Information ausblenden

Gesangsaufnahme mit M-Audio Fast Track Ultra - Stimme zu leise

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von matthes, 10.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    Hallo zusammen,

    ich arbeite mit Cubase und der M Audio Fast Track Ultra.

    Bei lauten Gesangsaufnahmen höre ich mich im Kopfhörer oft zu leise. Da gibt der Kopfhörerausgang nicht genügend her.

    Gibts da irgendwelche Tricks, wie man seine Stimme lauter hören kann?

    Lg
     
    matthes, 10.08.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    restliche Instrumente leiser stellen oder im Zweifel einen Kopfhörerverstärker dazwischen hängen...
     
    stefangeidel, 10.08.12
    #2
    matthes bedankt sich.
  3. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    Hey Stefan, Danke für den Tipp. Das mit dem Leiserstellen habe ich schon versucht. Da muss wohl nen Kopfhörerverstärker her...
     
    matthes, 10.08.12
    #3
  4. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Faltac, 10.08.12
    #4
    matthes bedankt sich.
  5. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    @ Faltac: Hast du den schon mal getestet? Ich hab gelesen, der soll ziemlich stark rauschen...
     
    matthes, 10.08.12
    #5
  6. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Nein,

    Ich habe eine Fireface 800. Die ist laut genug.

    Wenn ich Zwei verschiedene Mixe auf zwei Hörern brauche, gehe ich symmetrisch raus und benutze dann den hier.

    http://www.thomann.de/de/millenium_hpa_in_ear.htm

    Kostet nur noch 40€ und ist eben so gut wie der interne Verstärker der Fireface.

    Ich sollte mir bei dem Preis noch einen Zeiten kaufen. :)

    Der weitere Vorteil ist, dass du einem Musiker der über lange XLR kabel einspielt, einen Stereo-monitor-mix über die gleiche Strecke zurück schicken kannst.
     
    Faltac, 10.08.12
    #6
    matthes bedankt sich.
  7. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Feuervogel, 10.08.12
    #7
    matthes bedankt sich.
  8. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Ja, der Punkt ist aber, dass die Eingänge symmetrisch sind und der Klang immer noch besser ist als der vom HA4700. Den hatte ich mal gehabt und war froh als ich ihn wider los hatte.

    Der HA4700 kostet 105€ und hat nur einen Sym. Haupteingang.
    4 HPAs kosten 156€, allerdings kann

    den dann jeder Musiker an seinen Platz nehmen und da selbst regeln,
    der Klang ist wesentlich besser,
    läuft bei Bedarf auch über einen 9v-Block,
    man kat kurze Kophörerkabelwege.

    Alternativ, wenn das nicht zu teuer wird, für 100€ direkt über den S/PDIF-out deiner Karte.
    http://www.thomann.de/de/focusrite_vrm_box.htm



    .
     
    Faltac, 11.08.12
    #8
    matthes bedankt sich.
  9. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Sicher ist der Main In am Behringer symetrisch ausgeführt, macht doch sonst gar keinen Sinn oder worauf möchtest du raus?

    Ich persönlich arbeite noch mit den "Ur-Powerplays" und komme damit in Verbindung mit DT150 sehr sehr gut zurecht. In wie weit die Qualität nachgelassen hat, kann ich natürlich ncht wirklich sagen, vor allem, bei den "Abweichungen" mittlerweile.

    Ich frage mich aber was das soll, nur EINEN Kopfhörerweg zu bejubeln...das reicht doch hinten und vorne nicht.
     
    Feuervogel, 11.08.12
    #9
    matthes bedankt sich.
  10. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Ich kann damit für jeden Musiker einen seperaten Monitormix liefern.
    Für das Geld vom HA4700 bekommt man 3 HPAs und dann hat jeder seinen am Platz.

    Aber ist ja nur meine Vorstellung. Was der TE dann macht ist dann ja eine andere Sache. :)
     
    Faltac, 11.08.12
    #10
    matthes bedankt sich.
  11. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Hast du die Einstellungen im M-Audio Control Panel schon mal die Einstellungen angeschaut - zwecks Volume

    Und die Regler an der Front voll aufgedreht ?
     
    slowhand73, 11.08.12
    #11
    matthes bedankt sich.
  12. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    Danke für eure Tipps!

    Ich hab mir jetzt den hier bestellt: http://www.thomann.de/de/millenium_ha4.htm

    Für meine Zwecke wird der wohl reichen. Ich möchte ja nur, dass ich meine Stimme beim Einsingen etwas lauter hören kann. Obs da nun n bisl rauscht oder nich, ist eigentlich egal.

    @Slowhand: hab ich alles gemacht, jawoll. Ich hab auch nur Probleme, wenn ich sehr laut singe und den Regler am externen Rack weit zurückdrehen muss, damit´s nicht übersteuert...

    Wünsche euch noch einen schönen Abend!
     
    matthes, 12.08.12
    #12
  13. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    So, hab jetzt den Millenium HA 4 zwischen Kopfhörerausgang meiner Soundkarte und meinen Kophörer geschaltet. Ist schön laut.

    Nur: Auch wenn ich ne mp3 o.ä. höre, kommt leider nur etwas aus dem linken Ohrhörer. Was muß ich machen, damit ich auf beiden Ohren was höre? :)
     
    matthes, 15.08.12
    #13
  14. matthes

    matthes Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    hat sich schon erledigt. brauch n stereo klinken kabel...
     
    matthes, 15.08.12
    #14
  15. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    ;)
     
    slowhand73, 15.08.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.