Information ausblenden

furchtbares Kreischen im Reaper!

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Wennto, 18.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Hallo,

    ich wollte mal wieder mir meinem mobilen System und dem Reaper (aktuelleste Version)ein wenig recorden.
    In nicht absehbaren Zeitabständen habe ich ein entsetzlich lautes Kreischen und Brummen. Mal kurz mal länger...Mal ist es vorbei wenn ich im Asiotreiber rumwurschtel mal nicht. Oft ist es vorbei, wenn ich einfach an eine andere Position beim Abspielen klicke.Gelegentlich sind schon Störgeräusche da wenn Reaper frisch gestartet ist

    Als Interface hängt das Lexicon Lambda dran, BS Win7 32 bit!
    Lexcions eigener Asio, Asio4All -egal welchen Treiber ich wähle.

    Diese Störgeräusche kommen bei StudioOne 2 und Cubase 6.5 auf selben System mit selben Interface bislang nicht vor.

    Es ist echt schlimm, vor allem wenn man in angenehmer Lautstärke mit KH abhört und man plötzlich die totale Tinitus-Ladung bekommt!
    Hat jemand eine Idee?

    edit:
    Übringes: Habe gerade eine Gitarre recordet. Während der Aufnahme, wieder diese mörderlauten Störgeräusche...ABER....diese werden NICHT mit aufgenommen, sodern wirklich nur die Gitte.
    Evtl. hilft das bei der Problemfindung

    Danke!
     
    Wennto, 18.06.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Lässt den Schluss zu, dass der Krach aus der Ausgangssektion kommt.
    Kenne sowas eigentlich nur von kaputten Treibern und kaputten Projekten, in denen die Wave-Dateien irgendwelche Fehler haben.
     
    tubeless, 18.06.12
    #2
    Wennto bedankt sich.
  3. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    thx tube.

    Leider kommt das bei allen Asio Treibern vor. Beim Werkstreiber, die ja von Lexicon nicht das Wahre sind aber auch beim Asio4all


    das dachte ich zunächst auch, aber gelegentlich läßt sich das Projekt komplett abspielen.
    Auch wenn ich nur Vsti-Kram abspiele, passiert das.


    :schulterzuck:
     
    Wennto, 18.06.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Hast du mal ein anderes Interface probiert?
    Oder beim abspielen die Systemlast beobachtet?
    Ich gehe mal davon aus, dass alle Software auf dem neusten Stand ist?
     
    stefangeidel, 18.06.12
    #4
    Wennto bedankt sich.
  5. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    jep...alles aktuell!

    alles im Grünen...Auch keinerlei Drops beim DPC Latency Checker

    nein und die Möglichkeit habe ich vor Donnerstag auch nicht!

    Nochmal! In Cubase und S1 keine Probs mit gleichem Setup. Also gehe ich wohl von einer Reaper-internen Einstellungssache aus!
     
    Wennto, 18.06.12
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wenn der Computer in die Knie geht (RT CPU oder HDD) fängt Reaper normalerweise zu stottern an, aber nicht mit merkwürdigen Eigenkompositionen.

    Auch wenn's in anderen Sequencern klappt:
    Die Lexicon-Treiber (asio und wdm - betrifft also auch asio4all) hatten ja am Anfang nicht gerade den besten Ruf. Vielleicht hast du eine andere Buffersize in Reaper als in den anderen und bei der wird's problematisch? Schon einmal umgestellt?

    Mit der Onboard-Soundkarte könntest du es einmal gegenchecken...


    Sonst fällt mir maximal noch ein, dass sich irgendein Plugin beim render-ahead querstellt und anfängt Mist zu bauen. Aber solche Auswirkungen hätt ich da auch noch nie gehört.

    Kommt das Signal denn aus einem Kanal oder siehst du's im Master?
    Oder ist es im Reapermixer überhaupt nicht zu sehen?
     
    kickback, 18.06.12
    #6
    Wennto bedankt sich.
  7. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    klar dauerhaft! Egal ob grosser oder kleiner Buffer, egal in welchem Treiber!

    Nein, im Mixer und Master sehe ich die Störgeräusche nicht! Auch könnte ich während der Störung ganz normal aufnehmen. Auch liegt es nicht an Speakern oder dem KH.

    keine Probleme - also macht das Lambda Probleme mit Reaper - na fein!
     
    Wennto, 18.06.12
    #7
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Hi,

    und wenn du (testweise) das Lambda in Reaper via WDM ansprichst? Klappt das?

    Mit der Suche "lambda noise reaper" findet sich leider so einiges im Internet; offenbar gibt's auch ähnliche Probleme mit Sonar. [​IMG]
    Einer konnte offenbar das Problem (bei ihm ging das Interface fast garnicht) eliminieren, indem er einen anderen USB-Port genommen hat.

    Was du in Reaper auch noch ausprobieren könntest:
    - request sample rate on/off
    - Buffersettingsrequest on/off
    - Per-zero output buffers und als ersten Versuch:
    - ignore ASIO reset messages
     
    kickback, 18.06.12
    #8
    Wennto bedankt sich.
  9. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    so...

    wie es ausieht lag es an dem aktivierten MS GS Wavetable Synth in den Midi Einstellungen.
    Deaktiviert - Jetzt läuft seit 20 Minuten alles rund....

    komisch!

    edit:
    2 Tage später


    ...Problem doch nicht behoben War wohl nur Zufall! Dieses Kreischen ist immer noch gelegentlich da.
     
    Wennto, 18.06.12
    #9
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich weiss nicht.
    Der MS-Synthie ist kein VST. Er wird wie ein externer Expander angesteuert oder wie der Soundchip auf den früheren Soundkarten, ich denk mal, über virtuelle oder emulierte MIDI-Ports. Das sowas Probleme macht, ist in der Tat nichts Neues - die virtuellen MIDI-Kabel von Hubi zb waren da auch nicht ímmer so ganz glasklar in der Funktion.
     
    tubeless, 18.06.12
    #10
    Wennto bedankt sich.
  11. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    2 Tage später


    ...Problem doch nicht behoben :-( War wohl nur Zufall! Dieses Kreischen ist immer noch gelegentlich da.
     
    Wennto, 20.06.12
    #11
  12. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.972
    5972
    Immer im selben Projekt?
    Hast du evt. irgendeine Feedbackschleife gebastelt?
     
    dudex, 20.06.12
    #12
    Wennto bedankt sich.
  13. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    nein...rein Zufällig!
     
    Wennto, 20.06.12
    #13
  14. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    hallo wennto,
    was für einen rechner verwendest du denn mit dem lambda?
    ich bin ja kein reaper-nutzer... und ein problem zwischen reaper und dem lambda kann ich daher nicht einordnen. aber hast du irgendwelche prozesse im hintergrund aktiv, die evtl. die störgeräusche verursachen könnten?
    hast du mal probiert, das lambda über ein separates netzteil mit strom zu versorgen? oder an einem anderen usb-port? treiber- / irq-konflikt?
     
    techno, 20.06.12
    #14
    Wennto bedankt sich.
  15. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    @techno.

    ganz sauberes 4 Kern Notebook! Keine Prozesse im Hintergrund!

    Lambda hat leider keine externe Stromversorgung!
     
    Wennto, 20.06.12
    #15
  16. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    hast du irgendwelche energiesparfunktionen am notebook aktiv?
    hast du mal msinfo32.exe gestartet und geguckt, welchen irq das lambda/ der usb-port belegt? und welche geräte da sonst noch drauf zugreifen? sind bestimmte onboard-geräte noch aktiv?
     
    techno, 20.06.12
    #16
    Wennto bedankt sich.
  17. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    USB-Port und Treiber ( nicht die vom Interface sondern quasi jeder Treiber, der auch auf USB zugreift) halte ich nach der Fehlerbeschreibung am ehesten für verdächtig. Dass andere Software klaglos läuft bedeutet nicht zwangsläufig, dass das darum System fehlerfrei ist.
    Energieverwaltung im BIos und im Windows sind sicher bei dir eh schon optimiert nehm ich an?

    Könnte aber auch ein ganz doofer Ramdefekt sein...is nu aber sehr spekulativ. Hatte es aber eben schon dass nur ganz vereinzelte Programme immer wieder Ärger machten...ebenfalls unvorhersehbar...alles andere aber normal lief...da muss man dann mal drauf kommen :D
     
    Soundkraft, 20.06.12
    #17
    Wennto bedankt sich.
  18. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    Hm..und was zieht son Ding? Ich hab letztens irgendwo was gelesen, dass wohl einige Hersteller sehr optimistisch sind bezüglich der Annahme, dass USB eh immer mehr liefern kann als die Spezifikation vorsieht. Aber ob das bei nem Notebook auch so ist, wenn zugleich die CPU mit Vollast läuft ?
    Das dürfte dann vllt wieder davon abhängen wieweit die DAW die CPU fordert.

    Evlt. kannste mal testweise versuchen nur mit 2 Kernen zu arbeiten, wenn das BIos das einstellen lässt.
     
    Soundkraft, 20.06.12
    #18
    Wennto bedankt sich.
  19. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    so...hat alles nix genützt....und das Problem lese ich als "nicht behoben" bei einigen im Netz.
    Selbst an einem weiteren System hier treten die Fehler auf! Dort auch teilweise in Cubase.

    Also gerade bei T augerufen, die sind wie immer sehr kulant, machen nen Deal und ich tausche das Ding gegen ein anderes kleines Interface für mein Zweitsystem aus.

    Ich danke Euch!
     
    Wennto, 21.06.12
    #19
  20. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ah, sehr schön.
    Was nimmst?
    Ein Lexicon Omega? :D
     
    kickback, 21.06.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.