Fenstereinbau. BIte schaut euch die skizze an

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von new_rookie, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. new_rookie

    new_rookie Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.03
    Punkte:
    208
    208
    Hallo Leute

    NAchdem mir bereits in einem anderen Thread sehr von euch geholfen wurde (danke dafür), welches art Fenster ich brauche, bzw wie hoch die Schalldämmung sein sollte. Habe ich heute ein ausführliches Gespräch mit meinem Glaserer geführt, und habe mich für 2x 37 db Isolierglas (weiß nicht ob die jetzt genau so heißen) entschieden.

    Ich habe mir eineige threads durchgelesen wo es unter anderem um den FEnstereinbau ging, ich bitte euch jedoch trotzdem kurz einen blick auf meine Kontruktion zu werfen, da es ja doch sehr individuell ist. Die Maße auf der skizze sind maßstabsgetreu.

    Das glas ist jeweils 26 mm (blau) , der Moosgummi 6mm (grün) die holzbalken 40mm (braun) und die wandstärke selbst 257mm.

    Wozu ich mir tipps von euch wünsche ist folgendes: Die eine scheibe sollte ja nicht paralllell zur anderen sein. wie kann ich sie jedoch am besen schräg einsetzen? so wie ich das hier gezeichnet habe, stell ich es mir ziemlich schwierig vor, dass ich den balken schräg bekomme (womit soll ich einen 152cm langen balken der länge nach schräg abschneiden).

    Ich hoffe, dass ihr mir nochkleine tips bzw verbesserungsvorschläge geben könnt.
    Das Fenster wird erst übernorgen (Freitag) in auftrag gegeben, weil ich hier vorher nochmal posten wollte.

    Ich hoffe auf zahlreiche Anregungen.
    Danke schon mal für die Mühe
    lg
    rookie

    hier die skizzen:
    gesamtes fenster:
    http://img352.imageshack.us/img352/2845/fenster2lg.jpg

    unterseite vergößert:
    http://img486.imageshack.us/img486/5967/unten6no.jpg

    oberseite vergrößert:
    http://img212.imageshack.us/img212/875/oben5uw.jpg

    ich hoff die zeichnungen sind gut genug dass an was erkennen kann
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mach sie doch beide schräg.
     
  3. new_rookie

    new_rookie Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.03
    Punkte:
    208
    208
    hmmm, geht sich das vom platz her aus? dann muss ich ja oben weiter in die mitte rutschen, da hab ich ja dann noch kaum eine schräge.

    und was sagst du so zur konstruktion glaubst du hört man da viel durch?
     
  4. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi new_rookie,

    wie fmo schon schrieb, scheint mir das mit zwei schrägen Fenstern eher Standard zu sein. Schau mal in diesen Link.

    Wenn es aus Stabilitätsgründen tatsächlich notwendig sein sollt, die Befestigungshölzer anzuschrägen, ließe sich das doch mit einer Tischkreissäge mit im Winkel einstellbaren Sägeblatt machen. Leisten mit 40x40mm scheinen mir dabei sehr großzügig dimensioniert, vielleicht 40x20mm und mittig mit entsprechenden Winkel in zwei passende Leisten geteilt, ev. mit einer Oberfräse noch eine passende (schräge) Nut zur Aufnahme der Fensterkanten?

    Gruß,
    Lars
     
  5. new_rookie

    new_rookie Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.03
    Punkte:
    208
    208
    danke für den link, kann zwar nicht wirklich gut englisch, aber anhand den skizzen sieht men eh schon sehr viel.


    Ich dnk mir halt nur, wenn ich beide schräg mach, sind beide kaum schräg, wenn ich nur eine schräg mach, dann ist die wenigstens richtig schräg. mit der stabilisation hat das ja eigentlich nix zu tun, sondern eher mit der Dämmung

    (ich plapper nur nach was ich hier im forum gelesen habe :))


    Edit: Ic seh gerade auf der SAE seite, ist die scheibe ja oben eng und unten breit, hat das eine auswirkung wenn man es umgekehrt macht?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.