Information ausblenden

Firewire Chipsatz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Edo, 18.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Edo

    Edo Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.08
    Punkte:
    63
    63
    Hallo,

    also, ich will mir eine PCI Firewirekarte kaufen für mein Mackie Onyx Satellite. Da ich nicht 40 € für nen TI Chipsatz ausgeben will, würde ich mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte, ob VIA oder NEC Chipsätze besser sind.

    Lieben Gruß,

    Edo
     
    Edo, 18.07.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    so wie ich das mitbekomme wird von den meißten seiten der texas chip empfohlen...wenn ich mich richtig entsinne, vor allem der kompatibilität wegen.
     
    DaddyDufte, 18.07.08
    #2
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Noch eher VIA als NEC. NEC wird häufiger als VIA von Herstellern als inkompatibel genannt.
    Das Onyx Satellite würde ich davon abgesehen aber sowieso nicht unbedingt raten, die Treiber gehören zu den "bevorzugten Zickkandidaten" unter Windows.
     
    bensummerfield, 18.07.08
    #3
  4. silent-death

    silent-death

    Registriert seit:
    17.08.06
    Punkte:
    166
    166
    Vielleicht eine wichtige Info für dich!

    Kauf dir lieber keine Firewire 800er Karte. Da gibt´s ein Treiberproblem. Die Kompatibilität mit den Firewire 400er Geräten von Mackie ist leider (noch) nicht gegeben.
    Hatte selbst eine schöne 80 Euro PCI Firewirekarte (800er) mit TI Chipsatz im Rechner, und hab das Mackie Onyx (1640) nicht mehr zum laufen gebracht.
    Alte 10 Euro Karte wieder rein, und alles läuft ohne Knackser etc.


    PS: falls du eine Onboard Firewire Schnittstelle hast, dann versuchs mal mit der, die kostet nichts, und mehr als nicht funktionieren kann dir mit der auch nicht passieren.

    fg
     
    silent-death, 18.07.08
    #4
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.173
    35173
    Ich würde mich einfach mal bei Mackie erkundigen, welche Karten bzw. Chipsets die empfehlen. Der TI ist zwar gemeinhin unter Windows die stabilste Lösung, ich würde mich aber an die Herstellerempfehlung halten. Die paar gesparten Euro reissen nix, wenn das Zeug anschließend rumzickt...
     
    tomric, 18.07.08
    #5
  6. Edo

    Edo Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.08
    Punkte:
    63
    63
    Erstmal danke für die vielen und schnellen Antworten!

    @ bensommerfeld: Dass der Mackie unter Windows rumzickt durfte ich leider auch erfahren, allerdings funktioniert er mit ein paar Tricks echt einwandfrei (Netzwerkkarten, Modems und Onboard-Sound ausschalten).

    @silent-death: Ne, keine Angst, werd mir keine 800er Karte kaufen, aber gut zuwissen! Und wenn ich Onboard Firewire hätte, dann hätte ich das natürlich als erstes ausprobiert.

    So ich werd dann gleich mal los und mal den VIA Chipsatz ausprobieren.

    Dankeschön und bis dann,

    Edo
     
    Edo, 18.07.08
    #6
  7. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Warum fragst du nicht, wie schon von tomric vorgeschlagen, beim Hersteller nach anstatt dir eine Karte mit Chip zu kaufen von dem dir bis jetzt niemand hier sagen konnte ob er problemlos mit deiner Soundkarte funktioniert?
     
    kickback, 18.07.08
    #7
  8. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    alle ausser ti liefern zu wenig strom für komplexere geräte, dann gibts knackser usw.
     
    naseweis, 18.07.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.