Information ausblenden

FX Weg aufnehmen

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von NichtBernd, 18.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NichtBernd

    NichtBernd Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    30
    30
    Hi,
    ich habe mir mit EZPlayer und Superior Drummer einen Schlagzeugpart gebastelt. Hinter dwem SD habe ich einen Synthie gelegt, sodas der EZPlayer den auch noch mitsteuert.Jetzt will ich diesen FX Weg aufnehmen. Wie geht das?
     
    NichtBernd, 18.08.08
    #1
  2. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Welchen Sequenzer nutzt du denn überhaupt?
    EDIT: Sorry. Habe nicht gesehen, dass du es ins Reaper-Forum gepostet hast!

    Handelt es sich hier ausschließlich um Plug-Ins? (--> Synth?)

    Was verstehst du genau unter "FX Weg"?
     
    thephantom, 18.08.08
    #2
  3. NichtBernd

    NichtBernd Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    30
    30
    Mist jetzt ist der Text weg, naja dann eben nochmal:
    Unter FX Weg verstehe ich den Track FX Ordner. Da habe ich in Reihenfolge eben diverse FX´s.
    EZPlayer-Superior Drummer- Hall-ToxicIII (Synth)- Compressor.
    Beim EZPlayer drücke ich auf Start und er spielt nen Midiloop ab.Damit befeuere ich den SD und den Synth.Kann ich einen 2. Track aufmachen und Track 1 statt zum Ausgang auf Track2 routen? Oder wie geht das, das das Signal aufgenommen wird?
     
    NichtBernd, 18.08.08
    #3
  4. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    669
    669
    Ich bin mir nicht sicher aber so wie ich deinen wunsch jetzt verstanden habe hast du 2 wege:

    1) deinen Plan, dass du Track 1 auf Track 2 routest, aber nicht zum ausgang.
    da öffnest du die routingmatrix (ich glaube oben in der leiste unter view müsste das zu finden sein) und machst dann den block für track 1 zum master weg und setzt einen für track 2

    der 2. weg würde über die channels führen (was ne letztendlcih übersichtlichere geschichte ist)
    da öffnest du das pannel für den einzelnen track (neben dem Pan und volume fader auf der linken seite bei dem gewünschten Track)
    und stellst soviele Channels ein wie du willst (bis zu 64)
    dann kannst du im FX-Ordner des jeweiligen Tracks einen Effekt anklicken udn dann oben bei den Presets die Kanäle auswählen über die die ganze geschichte rein und wieder raus geht.

    da gibts dann noch diverse JS plugins mit denen du die lautstärke und das Panning der Kanäle beeinflussen kannst. Das ist also eine (schöne) wissenschaft für sich!
     
    OrkDadin, 18.08.08
    #4
  5. NichtBernd

    NichtBernd Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    30
    30
    Hey OrkDadin, danke.
    So funktionierts und das war auch genau das was ich wollte...
     
    NichtBernd, 19.08.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.