Information ausblenden

Hilfe Mein Korg M1 piepst nur noch!

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Gucky21, 20.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gucky21

    Gucky21 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Hallo und einen schönen guten Tag!

    Ich habe einen Korg M1 der nach vielen Jahren das piepsen anfing statt tolle Töne von sich zu geben, da die Batterie leer war und somit alle internen Daten gelöscht wurden.

    Hux Flux habe ich im Internet gesucht und auch bald gefunden wie ich die Batterie wechseln kann:
    z.B.
    http://www.geocities.com/tlittle72/

    Anschließend sollte man die Software mittels Midi wieder aufspielen,
    sehr hilfreich war hier:
    http://www.musica.at/sforum/messages/5/9826.html#POST8296

    Nachdem ich das Kabel vom Conrad geholt (Gameport/Midi) und
    Werksdaten / Software runtergeladen habe,
    ging ich die Anleitung Schritt für Schritt durch:

    Ergebniss = Null = piepsen

    Verschiedene Einstellungen probiert / kontrolliert (am M1 wie am PC):

    Ergebniss = Null = piepsen

    Wieder und wieder Schritt für Schritt durch und auf anderen Homepages gesucht (Schreibschutz auf off ........)

    Ergebniss = Null = piepsen

    Klappt bei der Übertragung etwas nicht, habe mit Midi bisher nicht gearbeitet, wie kann ich das checken?

    Kann mir jemand einen Tip geben !?

    Vielen Dank
     
    Gucky21, 20.10.08
    #1
  2. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Moin!

    Das liegt ganz klar daran, dass dein M1 aus dem falschen Material ist: Kork klingt einfach nicht.

    Solltest du keinen Kork M1 sondern EINE KorG M1 besitzen, empfehle ich dir allerdings, dich diirekt an den Hersteller zu wenden.
    Bei mir waren die bisher immer sehr nett und schnell :)

    Viel Erfolg, Randy
     
    randy, 20.10.08
    #2
  3. Arves

    Arves

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    haaahahahahahaha

    HAMMER!!!
     
    Arves, 22.10.08
    #3
  4. Gucky21

    Gucky21 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Hallo und Danke!

    Wieviel kostet denn sowas?

    Wo geh ich denn da hin?(München)

    Sorry für den peinlichen Schreibfehler, vor lauter Frust an der Sache!

    Der Wein war auch nicht so gut....!
     
    Gucky21, 23.10.08
    #4
  5. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Schau doch mal im offiziellen Korg Forum rum, da flitzen hin und wieder auch Mitarbeiter von Korg rum, die gerne mal helfen.
     
    noisefloor, 24.10.08
    #5
  6. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    funktuiniert der Daten Dump zwischen PC und M1 jetzt grundsätzlich nicht, oder ist die Übertragung fehlerhaft?

    Wenn es grundsätzlich nicht funktioniert, solltest du die MIDI IN/OUT Verbindung prüfen. Kann sein das du In mit Out verwechselt hast.
    Kann ebenso sein, das du den Gameport im Bios des PCs ausgeschaltet hast, oder in der Audio Systemsteuerung... dann funktioniert das auch nicht.

    Beim globalen Reset (durch Tauschen der Batterie) kannst du noch folgendes machen: Besorge dir einen anderen M1, und mache damit einen Systemdump von M1(1) zu M1(2). Oder besorg dir eine ROM(RAM) Karte, auf der ein M1 Sytem drauf ist. Das sollte eigentlich auch im Musikfachhandel (Servicewerkstatt) machbar sein wenn du nicht selber an die Teile kommst.

    Sonst zeigt dein M1 aber keinen Fehler? Also das Display wird vollständig angezeigt, alle Tasten funktionieren, usw... ?
     
    popsta, 24.10.08
    #6
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.173
    35173
    Wenn Du es selbst nicht hinbekommst probier es mal bei Audiodesign.
     
    tomric, 24.10.08
    #7
  8. Berlinhustler

    Berlinhustler

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    331
    331
    Du musst wahrscheinlich mal deine Batterie wechseln lassen?
     
    Berlinhustler, 24.10.08
    #8
  9. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.173
    35173
    Laut seinem Eröffnungsposting scheint er das schon gemacht zu haben...
     
    tomric, 24.10.08
    #9
  10. Gucky21

    Gucky21 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    5
    5
     
    Gucky21, 24.10.08
    #10
  11. Gucky21

    Gucky21 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.10.08
    Punkte:
    5
    5
    Hallo und vielen Dank für die Tips!!

    Werde ich am Wochenende gleich wieder loslegen (diesmal ohne kork.igen Wein)!

    Zu der Midi-Verbindung kann ich nur sagen, das ich auf dem Bord spielen kann und und ich in der Software die Instrumente der Soundkarte anwählen bzw auch spielen kann. Ich weis aber nicht, ob der Transfer auch umgekehrt funktioniert.
    Es gibt zwar eine kleine Pegelanzeige für Midi in und out (grün und rot) welche auch beide reagieren?!

    Was ich mir auch gedacht habe ist, daß mir eine alte Batterie verkauft wurde bzw diese leer ist; das werde ich auch noch testen.

    Nein, sonst zeigt mein Korg keine Fehlermeldungen, an es kommen immer nur die gleichen Töne raus, egal was ich einstelle.

    Ich habe auch noch einen Hinweis bekommen, das ich eventuell fehlerhafte Werksdaten heruntergeladen habe, wo kann ich die richtigen finden?

    Vielen Dank für die Hilfe, tolles Forum!

    Grüße
     
    Gucky21, 24.10.08
    #11
  12. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Schau mal hier:

    KORG-HOMEPAGE

    Das sollten die korrekten Werksdaten sein, probier mal aus ob du damit das Problem gelöst bekommst.
    Für mich klingt es in der Tat so, als wären die Samples zerschossen und er spielt nur noch nen init-Sound ab. Ich denke mal dieses Paket sollte da abhilfe schaffen.

    Viel Erfolg!
     
    noisefloor, 25.10.08
    #12
  13. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Einfach mal an eine kompetente Fachwerkstatt wenden.
    Was ist daran so schlimm?
     
    HipHopMacher, 25.10.08
    #13
  14. KorgM1Master

    KorgM1Master

    Registriert seit:
    03.11.08
    Punkte:
    1
    Hy Gucky! Wenn sich dein Problem erledigt hat brauchste nicht weiter lesen.

    Du benötigst: M1 Workstation ( klar )
    Ein Midi/ Gameportkabel für Soundkarte
    mit dem Stecker IN gehst du in OUT bei M1
    mit dem Stecker OUT gehst du in IN bei M1
    Die Daten die du downgeloadet hast. Davon benötigst du
    nur die M1preld.syx.
    Ein Sequenzerprogramm ( Cakewalk ) SYSEx muss dabei unter
    stützt werden. Machen aber mittl. die meisten.
    Jetzt gehts los:
    Den MIDIkanal der M1 auf Ch=1 <-- ist schon so eingestellt.
    Überzeug dich ob die M1 mit dem Midi und dem Programm klar kommt und gut arbeitet.
    Die Datei in das Sequenzerprogramm einladen.
    So, nun musst du das Programm starten.
    So wie wenn du einen Song ablaufen lassen würdest. Also
    mit der Playtaste quasi.
    Jetzt überträgt das Programm die Daten auf die Workstation.
    An der M1 musst du nix drücken.
    So, das dauert ein paar Sekunden. Rechne mal mit 10.
    Danach stopt das Programm und auf der M1 steht COMPLETE
    Gerät ausschalten und freuen.

    Wenns Probleme gibt, melde dich und ich versuch dir weiterzuhelfen.


    KORG M1 MASTER
     
    KorgM1Master, 03.11.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.