Information ausblenden

Fruity-Cubase-Problem

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von OnKeLasbi, 17.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. OnKeLasbi

    OnKeLasbi Themenersteller

    Registriert seit:
    07.02.06
    Punkte:
    2
    Hey Leute!

    Erstmal großes Lob an die Leute die hier so fleißig mitwirken..

    Aber nun zu meinem Problem:

    Wenn ich Fruity als VST in Cubase lade und dann die Spuen aufnehme zeigt er mir FL 1 als Kanal an bedeutet soviel wie
    das selbst wenn ich es aufgenommen habe, FL1 nicht als Audiospur angezeigt wird! Zwar spielt er das Aufgenommen
    ab, jedoch ist nichts sichtbar! Wie bekomme ich denn jetzt eine aufgenommene Fruity-Spur in eine sichtbare Audio-Spur??
    Um den Song bzw. die einzelnen Spuren als ganzes arrangieren zu können muss ich ja was Greifbares haben..
    Die einzelnen Spuren einfach nur von Fruity aus in Audio-Datein umzuwandeln und dann zu importieren, kann von daher nich die richtige
    Lösung sein, weil Fruity und Cubase soweit ich es jedenfalls gehört nicht die gleiche Grund-Tempo-Einstellung haben! Soll heißen
    das 120 Bpm Fruity nich 120 Bpm Cubase sind! Wenn man jedoch über Cubase aufnimmt stimmt das Tempo!
    Ich hoffe ich hab das jetzt nich allzu unverständlich geschr, und freue mich jetzt schon auf eine Antwort!

    Vielen Dank im Vorraus..

    Onkel Asbi
     
  2. whiteaxxxe

    whiteaxxxe

    Registriert seit:
    29.10.03
    Punkte:
    62
    62
    mir ist nicht klar, was du damit bezweckst, fruity in cubase als vst aufzumachen. (?????)

    ich habe auch keine ahnung von fruity, aber wenn du in einem vst (irgendein wave-recorder zb) was aufnimmst, ist das selbstverständlich nicht in cubsae als audiospur zu sehen. ein vst ist ein instrument in diesem fall, also etwas, was über einen midi-track gesteuert werden kann.

    warum nimmst du audio nicht cubase auf anstatt in einem extra geladenen vst, was immer das auch für eins sein mag? das macht imho keinen sinn.
     
  3. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Muste über Rewire einbinden !!!

    Erst Cubase start dann fruiti
     
  4. whiteaxxxe

    whiteaxxxe

    Registriert seit:
    29.10.03
    Punkte:
    62
    62
    noch was: in cubse sind 120 bpm exakt 120 beats per minute (schläge pro minute). und das sollten sie auch in fruity sein. das ist ein festes mass und unterliegt normalerweise nicht der interpretation irgendeines sequencers.

    kann es sein, dass die leute die behaupten 120 seine in cubase und fruity unterschiedliche dinge ihren latenzausgleich und die synchronisation nicht in die reihe bekommen??? und so etwas wie ein "grundtempo" gibt es nicht. 20 bpm sind in cubase das tempo, das voreingestellt ist, wenn man einen neuen song anlegt. das kann man aber auf irgendeinen x-beliebigen anderen wert stellen. dementsprechend hat auch fruity kein "grundtempo". tempo ist vom sequencer unabhängig.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.