frei konfigurierbare MIDI-Controller-Software gesucht


petraneu
petraneu
Solist
Registriert
19.01.15
Beiträge
158
Reaktionen
15
Punkte
218
Kennt jemand einen allgemeinen MIDI-Controller als Windows Anwendung, der frei programmierbar ist?

Ich meine ein Programm, wie man es in Workstations wie CUBASE hat und mit dem Werte für MIDI-Controller eingestellt werden können, die dann auf den Klangerzeuer wirken. Cubase z.B. überträgt die MIDI-Werte auch den Controller zurück, damit ist es indirekt möglich, einen Expander dranzuhängen und den durch Cubase steuern zu lassen.

Meine Vorstellung ist jetzt, das anders herum zu machen:

Ich hätte gerne eine allgemeine selbstlaufende Windowsanwendung, die man dann auch mehrfach starten kann, um mehrere MIDI-Kanäle zu steuern. Dann könnte man auch Keyboards und Klangerzeuger steuern, die keine eigene Windowx-Oberfläche haben.

Müsste natürlich konfigurierbar sein.
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.426
Reaktionen
1.176
Punkte
5.005
Denkst Du an so etwas?
oder

Für iOS gibt es einige interessante Apps.
( iMIDI Patchbay, MIDI Designer, Lemur, ...)
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Reaktionen
1.100
Punkte
6.603
Kennt jemand einen allgemeinen MIDI-Controller als Windows Anwendung, der frei programmierbar ist?

Ich meine ein Programm, wie man es in Workstations wie CUBASE hat und mit dem Werte für MIDI-Controller eingestellt werden können, die dann auf den Klangerzeuer wirken. Cubase z.B. überträgt die MIDI-Werte auch den Controller zurück, damit ist es indirekt möglich, einen Expander dranzuhängen und den durch Cubase steuern zu lassen.

Meine Vorstellung ist jetzt, das anders herum zu machen:

Ich hätte gerne eine allgemeine selbstlaufende Windowsanwendung, die man dann auch mehrfach starten kann, um mehrere MIDI-Kanäle zu steuern. Dann könnte man auch Keyboards und Klangerzeuger steuern, die keine eigene Windowx-Oberfläche haben.

Müsste natürlich konfigurierbar sein.

z.B.

In Cubase kann man "Geräte Bedienfelder" anlegen.

In Live:
Using "Max for Live": Various Max for Live devices already exist which can transmit MIDI CC data. Try this or this. Some dedicated Max for Live control devices are available for hardware synths and drum machines. Note: Requires Live Suite, or Max for Live as an add-on to Live Standard.

In Bitwig:
"MIDI-CC" Modul.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.466
Reaktionen
1.756
Punkte
8.765
Kann man das Teil tatsächlich auch als MIDI-Controller einsetzen??
Ich selber habe es nicht, aber mein Kollege hat es zwischen DAW und Controller- Hardware geschaltet und steuert damit alles Mögliche!
Du kannst dir eine Demoversion holen!
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Reaktionen
1.100
Punkte
6.603
Also was ich hier beim überfliegen so sehe:

Blue Cat's Plug'n Script
kommt in diesen Fall auf das "MIDI-CC" Modul von Bitwig

Das Detto:
Blue Cat's Remote Control

Beim Patchwork aus den vorherigen Link scheint es sich um einen PluginChainer zu handeln.

Beim kurzen überfliegen der Produkt-Seiten machen die Teile einen sehr mächtigen eindruck, und gehen über einfache CC's schicken (was jeder 0815 Key-Editor z.B. kann) WEIT hinaus.
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Reaktionen
1.100
Punkte
6.603
midi-layer

Für XG ("General MIDI von Yamaha") qxgedit

qmidictl ( in kombination mit den vl. https://www.tobias-erichsen.de/software/rtpmidi.html )

Ich habe keines dieser Programme je genutzt.
 
petraneu
petraneu
Solist
Registriert
19.01.15
Beiträge
158
Reaktionen
15
Punkte
218
petraneu
petraneu
Solist
Registriert
19.01.15
Beiträge
158
Reaktionen
15
Punkte
218
Auch welche, wo ich die Oberfläche total selber gestalten kann?
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Reaktionen
1.100
Punkte
6.603

gibts auch für Android kostet aber 25€.


MobMuPlat ist free und mächtiger.


Jedes Android-Device KANN ein Standart USB-MIDI-Gerät sein.
Plug n play. Via Entwickleroptionen.
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Reaktionen
1.100
Punkte
6.603
Stecke mein Tablet mit USB an den Laptop > wird als MIDI Gerät erkannt > wenn ich (mit den DropDown Menu in der App) den MIDI Kanal wechsle, wechsle ich den Ableton-Live-Kanal welchen ich in meinen Ableton-Live-Set mit den XY-Feld steuere.

Screenshot_20211115-184909_pocket MIDI.jpg
 
petraneu
petraneu
Solist
Registriert
19.01.15
Beiträge
158
Reaktionen
15
Punkte
218
Es sollte schon Windows sein. Extra ein Apple-Gerät wollte ich nicht haben. Android wäre ok, aber dann kann man es nur mit großen Handy nutzen. Mal schauen.

Die Vorschläge muss ich mir jetzt mal in Ruhe ansehen, Danke!
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.466
Reaktionen
1.756
Punkte
8.765
Blue Catˋs Patchwork gerade im Sale! 10.-€ weniger.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
3K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
5K
Fluffi
Fluffi
RECORDING-Redaktion
Antworten
2
Aufrufe
6K
NurEinPing
NurEinPing
 

Oft gelesene Themen

Oben