Information ausblenden

Gitarre aufnehmen..

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 04.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi,
    also ich bin ein totaler Anfänger im Recording! Ich habe da jetzt eine kleine Frage: wie nehme ich am besten meine E-Gitarre auf? Ich spiele zur Zeit über ein ROcktron Effekt-Preamp, und habe gedacht, dass ich ja den Line-Out vom PreAmp direkt mir der SOundkarte verbinden kann? Das klappt mit einem CLean Sound ganz gut, aber der verzerrte Sound klingt immer ziemlich übel... Sollte ich das besser mit einem Micro vorm Verstärker aufnehmen?
    Vielen Dank,
    Mirko.
     
  2. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.750
    3750
    Ja, das solltest du. Klingt auf jeden Fall besser. Dazu musst du das Mikro auf den äußeren Rand der Membrane richten (nicht genau auf die Mitte). Wenn du mit Pc aufnimmst achte darauf, daß der Pegel nicht über 0 dB geht. Sonst hast du eine Digitale Verzerrung und die klingt wirklich bescheiden. Allerdings solltest du schon dicht an diese obere Grenze gehen.
    Tschau,
    Randy
     
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke mal soweit, jetzt würd ich nur noch gern wissen, was für ein Mikro sich da empfiehlt, möglichst nicht so teuer, soll ja nicht gleich professionel sein! Wie sieht es aus mit einem kleinen Kondensator-Mikro, oder empfiehlt sich eher ein Mikro mit grosser Membran?
    Gruß,
    Mirko.
     
  4. Iwen

    Iwen

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Ein nettes dynamisches Mikro halte ich für Gitarrenamps sogar noch besser, und sie sind schließlich billiger als Kondensator Miks ! Shure SM 57 oder 58 sind Standard in Sachen Gitarrenabnahme.
     
  5. Stimpf

    Stimpf

    Registriert seit:
    05.05.02
    Punkte:
    233
    233
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ich hätte diesbezüglich noch eine Frage...
    Kann man den Part auch clean aufnehmen...später mit einem plug-in oder mit einem extra Program verzerren?
    Wenn ja, welches plug-in wäre das beste dafür?
     
  7. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    hi,
    das geht bedingt.
    erstens fehlt beim einspielen evtl. das feeling, ohne effekte.

    zweitens klingen auch die besten plugins nicht so gut, wie eine amp-mikrofonabnahme, meine meinung. ist natürlich auch geschmackssache.

    trotzdem, der amplitube von ik-multimedia ist hierfür ganz gut.
    oder warp von steinberg.
     
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Kann mann von der genanten Software irgendwo eine Demo runterladen? Oder gibt es das sogar Freeware?
     
  9. neil

    neil

    Registriert seit:
    15.09.02
    Punkte:
    1.041
    1041
    hi,

    den Amplitude gibts unter www.amplitube.com als Demo-Version zum runterladen. Auch wenn ich prinzipiell absoluter Fan von Direktaufnehmen per Mikro bin (klingt natürlicher), klingt der wirklich verdammt gut. wenn man keinen besonders guten amp hat, ist das ne echte alternative!
    das problem ist allerdings wirklich das fehlende feeling beim einspielen.:-(
    mit nem mikro abnehmen ist ansonsten auch echt kein so großes problem. mit etwas rumprobieren kriegt man da schnell nen ziemlich guten sound hin (also wenn ich dagegen ans schlagzeug denke...:-D )

    martin
     
  10. neil

    neil

    Registriert seit:
    15.09.02
    Punkte:
    1.041
    1041
    p.s.: von mda (www.maxim.abel.co.uk/effects.htm) gibts auch noch nen freeware-amp-simulator. aber der sound ist da leider absolut nicht zu vergleichen. da würde ich in jedem fall die mikro-methode vorziehen.

    martin
     
  11. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.538
    7538
    Hi,

    es gibt auch noch den Rubytube - ein Röhren-Simulator. Den finde ich nicht schlecht, um Sounds nachträglich noch fetter zu machen. Weiß leider die Adresse nicht mehr, werde ich aber mal hier in die Downloads setzen. Sage dann bescheid.

    mfg
    Jeff

    Hab den Link doch grad noch gefunden: http://www.silverspike.com/Download/download.html


    [ Geändert von Jeff am 05.10.2002 09:29 ]
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.