Information ausblenden

Gesangsstimme splitten

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von capperceiligh, 17.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Wie kann ich eine Monospur (Gesang) splitten, um sie frequenztechnisch getrennt zu bearbeiten? Macht dies überhaupt Sinn oder ist das Quatsch?
    Es geht mir darum, den Gesang nach vorn zu holen indem ich das getrennte Signal mit unterschiedlichen Compressoren bearbeite.

    Gruß
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #1
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Was meinst du mit "splitten"? Meinst du womöglich "duplizieren"?
    Erklär mal genau, was du vor hast, ich verstehs nämlich grad nicht wirklich.
     
    bensummerfield, 17.07.08
    #2
  3. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    capperceiligh, 17.07.08
    #3
  4. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    capperceiligh, 17.07.08
    #4
  5. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Mist, der Link funktioniert nicht. Es war ein Tipp auf der Seite des Kjaerhus Classic Compressor. Ich meinte so was auch schon mal in einem Artikel der RecMag gelesen zu haben.
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Ok, hab ich schon befürchtet. Also das kannst du z.B. machen, indem du die Gesangsspur einfach einmal kopierst / duplizierst und auf eine neue Spur einfügst, so dass du dann die gleiche Gesangsspur auf 2 Spuren hast.
    Und dann effektierst du die Spuren so wie in dem "Tutorial" von Kjaerhus beschrieben.
    Richtig doppeln klingt erfahrungsgemäß besser.
     
    bensummerfield, 17.07.08
    #6
  7. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Ja, dann auf jeden Fall zweimal einsingen oder nochmal dazu flüstern bei Balladen. Ne, dann ist das nicht so der Bringer. Dachte es wäre eine Topmöglichkeit, um den Gesang so richtig nach vorne zu bringen.
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #7
  8. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    die gesangsspur splitten um sie frequenztechnisch getrennt mit plugins zu bearbeiten ist eine schnell gemachte sache in reaper z.b.
    (ich weiss es geht um cubase, aber bestimmt gibt es dort ein eqivalent)

    reaper z.B. bedient sich kleiner, feiner mixer-plugins die eine spur frequenzmässig aufsplitten um die einzelnen frequenzen mit effekten versehen zu können. durch unterschiedliches panning, eqing, leveling und effekteinbindungen kann man eine gesangsspur nach belieben bearbeiten und modulieren.

    ich befürchte zwar fast Capper wollte was anderes, aber die überschrift lässt mich halt ans splitten denken..
    sorry, wenns total weit ab vom gefragten war.
     
    Kainer, 17.07.08
    #8
  9. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Ne, genau das wollte ich schon machen. Die Spur frequenztechnisch aufsplitten.
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #9
  10. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Von der Webseite:

    >>>Split your vocal track into two sub-groups or tracks, depending on your software. Insert a Classic Compressor on both, loading one with the factory preset "Vocal" and the other with "Vocal Definition". Boost 100Hz and 10kHz about 10dB shelving on the second group or track. Now mix the two together for a very fat and energetic vocal track.<<<

    10db?
    Bei Gesang?

    Da frag ich mich wie das aufgenommen werden muss damit das noch nach was klingt?

    Aber die Klientel ist doch eher HipHop mit Billigmikro.

    Da ist ein mittiger Sound schon vorprogrammiert.
     
    Wolfgang, 17.07.08
    #10
  11. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Bei welchen Frequenzen willst du denn splitten und was willst du mit den zwei Spuren machen?

    Und vor allem: Was soll es bringen?
     
    Wolfgang, 17.07.08
    #11
  12. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Es geht um eine Ballade. Der Gesang soll balladenhaft sanft bleiben, gleichzeitig sollen die Frequenzen, die für die Textverständlichkeit verantwortlich zeichnen betont werden. Und ich dachte, wenn ich die splitte und getrennt bearbeite wirkt das mehr.
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #12
  13. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Splitten und getrennt bearbeiten ist aber nicht frequenzmaessig splitten.

    Das Einzige was du dir mit der Arbeitsweise holst sind unschoene Phasenbeziehungen zwischen den beiden Tracks.

    Da du sie ja nicht frequenzmaessig trennst und die Bereiche einzeln bearbeitest sondern beide Fullrange durchlaufen laesst macht dir, durch die andere Bearbeitung, die eine Spur eine andere Frequenz/Phasenbeziehung als die zweite Spur.

    Wenn du das zusammenmischt klingt´s hohl und weicher.
     
    Wolfgang, 17.07.08
    #13
  14. capperceiligh

    capperceiligh Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.07
    Punkte:
    530
    530
    Ja, das habe ich befürchtet. Also versuche ich das mal mit einem Multiband Compressor, ohne die Stimme zu splitten.

    Danke für die Infos!
     
    capperceiligh, 17.07.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.