Information ausblenden

Fruity Loops Sounds in Cubase

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von Waltzaway, 05.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Waltzaway

    Waltzaway Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    205
    205
    Hallo Leute,

    ich war am Wochenende bei einem Freund, der spielte mir Fruity Loops mal vor. Da sind ja zum Teil wirkliche geniale Sounds drinn.

    Ich selbst bin Cubase User seit 10 Jahren.

    Ich hab mir mal die Demo runtergeladen und als VST in Cubase geladen.
    Die Sounds sind mässig!

    Macht es sinn, mir Fruity Loops zuzulegen, ich hab da ne Version für 88 Euro gesehen, hab ich dann die Sounds und kann sie mit Cubase nutzen?

    Ich möchte die Sounds in Cubase nutzen, nicht mit Fruity Loops aufnehmen!
     
  2. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hmm, ich frag mich grad, welche Sounds du meinst ... eventuell vom Sytrus ?
    In dem Fall würde es imo aber eher Sinn machen, sich den als VSTi-Plugin zu holen.

    Die Version für 88€ ist wahrscheinlich die Fruity Version nehm ich an ?
    Hier ein Vergleich, was in den einzelnen Versionen drin ist:
    http://flstudio.com/documents/features.html
    Die Producer Edition ist sozusagen die Vollversion, mit allem, was man so braucht, die XXL Edition bietet darüber hinaus noch ein paar zusätzliche Klangerzeuger, einen Video-Player und einen vollwertigen Sampler (in Producer Edition ist nur die PlayerVersion von DirectWave mit drin).

    Ob das Sinn macht, musst du letztendlich selbst wissen. FLStudio ist halt wie Cubase ein Sequencer (allerdings mit anderen Schwerpunkten und teils anderen Funktionen).
    Sinn würde es eventuell machen, FLStudio als DrumSequencer zu benutzen, oder eventuell auch als LayeringInstrument für mehrere Synths oder so.

    Aber so rein für die Sounds, die bei der Producer/Fruity-Edition dabei sind, würde ich persönlich das jetzt nicht kaufen (der Sytrus ist auch erst in der XXL VErsion dabei).

    Allerdings sind da einige nette Sample-Plugins (WaveTraveller und Granulizer zum Beispiel) und Effekt-Plugins (EQ2, Vocoder, Chorus, Phaser, Flanger, LoveFilter, usw.) drin, mit denen man schon einige geile Sounds zaubern kann.



    Falls du irgendwas bei IL kaufst, kannst du dies übrigens gerne über folgenden Link tun:
    http://support.flstudio.com/jshop/shop.php?offer=Default&promo=BFEEJCI488

    Da bekommst du 10% Rabatt und ich bekomme Virtual Cash. :)
     
  3. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    9.855
    9855
    Die Sounds selber haben ja nicht direkt was mit Fruityloops zu tun sondern lediglich mit den PlugIns. Die müsstest du eigentlich auch in Cubase einbinden können. Ob es Sinn macht sich extra wegen nem Sytrus die XXL Version zu kaufen ist jedem selbst überlassen, ich empfehle die günstigste Version, die man sich anschließend mit paar Sample CDs von BestService oder so ergänzt, zusätzlich kannste dir noch einiges an Freeware dazu laden, Effekte und Synthesizer und das ist eigentlich eine gute Basis. Mit etwas KnowHow kann man die meisten, wenn nicht alle, matschig klingenden Freewaresynths zu richtig fetten teilen machen !!!
    Erkundige dich mal welche Sounds dir in FL am besten gefallen und ergänze die VSTs in Cubase
     
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
    Ich gehe auch davon aus das es um den Sytrus geht!


    Aber mal was anderes, man kann FL als VST laden?
     
  5. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Ist wohl die Frage was du genau meinst...
    Imageline hat z.B. den Sytrus FM Synth und hat vor einiger Zeit Maxxclusters Toxic aufgekauft (nennt sich jetzt ganz aktuell "Toxic Biohazard". Die Plugins sind in der grossen FL Afaik mit dabei.
    Allerdings gibt es die Plugins auch separat zu kaufen. Ich nutze die beiden oben erwähnten Plugins z.B. auch in Cubase4.
     
  6. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.576
    25576
    Moin

    - Den Sytrus kannste als normales VSTi Plugin standalone kaufen:
    http://www.flstudio.com/documents/sytrus.html

    Man kann FL Studio als VSTi-PlugIn laufen lassen. Das macht auch durchaus Sinn! Als Sequencer hat FL ein anderes Bedienkonzept als Cubase, man kann dort "direkter" auf das Arrangement einwirken, es gibt weniger Abstraktionsebenen dazwischen. Allerdings kann man das Audiorecording bei FL eher vergessen, die Bedienung ist recht umständlich. Da macht es dann Sinn, ein Arrangement in FL zu erstellen, das ganze in Cubase als VSTi zu laden und dann in Cubase die Audiospuren aufzunehmen.

    gruss
    MK
     
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
  8. Waltzaway

    Waltzaway Themenersteller

    Registriert seit:
    06.05.08
    Punkte:
    205
    205
    ja genau, darum geht es, Fruity Loops ist mir nicht so wichtig sondern die Plugins, Effekt Plugins habe ich genug in Cubase, es geht wirklich nur um die Synthies mit den dazugehörigen Sounddatenbanken.

    Ich werde nochmal sehen, welche Sounds mir gefallen und dann gucken in welcher FL Version die entspr. Synthies vorhanden sind.

    Danke für die Infos
     
  9. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    joh, die meisten fl-synths lassen sich als vsti konsumieren und entsprechend integrieren, außer die nativen...der effekte bezüglich wurde auch ein entsprechendes packet geschnürt...cya

    <2°TRo²³
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.