Information ausblenden

Hilfe! Brauche dringensd eine profssionelle Grundeinweisung

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von oOral88, 07.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oOral88

    oOral88 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.08
    Punkte:
    3
    Also ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit fürs Musik machen, kenne Reason seit der 2.0 . Und besitzte auch ein selbst angeignetes Grundwissen über das Programm um damit mehr oder weniger amateurhaft zu nutzen. Da ich mich aber sehr für die Materie interessiere fände ich es mal ganz prickelnd wenn mir jemand mit einem proffesionellen Grundtutorial zur Klangerzeugung und den genauen Funktionen und Bedeutungen der Effekte und Modulatoren der Vorhandenen Geräte helfen könnte. Ich denke mal das es dann einfacher zu verstehen ist als wenn man nur stupide die anlitung liest ( die nebenbei gesagt fetter als alle herr der ringe und harrry potter-bänder zusammen ist :( ), als ich in der Richtung immer wieder Versuche zur Selbstschulung gestartet habe bin ich immer total schnell durch die ungeheure Masse an Infos zur Verzweiflung gelangt weil ich nie wusste wo ein so gennanter Anfang ist. . . . So lange rede urzer Sinn, ich hoffe in diesem Forum ist jemand der mir weiterhelfen kann oder vieleicht weis wo es so ein tutorial gibt.
     
    oOral88, 07.09.08
    #1
  2. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Name, 07.09.08
    #2
  3. edide

    edide

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    132
    132
    Hallo,
    du hast gesehen was es in bücher gibt.
    wie will man diese große wissen alles aufschreiben das ist doch sehr schwer.
    Es gibt ja auch ein synt dvd wo das nach schauen kann.
    weil nur mal kurtz erklärt ist nicht.
    Ich habe es mal mit einem kollegen gemacht und im synth er klärt.
    bis er das gerafft hat habe ich ganz schön viel zeit investiert.
    Die synth sind ja logisch aufgebaut?
    fang einfach mal an die begriefe zu verstehen und lese den synth von links nach rechts und gleich mit dem buch dran arbeiten.
    Dan kannst du errkennen was steuersignal und was nutzsignal ist.
    Und wenn du dan am rätchen drehst dann kannst du auch sehen was passiert, aber ohne zu wissen was man macht und für was die begriefe wie adsr oder lfo sonst irgend ein steuer element sind kannst du das ding nicht
    begreifen.
    Also ist da sbuch auch wichtig, wie auch das man ahnd anlegt.
    Gruß
    edi d
     
    edide, 07.09.08
    #3
  4. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Hey,

    Ich kann Dir die Lehrfilme aus der Reihe " Hands on ,... " oder " DVD Tutorial " nur empfehlen.

    Da wird eine gute Erklärung zu bewegtem Bild abgegeben - ich finde an einem vorgeführten Projekt lernt man am besten.

    Hab die DVD´s schon für Reason , Cubase und Sequel gesehen und ich fand sie auf jeden Fall besser als eine Anleitung.


    Grüße:http://www.myspace.com/kaltsound
     
    KALTSOUND, 07.09.08
    #4
  5. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.930
    13930
    tsching, 07.09.08
    #5
  6. oOral88

    oOral88 Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.08
    Punkte:
    3
    Danke Leute, eure Infos sind auf jeden fall sehr sehr Hilfreich!!!! Werde mich jetzt da erstmal durchwälzen und wenn mein kopf dann noch net explodiert is und ich noch fragen hab würde ich mich dann nochmal jeweils per pn bei euch melden wenns ok ist. also vielen dank!!!! :D
     
    oOral88, 09.09.08
    #6
  7. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    TechnoFM, 09.09.08
    #7
  8. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    @ TechnoFM

    Cooles PDF. Ich dachte ich wüsste schon einiges über Synth. Man lernt eben nie aus.

    Danke.
     
    richie, 31.10.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.