Helm 0.9 "Free VST Update" (auch für LinuxVST)

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von A-rtur, 08.07.17.

  1. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    522
    522
    So eben hat Matt Tytel seine neue Version meines Lieblings synths veröffentlicht.
    Es gibt paar kleine Änderungen, den ein oder anderen fallen die sicher schon auf dem. Bild auf:
    Unter anderem die verstellbare Oktave für den SUB Oscilator.
    Des weiteren wurde das aktuelle vstsdk hinzugefügt, was das installieren unter Linux Kinder leicht gestaltet.

    [​IMG]

    www.tytel.org
     
    wjl bedankt sich.
  2. MountainKing

    MountainKing Veteran

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    14.254
    14254
    Ich kenne den Synth nicht (klanglich meine ich), aber ich dachte seinerzeit schon mal: so sollte eine nutzerfreundliche GUI ausehen. Alles klar und deutlich auf den ersten Blick. Und das für umme ....
     
  3. A-rtur

    A-rtur Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.06
    Punkte:
    522
    522
    Klingen tut er meiner Meinung nach, wie er klingen soll:)
    Das gute hier dran sind die lfos und envelops. Alles ist bildlich dargestellt und man kann die lfos und die adsr kurven mit jedem Mist verbinden, auch mehrere Sachen mit nur einem lfo. Und das wird auch grafisch alles abgebildet. So kann man klanglich schon viel anstellen
     
  4. wjl

    wjl

    Registriert seit:
    24.02.17
    Punkte:
    297
    297
    Der Synth ist auf jeden Fall klasse - auch wenn ich den erst aus Youtube-Videos kenne. Hab selber kaum Zeit mit sowas rumzuexperimentieren; der ZynAddSubFX (und Yoshimi) werden mich noch 'ne Weile beschäftigen...