Information ausblenden

Gema-Gebühren

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Sabrina18, 02.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sabrina18

    Sabrina18 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    8
    8
    Hallo leute!!!
    Bin in einem Gesangsduo tätig,und würde gerne wissen was der Jahresbeitrag bei der gema Kostet.Wir machen Tanzmusik zu allen Anläßen.Was muß man da bezahlen???Kann mir einer da aufschluß geben???War auf die Seite von Gema,aber da wird man nicht schlau draus.Vielleicht kann mir einer das plausibel erklären.Erstmal vielen dank für Antworten!!!!!
    Gruß Sabrina
     
  2. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Einfacher gehts wirklich nicht. GEMA

    Gruß
    Superstar

    Edit: Achso, eine Frau. :D
     
  3. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Aber zur Info.

    Nicht ihr solltet zahlen, sondern der Veranstalter. Und da braucht auch keiner Jahresgebühren zahlen.

    Oder seit ihr der veranstalter?

    Gruß
    Superstar
     
  4. boerge

    boerge

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    589
    589
    EDIT:hab das elementare überlesen

    nur der veranstaler muss zahlen...wenn du veranstalter bist füll das formular aus und die werden dir sagen was du zu zahlen hast
     
  5. Sabrina18

    Sabrina18 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    8
    8
    Ja wo steht denn der Jahresbeitrag?????????????
     
  6. boerge

    boerge

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    589
    589
    ihr covert doch...
    oder willst du eigene sachen anmelden?
     
  7. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Es gibt dafür keinen.
    Das ist immer pro Veranstaltung.
    Edit: Check Deine PM.
     
  8. Sabrina18

    Sabrina18 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    8
    8
    Wir Covern Lieder
    Gruß Sabrina
     
  9. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Also eine "Coverband".

    Na, dann ist doch alles klar. Bei euren Auftritten gebt ihr dem Veranstalter eine Trackliste mit euren Covertitel.

    Der meldet das ordnungsgemäß bei der GEMA an und entrichtet (pro Veranstaltung) seine Gebühren.

    Gruß
    Superstar:)
     
  10. boerge

    boerge

    Registriert seit:
    09.08.05
    Punkte:
    589
    589
    ihr zahlt nix, außer ihr macht eine veranstaltung!!!

    ENDE
     
  11. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    der jahresbeitrag beträgt ca. 25,-EUR. noch dazu eine einmalige Anmeldegebühr von rund 50,-EUR.

    Aber ihr braucht euch nicht um die Gema zu kümmern!!! Das ist Sache des Veranstalters!
     
  12. Sabrina18

    Sabrina18 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    8
    8
    Brauch man nicht Angemeldet zu sein?????
    Gruß Sabrina
     
  13. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Warum sollte eine Coverband die nur covert Mitgliedsbeiträge entrichten?

    Gruß
    Superstar
     
  14. Superstar

    Superstar

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    791
    791
    Wenn ihr bei den Auftritten covert, dann nicht.
     
  15. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Also nochmal:

    Ihr braucht euch garnicht um GEMA zu kümmern. Das geht euch überhaupt nichts an!!!

    Nur prinzipiell bzw. zur Info (und/oder zum Schlauerwerden):

    Der Gema Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf ... (s.unten)

    alle klarheiten beseitigt? :D
     
  16. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hi Sabrina,
    alles, was hier gesagt wurde ist richtig. Eine ergänzende Info aber noch, falls das nicht klar ist: Wenn ihr Coversongs singt/spielt bekommt ihr darüber kein Geld von der Gema. Geld von der Gema bekommen nur die Komponisten und Textdichter dieser Stücke. Und - wie schon mehrfach gesagt, - zahlt der Konzertveranstalter die anfallenden Gebühren. (Diese gehen dann über die Gema zu den entsprechenden Komponisten der Songs)

    Ihr, als ausübende Künstler, solltet Euch allerdings bei der http://www.gvl.de/ anmelden. Die zahlen nämlich Geld an ausübende Künstler. Anmeldung und Mitgliedschaft sind meines Wissens nach immernoch kostenlos.

    Kurze Erklärung zum Geldfluss: Konsumenten/Konzertbesucher zahlen an => Veranstalter/Radiostation/Fernsehstationen etc. zahlen an => Gema, zahlt (minus Bearbeitungsgebühr) an => Komponisten/Texter. Und Gema zahlt auch an => GVL. Und die GVL zahlt an => ausübende Künstler.

    Grüße
    Nils
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.