Information ausblenden

Hohe Frequenz wegbekommen aber wie?

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von alleskoenner, 02.12.19.

Schlagworte:
  1. alleskoenner

    alleskoenner Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    06.03.19
    Punkte:
    79
    79
    Hallo Freunde,

    Leider habe ich, auf einer kürzlich eingespielten Loopstation Live Aufnahme, die Melodica zu laut eingespielt.
    Jetzt bekomme ich die nicht richtig leiser ohne, dass sich der ganze Track danach verwaschen anhört.
    Habs mit EQ und Multiband Dynamics versucht. Bin dankbar für jeden Tipp.

    Aufnahme: ab min 02:50
     
  2. Necnomen

    Necnomen

    Registriert seit:
    07.06.15
    Punkte:
    601
    601
    Desser automatisiert schon probiert?
     
  3. sweetlizzard

    sweetlizzard

    Registriert seit:
    21.01.08
    Punkte:
    551
    551
    Meinst Du etwa so? Hab nur mal nen kurzen Schnipsel getestet,und jetzt extrem leiser gemacht damit der Unterschied deutlich wird.
    Wenn ja-das geht prima und sehr unkompliziert mit Melodyne.Die Melodielinie ist ja in diesem Fall easy zu separieren.
    Wenn Du den Track in guter Quali auf Dropbox oder so hochlädst (als wav) wäre es möglich die Melodica komplett vom Rest zu trennen und Dir als separate Spur auszugeben, dann kannste laut/leise machen wie Du willst:]->
     

    Anhänge:

  4. sweetlizzard

    sweetlizzard

    Registriert seit:
    21.01.08
    Punkte:
    551
    551
    Sorry-muss mich korrigieren, also ganz artefaktfrei separieren lässt sich das doch nicht(hatte vorher nur die Lautstärke geändert aber die Melodica nicht "stumm geschaltet":kopfwand:...da bleibt doch einiges übrig an Frequenzen), aber leiser bekommt man die Melodica schon (evtl. mit leichten Soundeinbußen).Ob man das dann später raushört....denke nicht wirklich.Melodika is eh so'n quäkiges Instrument und die Dinger klingen so unterschiedlich, das wird keiner wirklich merken,kann nur sein der Sound gefällt Dir dann nimmer 100%.
    Neu einspielen wäre sicher die bessere Lösung;)
    Warum is das überhaupt auf einem Track vereint?
     
  5. alleskoenner

    alleskoenner Themenersteller Auskenner

    Registriert seit:
    06.03.19
    Punkte:
    79
    79
    Danke für die Antwort! Das ist auf einem Track vereint, weil ich die Spuren von der Loopstation (RC505) nicht getrennt aufnehmen kann. Dann werde ich an den Track gezielt an dieser stelle EQuen (Bearbeiten) mit Fadein und Fade out. Bei Reggae sowieso typisch :)
     
  6. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    14.414
    14414
    Du kannst einzelne Looper-Spuren uffnehmen wenn die anderen Spuren stumm geschaltet sind.

    Außerdem sollte der 505 als Speicher erkannt werden wenn er über USB angeschlossen is. Dann kannste von da die Loopspuren in die DAW importieren.
     
  7. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    48.980
    48980
    Ich habe es mal mit dem Cubase mitgelieferten Deesser probiert:





    DeesserMelodica-071219-1.jpg
     

    Anhänge:

  8. sweetlizzard

    sweetlizzard

    Registriert seit:
    21.01.08
    Punkte:
    551
    551
    Ich hab irgendwie nicht verstanden warum da der Deesser die bessere Wahl ist-er will das Ding doch leiser haben und nach Möglichkeit ohne die anderen Instrumente zu verändern.Steh ich grad auf der Leitung?Klärt mich auf;)
    Mit nem Werkzeug wie Melodyne (oder vergleichbarem) kriegt man die Melodica schon leiser, die setzt sich ja soundmäßig sehr klar vom Rest ab.Damit bleiben aber die anderen Instrumente weitestgehend wie sie sind.
    Es bleiben halt noch Reste übrig die man nicht sauber raus bekommt und die sich dann wieder mit dem späteren Sound mischen, d.h. der Sound der Melodica verändert sich dadurch minimal (das hab ich oben gemeint).
    In wie weit man das dann später raushört käme auf nen Versuch an.
    Lad das Ding doch mal hoch in besserer Qualität, nen Versuch isses wert;)
    Mit EQs und sonstigem kannste dann immer noch nach Geschmack drüberbügeln.

    Lohnt vielleicht auch mal den Hinweis von AndiPaulo nachzuverfolgen;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.19
    AndiPaulo bedankt sich.
  9. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    14.414
    14414
    Spiel den Loop nochmal ein in besserer Quali, nen Versuch isses wert.

    By the way:
    Meine Looper können nix speichern. Meine Loops sind immer frisch.
     
  10. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    3.747
    3747
    SpectraLayers oder Melodyne geht gut
     
  11. sweetlizzard

    sweetlizzard

    Registriert seit:
    21.01.08
    Punkte:
    551
    551
    @alleskoenner
    Hast Du das Ding im Looper schon gelöscht?
    Laut Manual geht das tatsächlich so wie AndiPaulo gesagt hat-Ordner über USB auf den PC ziehen;)
    Ich interpretiere "Ordner" jetzt mal so dass in diesem die Einzelspuren vorliegen;)
     
  12. sweetlizzard

    sweetlizzard

    Registriert seit:
    21.01.08
    Punkte:
    551
    551
    Kannte ich noch nicht-sieht sehr interessant aus (bisher kenn ich nur die Spektralbearbeitung im Reaper-die ist schon auch für manches brauchbar und ich hatte da auch dran gedacht,aber doch für so ne Aufgabe ziemlich frickelig)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.19
  13. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    5.037
    5037
    djdeveloper bedankt sich.
  14. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    17.919
    17919