Information ausblenden

Frage zu aufladbaren Batterien...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von screwedbluedtattooed-de, 13.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. screwedbluedtattooed-de

    screwedbluedtattooed-de Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.05
    Punkte:
    157
    157
    Hat jetzt zwar nicht direkt was mit Recording zu tun, aber ich hab da mal ne Frage zu aufladbaren Batterien:
    Wenn man Akkus nur bis zur Hälfte auflädt schadet ihnen das ja (Memory-Effekt), kann es denn auch Probleme geben wenn man halbvolle Akkus wieder auflädt?
     
    screwedbluedtattooed-de, 13.04.06
    #1
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.773
    15773
    Grüße.


    ja, das hat denselben memory-effekt. allerdings musst Du gucken: wenn es sich um metallhydrid-akkus handelt, gibt es keinen memory-effekt mehr. die kann man aufladen wann und wie viel man will. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 13.04.06
    #2
  3. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    memory-effekt ist marketing, den gibt es zwar, aber durch mehrfache vollständige lade-und entlade-zyklen soll der wieder weg gehen, dagegen wird normaler verschleiß häufig als memory-effekt verkauft...

    heute erhältliche akkus (ni mh, hat insomnius schon genannt) haben gar keinen memory-effekt mehr.

    lg, 2mk
     
    2mk, 13.04.06
    #3
  4. slowhand

    slowhand

    Registriert seit:
    22.01.03
    Punkte:
    419
    419
    In diesem Zusammenhang empfehle ich mal die Akku-FAQ

    Gruß, Slowhand
     
    slowhand, 13.04.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.