Information ausblenden

GigaStudio: Wie Sounds innerhalb von Kanälen in Echtzeit wechseln?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von Gilgamesch, 14.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gilgamesch

    Gilgamesch Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    12
    12
    Hallo,

    mit SoundFonts war es eigentlich ganz einfach: man lud ein GeneralMidi-SF2-File auf die Karte (SB Live! Platinum) und konnte dann im Sequenzer (eigentlich Notationsprogramm Finale) innerhalb der Kanäle munter die Instrumente wechseln.

    Jetzt habe ich zusätzlich eine neue (zusätzliche) Soundkarte, die Terratec EWX 24/96, im Rechner und das GigaStudio 24 installiert. Und nun lade ich also Sounds in den GigaSampler, pro Kanal einen. Wenn ich die Giga jetzt vom Sequenzer/Notationsprogramm aus anspreche, müsste ich immer den Kanal wechseln, um einen neuen Sound zu hören. Das reicht mir aber nicht, denn dann hätte ich insgesamt nur 16 Instrumente zur Verfügung. Ich möchte also innerhalb der Kanäle den Klang wechseln.

    Weiß jemand, wie das geht?

    Auf der Nemesys (GigaStudio) Website haben die eine Art Erklärung dazu veröffentlicht, ich verstehe aber nicht, wie das gemeint ist. Vielleicht kann einer von euch was damit anfangen...

    Viele Grüße,

    Gilgamesch
     
    Gilgamesch, 14.11.02
    #1
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo erst mal,
    kurz und knapp zusammengefasst, was der obige englische Text eigentlich meint: Du darfst nicht pro Kanal einen Klang laden, sondern solltest alle Klänge (Spieltechniken, nehm ich mal an) EINES Instrumentes in EINEN Kanal laden - dann solltest du auch in der Lage sein, mittels der ersten 16 Tasten des Keyboards live zwischen den Klängen zu wechseln. Gruß theiss2003
     
    NULL, 21.01.03
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.