Information ausblenden

Hilfe gesucht- Musik produzieren Minimal-Trance

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von djfelle, 19.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djfelle

    djfelle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    31
    31
    Hallo alle zusammen.

    Das leidige Thema für "Frischlinge" musstet ihr sicher schon 100mal beantworten- würde mich aber sehr über Antworten freuen.
    Zu meiner Person, mixe seid ca.14j Trance-Techno und möchte gern versuchen ähnl. zu produzieren.
    Habe hier schon einiges nachgelesen aber viele offene Fragen:

    Ich möchte Trance-Techno produzieren.

    Besitze momentan:

    1 Laptop Dell. Intel Core 2Ghz, 3GB Arbeitsp.

    1 Synth. Roland XP 10

    1 Software Magix Music Maker Techno Edititon

    1 USB Midi Interface Kabel Adapter 1 In/1 Out

    2 Monitore JBL Control




    WAS benötige ich defenitiv noch um gut und vernünftig zu arbeiten?

    Drumcomputer? Effekte? Software ? usw.... was braucht man wirklich?

    Was braucht man rein gar net?

    Habe grad alles diese Woche angeschafft und noch nix in Betrieb genommen da ich mich noch etwas in Fachlektüren lesen wollte was die Backgrounds betrifft.

    Grüße Felle
     
    djfelle, 19.10.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    drumcomputer brauchst du nicht.

    softwareeffekte für geld machen erst sinn, wenn du sie verstehst. also erstmal freeware testen und lernen.

    kann der roland auch midi steuern? schau mal nach! ansonsten: midi-keyboard kaufen (z.b. 130 für m-audio oxygen 49)

    unterstützt der magix music maker VST? wenn nicht, nach einem neuen sequenzer erkundigen... mein tipp: fruity loops
     
    DaddyDufte, 19.10.08
    #2
  3. djfelle

    djfelle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    31
    31
    Schau mal - Roland XP 10 features:

    61 Tasten
    28stimmig
    16fach multitimbral
    315 Preset/256 User Tones
    14 Preset/20 User Drum-Sets
    64 Preset/64 User Performances
    Reverb (x8), Chorus (x8)
    vielseitiger Arpeggiator
    X-Dual Funktion (Sound Morphing)
    Anschlüsse Rückseite: Output L/R, MIDI (in, out, thru), Kopfhörer, Pedal (hold oder expression), MIDI-Computer-Interface (MAC/PC)


    BEDEUTET das MIDI Computer-Interface das ich mir ein normales sparen kann?

    Und ja VST unterstützt!
     
    djfelle, 19.10.08
    #3
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    jo!

    also dann hast du schon ein gros der anforderungen erfüllt.

    jetzt könntest du auf samplesuche gehen: ueberschall elastik minimal & techno ist hier sehr einsteigerfreundlich.

    und du benötigst auf jedenfall VSTinstrumente. also software-synthies, die du dann mit der tastatur deines roland ansteuerst.

    den roland kannst du natürlich auch weiterhin in die produktionen einbinden, wenn du fdarauf schöne sounds hast.
     
    DaddyDufte, 19.10.08
    #4
  5. djfelle

    djfelle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    31
    31
    ok klingt viell. doof jetzt aber ich bin ja der NEUE :)

    Was meinst Du damit "Samplesuche"- so Art Dateien mit Klangmustern?

    Wie bekomme ich die VSTInstrumente anschließend zum klingen? Werden die auf dem Laptop oder Sequenzer abgelegt...??
     
    djfelle, 19.10.08
    #5
  6. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    sample suche = die suche nach drums und verrückten sounds (bei minimal die zirp und klick-geräusche) also nach geräuschen.

    vstinstrumente lädst du in den sequenzer, ja. und sie machen dann geräusche, wenn du sie mit der maus oder deinem roland/midi-keyboard anspielst.
    im grunde sind vstinstrumente (VSTi) also kleine rolands in softwareform.
     
    DaddyDufte, 19.10.08
    #6
  7. djfelle

    djfelle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    31
    31
    haha nett geschrieben thanx ;) verstehe aber grundsätzlich alles was Du schreibst auch auf prof.Ebene!

    Ist halt nicht so einfach wenn man jahrelang nur mixt und dann glaubt "das kriege ich auch hin" !

    Also ist das die Seite für die Samples: ueberschall elastik minimal & techno
    Gibt es noch mehr? Speziell Basslines usw da mein Roland ja nur wenige zur Auswahl hat....

    Noch mal zum intergrierten Interface im Roland.... brauch ich dann eig. ein externes?
     
    djfelle, 19.10.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.