Gibt es eigentlich DA-AD Wandler, die auch Audiointerface sein können?

  • Ersteller Gel Mitglieder 16064
  • Erstellt am

G
Gel Mitglieder 16064
Guest
Hallo,

vielleicht hat ihr jemand eine Idee...

-Im Grunde ist ja jedes Audiointerface auch ein Wandler. Ok. Haken dran.

-Dann gibt es noch die reinen Wandler. Die haben halt bessere Wandler-Qualität. Ok. Haken dran.

-Die meisten DA-AD Wandler können wandeln, aber sowas wie Total-Mix ist dann meistens Fehlanzeige! Man müsste sich dann wiederum zusätzlich ein USB-Audiointerface oder eine PCI-E Karte mit Adat In u. Out, Wordclock oder AES oder MADI usw. besorgen. Ok Haken dran, denn wenn die Kunden 2 Geräte kaufen müssen, hat man ja mehr verkauft und verdient mehr...

Aber es gibt auch Geräte, die alles können! Was ich Suche ist sowas wie das "Antelope Pure2":


Was ich da brauche ist 2x ADC und 4xDAC wie beim Pure2, damit man quasi das, was man "mastert", über einen "Loop", auch gleichzeitig über den gleichen DAC in hoher Qualität "abhören" kann. Ein RME ADI-2Pro hat z.B. kein Total Mix und nur einen DAC trotz vier Ausgängen und kann das nicht :) Das war mal der Grund, warum ich den RME ADI-2Pro wieder verkauft hatte. Im Marketing klang das alles anders, aber beim Austesten kam dann die böse Enttäuschung :) Ich hätte im Grunde 2xRME ADI-2-PRO gebraucht plus RME UC, um das machen zu können, was ich wollte...

Und ich will mir nicht zusätzlich ein Audiointerface oder eine PCI Soundkarte dazu kaufen müssen, nur um einiges routen zu können und eine Verbindung zum Rechner herzustellen... Perfekt wäre es, wenn der Wandler ne Art Mini PCI-E Karte mitliefert, um einen solchen Wandler auch perfekt mit dem Rechner zu koppeln - Zb via einer AES Schnittstelle. Mehr muss eine solche Karte ja nicht können. Vielleicht auch noch Word In / Out. Diverse Line Ins und Outs brauche ich nicht. Quasi nur 1x Stereo auf super hohem Niveau...

Der RME ADI 2 Pro kann das zum Beispiel nicht was ich suche, obwohl 4 Ausgänge auf der Rückseite zu sehen sind ;) Der Markt ist da ein wenig undurchschaubar. Bin durch Zufall auf das Pure2 von Antelope gestoßen. Dachte erst jawoll genau das könnte es sein... und nach vielerlei Recherchen sind aber meine jetzigen beiden Wandler von Mytek auf höherer Qualität, weshalb der Pure2 ein Downgrade wäre... Es scheint wohl auch Treiber oder Software Probleme bei einigen Usern zu geben.

Budget wäre max. 2K. Irgendjemand eine Idee, was ich da suchen könnte? Oder, ob das beschriebene Produkt überhaupt gibt?

Falls es das sowieso nicht gibt: Meine jetzige Lösung funktioniert ansonsten auch einwandfrei. Bin sehr zufrieden:
Fireface UC als USB Verbindung + Total Mix (Slave)
Mytek 192 DSD DAC via Word Clock und ADAT (Slave)
Mytek 192 ADC via Word Clock und ADAT (Clock-Master)
Damit geht alles, was ich brauche! Keine Latenzen oder sonstige Probleme...

Falls mein Wunsch da zu sehr Wunschdenken ist: So sei es drum.... Aber wenn ich die oben genannten Geräte alle verkaufe, habe ich um die 2K schnell zusammen. Ein einzelnes gutes Gerät anstatt der dreien wäre mir lieber als drei Stück, die viel Platz wegnehmen. Die Lösung müsste dann aber mehr Audio-Qualität bieten können und die beschriebenen Anforderungen: Mixing Software, Mastering fähig, 2x Analog IN / 4 separate analoge DACs, Guter KH Amp, irgendeine gute Lösung zum Rechner hin ohne eine weitere Soundkarte haben zu müssen ;)
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
20.747
Punkte Reaktionen
12.437
Punkte
58.631
Die grösseren Antelope Orion? gar Amari?
Lavry Gold AD 122 96 scheidet wohl preislich aus.
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.093
Punkte Reaktionen
745
Ort
München
Punkte
3.362
RME Digiface USB und Wandler nach Wahl?
Edith: du suchst eigentlich genau das, was du hast...Du konstruiert ein Problem, das keines ist... So kann man seine Zeit natürlich auch verbringen. Nicht böse gemeint. Erinnert mich irgendwie an Schrödingers Katze.
 
Zuletzt bearbeitet:
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
20.747
Punkte Reaktionen
12.437
Punkte
58.631
RME Digiface USB und Wandler nach Wahl?
Edith: du suchst eigentlich genau das, was du hast...Du konstruiert ein Problem, das keines ist... So kann man seine Zeit natürlich auch verbringen. Nicht böse gemeint. Erinnert mich irgendwie an Schrödingers Katze.
Ich wollte es ja so direkt nicht sagen. Aber genau das denke ich insgeheim auch.
 
G
Gel Mitglieder 16064
Guest
RME Digiface USB und Wandler nach Wahl?
Edith: du suchst eigentlich genau das, was du hast...Du konstruiert ein Problem, das keines ist... So kann man seine Zeit natürlich auch verbringen. Nicht böse gemeint. Erinnert mich irgendwie an Schrödingers Katze.

Ja ist ja im Grunde ein wenig so... Brauch eigentlich nichts ändern.

Hmm. Diese Orion könnte aber ne Lösung sein. Kenne mich nicht sehr gut aus mit dem wandler Markt. Das Orion erinnert mich an ein größeres rme audio interface...

Rme digiface ist vermutlich ne art digitale Schnittstelle.... Aber ob die nicht das gleiche kann wie das jetzige uc? Bzw die UC mehr?
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.093
Punkte Reaktionen
745
Ort
München
Punkte
3.362
Du hast beim Digiface USB den Total Mix und nen ordentlichen Kopfhörerausgang. Im Endeffekt ist das auch ein Interface, nur eben ohne Preamps und Wandler. Aber ja, das Fireface UC mehr Features.
 
G
Gel Mitglieder 16064
Guest
Was ist mit merging Anubis? Nimmt man da einfach nen Netzwerkkabel anstatt USB und dann läuft das mit besseren Latenzen oder welchen Sinn macht das?
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
21
Aufrufe
2K
SGW1
SGW1
G
Antworten
5
Aufrufe
1K
Gel Mitglieder 16064
G
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
4K
bafc24
bafc24
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
4K
rkdk
rkdk

Oft gelesene Themen

Oben