Hilfe bei Audiolösung

  • Ersteller Moe2010
  • Erstellt am

Moe2010
Moe2010
Registriert
09.01.08
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Hallo zusammen!

Ich denke schon sehr lange über eine Lösung bezüglich meines „Audiosetups“ nach.
Was ich möchte ist nicht so leicht zu beschreiben, darum nenne ich erst mal den Istzustand und danach den Sollzustand.

Es geht bei mir kurz gesagt um das Auflegen via PC und Controller und um das produzieren via PC.

Istzustand:

Option 1 – Auflegen: Traktor Pro ist geöffnet und wird mittels Reloop D. Jocky Interface Edition gesteuert (Der Controller wird demnächst gegen einen Traktor Kontrol S4 –auch mit Interface getauscht). An den Controller sind zwei aktive Monitore zu Soundausgabe und ein Kopfhörer zum vorhören angeschlossen.

Option 2 – Produzieren: Der Kontroller ist eingeschaltet. Die DAW gibt das Audiosignal über den Kontroller und dann über die Monitore aus.

Option 3 – normale PC-Nutzung: Der Kontroller ist aus. Die Audiosignale werden über ein Headset ausgegeben.


Sollzustand:

Option 1 – Auflegen: Eigentlich bin ich mit dem momentanen Zustand zufrieden. Das einzige was ich gut finden würde, wäre eine zusätzliche Lautstärkereglung der Monitore als Hardwarekomponente.

Option 2 – Produzieren: Hier liegt das Hauptproblem. Die Kopfhörer, die an den Kontroller angeschlossen sind, sind in dieser Option nicht aktiv.
Ich würde gerne sowohl über die Monitore als auch über die Kopfhörer abhören.
Dies sollte schaltbar sein und auch hier wäre eine Lautstärkereglung als Hardwarekomponente sehr schön.

Option 3 – n. PC-Nutzung: ist ok so.


Ich weiß nicht ob es von Bedeutung ist, um Missverständnisse vorzubeugen erwähne ich es aber.
Ich habe im PC selbst nur die normale Soundkarte. Was auch immer drin ist, ist wohl Müll.
Ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass ich eine professionelle Soundkarte nicht benötige, weil ich ja übers Interface rausgehe. Wenn ich mich hier täusche – ich lerne gern dazu.


Ich hoffe ich konnte meine Situation gut schildern.
Ich bin kein Pro in dem Gebiet und würde mich freuen, wenn die Tipps „noobgerecht“ formuliert werden ;)

Ich wollte Preislich die 200/300 Euro ungern überschreiten.
Falls ich an der falschen Stelle gepostet habe, bitte ich dies zu entschuldigen und zu verschieben.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
 
Moe2010
Moe2010
Registriert
09.01.08
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Zuviel Text? Frage zu dumm? Im falschen Bereich gepostet?
Was war mein Fehler? ^^
 
tubeless
tubeless
Gesperrter User
Registriert
02.05.09
Beiträge
15.308
Punkte Reaktionen
2.067
Punkte
22.901
petaod
petaod
Registriert
30.08.06
Beiträge
2.543
Punkte Reaktionen
440
Punkte
3.897
Inzwischen habe ich auch die Frage gelesen.
Aber mit der Antwort war tubeless schneller.
 
Moe2010
Moe2010
Registriert
09.01.08
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Ah, sehr schön! Danke! Nehme an der Kollege wird zwischen Kontroler/Interface und Monitor gesetzt.
Dann schaue ich ma was ich für Anschlüsse benötige und vielleicht poste ich nochmal für wen ich mich entschieden habe.
 
tubeless
tubeless
Gesperrter User
Registriert
02.05.09
Beiträge
15.308
Punkte Reaktionen
2.067
Punkte
22.901
Korrekt.
Esgibt welche, an die man mehrere Signale anschliessen kann und auf verschiedene Empfänger verteilen kann und so weiter - da gibts die verschiedensten Möglichkeiten.
Deswegen ist es auch gut, wenn Du Dich damit tiefer befasst, weil Du dann am Ehesten das Gerät findest, welches Deinen Ansprüchen entspricht.
 
Moe2010
Moe2010
Registriert
09.01.08
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Ich schaue mir die mal alle an und lese mich rein. Die Auswahl ist auf jeden Fall ausreichend und die Preise sind auch ok. Hatte mit mehr gerechnet.
 
Moe2010
Moe2010
Registriert
09.01.08
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Also ich habe mir das ganze jetzt mal angeguckt und denke das ich mit dem von dir genannten SM Pro Audio M-Patch 2 echt gut bedient bin.

Ich habe mir das so vorgestellt:

PC über Midi an Traktor S4.

Am S4 hängt mein DJ-Kopfhörer.

Vom S4 mit zwei mal unsymmetrisch Chinch männlich an die den Stereoinput L/R des MS Pro mit zwei Mal XLR männlich.

Vom MS Pro Output 2 mit zwei mal XLR weiblich zu den beiden Monitoren in XLR männlich.

Meinen Kopfhörer Audio Technika in 6,3 mm Klinke an den Fronteingang des MS Pro -der ja denke ich auch 6,3mm ist.

Dann hätte ich noch die Option offen mein Setup durch einen Sub zu erweitern mit dem ich dann an den Output 1 des MS Pro rangehe.


Könnte das so klappen oder habe irgendwo was entscheidenes vergessen? ^^
 
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben