funktionieren. Einfach alles oberhalb xkhz (wohl um die 1.5k) im Attack absenken lassen. Sowas geht in Bitwig sehr einfach mit dem Multiband Container, kp wie einfach das in anderen Sequencern ist.
     
    Schlumpfpeter, 23.12.19
    #5
    Jonny_Joel und JoJabes bedanken sich.
  6. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    634
    634
    Genau. Oder am Sample ein wenig Faden.
     
    JoJabes, 23.12.19
    #6
    Jonny_Joel und Schlumpfpeter bedanken sich.
  7. Jonny_Joel

    Jonny_Joel Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    Mir ist es nach der anpassung fast wieder zu wenig spitz. muss mal sehen wie ich in paar tagen darüber denke.
     
    Jonny_Joel, 23.12.19
    #7
  8. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    634
    634
    Meinst du spitz oder laut? Für mich könnten sie ein wenig lauter sein, aber nicht so spitz :)
     
    JoJabes, 23.12.19
    #8
    Jonny_Joel bedankt sich.
  9. Jonny_Joel

    Jonny_Joel Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    Hab nochmal ein wenig am Mix gefeilt. Ist es besser?
     
    Jonny_Joel, 26.12.19
    #9