Information ausblenden

Feedback zu Musikvideo

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von easyrider, 12.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. easyrider

    easyrider Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.13
    Punkte:
    245
    245
    Hallo Liebe Mitglieder,
    ich würde mich freuen zu folgendem Video mal ein Feedback zu erhalten, um mich gegebenenfalls in der Materie zu verbessern. Ich taste mich seid einiger Zeit heran, was die Bearbeitung von Videos angeht. Deshalb kann ich jeden Ratschlag oder auch Kritikpunkt gebrauchen um professioneller zu werden. Vielen Dank:
     
    easyrider, 12.12.18
    #1
    SeelenFresser bedankt sich.
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.044
    6044
    Ein, zwei Lokationen mehr eventuell?
     
    moon-dog, 12.12.18
    #2
  3. easyrider

    easyrider Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.13
    Punkte:
    245
    245
    Eigentlich kommt es nicht darauf an wie viele Locations zu sehen sind, aber man kann dran arbeiten:)
     
    easyrider, 12.12.18
    #3
  4. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Es stört mich, dass ich jemanden vor Augen habe, der versucht einen auf dicke Hose zu machen, jedoch Video und Lippen oft nicht synchron sind. Das wäre weitaus wichtiger, wie die Kompetenz über 3,30 Minuten immer die gleichen Moves auf die Street zu smashen.
    Zudem sieht der Protagonist weder wie ein " Checker" noch wie ein "Gangster" aus. Dem nehm ich das so einfach nicht ab. Vielleicht n anderes Thema versuchen.
    Zuviel wackelige Bilder, zu wenig Variation, zu unspektakulär und beliebig. Man möchte wegschalten. Was nicht nur mit dem Video zu tun hat.
    Es fehlt irgendwie alles. Gute Ansätze sind zu erkennen finde ICH aber.....ja...nett, aber
    nicht der große Wurf...
     
    stereolli, 12.12.18
    #4
    Audiotic bedankt sich.
  5. easyrider

    easyrider Themenersteller

    Registriert seit:
    29.09.13
    Punkte:
    245
    245
    Also auf dicke Hose machen, würde bei uns anders aussehen. Das ist einfach nur Mimik und Gestik, die in das Spektrum von solcher Musik gehören. Wacklige Bilder sind übrigens Beabsichtigt um die stimmung zu pushen. Standbilder wären zu Langweilig. Trotzdem Dankeschön für das feedback:)
     
    easyrider, 12.12.18
    #5
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.709
    53709
    Ratschlag #1 Kritikfähigkeit entwickeln.
     
    muffy, 12.12.18
    #6
    BaraMGB und MountainKing bedanken sich.
  7. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    :) das glaub ich. Ich erzähl ja auch nur, wie es auf mich wirkt. Hören und dabei schreiben, was in den Sinn kommt. Manchmal nicht nett, dafür ehrlich und ungefiltert
    Mimik und Gestik...natürlich. aber ich will es demjenigen abnehmen. Das passiert hier nicht.
    Sei mir nicht böse, aber mir kommt es so vor, als wenn der Lagerarbeiter von der Schicht kommt und erstmal einen auf Rapper macht. Nein, es ist absolut nichts falsches dran, wenn ein Lagerarbeiter oder wer auch immer dies machen will. Er muss nur glaubhaft in diese Rolle schlüpfen können. Das passiert hier nicht.
    Lass mal einen Schauspieler von GZSZ etwas wie Kurt Cobain singen....das wird nivht funktionieren, weil es einfach nicht passt und es mehr wie aussehen, technik und Töne treffen gibt...AUTHENTIZITÄT
    Dem Protagonisten würde ich eher eine Ehrliche Beziehungskiste abnehmen, völlig ohne Bitch, Money und suck it usw.
     
    stereolli, 12.12.18
    #7
  8. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.506
    19506
    ach, da geht natürlich schon noch so einiges.

    - bessere kamera, besseres objektiv
    - wenigstens ne ordentliche gimbal. klar, wackeln kann kunst sein, aber es gibt sexy gewackel und dann gibts halt noch dieses alltags-smartphonewackeln. sexy wackeln muss irgendwie nach überforderter doku-cam aussehen, das macht action und kann spannung erzeugen. leichte instabilität hingegen sieht halt eher aus nach "muddi hat iphone draufgehalten" und wirkt weniger aufregend.
    - sich vor dem video für eine ästhetik und farbsprache entscheiden, und dann idealerweise schon beim dreh, sonst per farbkorrektur alles in diese richtung bewegen, damit das video mehr "identität" bekommt.
    - schon für sehr wenig geld gibts tools zur besseren oder auch nur gezielteren ausleuchtung. bisschen mehr aufs licht achten wirkt wunder.
    - fotografisch sich noch mehr damit beschäftigen, wo im bild man was hinpacken will. goldener schnitt, blablabla, oder einfach als schocktherapie ganz viele kubrick-filme kucken ;-)
    - schnelle zooms kann man immer machen, ganz gut eingesetzt. bild spiegeln ist allerdings mehr son cheapo videoeffekt, den man jenseits von irgendwelchen superoriginellen zusammenhängen sich eher verkneifen sollte.

    klingt jetzt nach gemecker, aber ist nur als konstruktives feedbackpaket gemeint, weil ja so bestellt. und, wohlgemerkt, gibts ja noch eine ganz andere ebene, nämlich wie "relatable" ein video ist. youtubekids von heute sind so sehr auf die "ich quatsch einfach mal in meine selfie-cam, weil ich bin ja eine von euch" influencer-trashästhetik konditioniert, dass ihnen ein video, dass nach budget-huawei-frontkamera aussieht manchmal sympathischer ist als wenn dasselbe bild mit ner blackmagic aufgenommen wurde.

    aus diesem blickwinkel z.b. verfällt die obige liste nahezu komplett. dann ist das video genau richtig. aber du hattest ja gefragt :)
     
    Nachtschicht, 12.12.18
    #8
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.864
    22864
    Eigentlich nervt mich der Typ da, der zappelt pausenlos herum und fuchtelt mit den Armen wie ein Fechter.
    Und diese Maske verstehe ich auch nicht. Sieht aus wie Teig im Gesicht?
     
    SilentWarrior, 12.12.18
    #9
    stereolli und Entone bedanken sich.
  10. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.646
    22646
    :hammer:
     
    MountainKing, 12.12.18
    #10
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.749
    20749
    Was soll das eigentlich bedeuten: "wenn ich rappe immer noch". Das ist doch kein deutscher Satz. Wenn isch fresse Döner mit scharf...stink isch ausm After :kaffee:
     
    Entone, 12.12.18
    #11
    MountainKing und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  12. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.100
    5100
    Das outfit ist grenzwertig. Die Steppjacke kommt mir ne Nummer zu klein vor. Erinnert mich an das Michelin-Männchen, bzw. eine Presswurst (Querstreifen machen halt dick). Und dann auch noch alles schwarz in schwarz. Keine Farbkontraste --> langweilig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.18
    Rex, 12.12.18
    #12
  13. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.591
    11591
    Kann ich höchstens noch als Satire durchgehen lassen.
     
    gyn, 12.12.18
    #13
  14. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.646
    22646
    Haha ... ich scha-meiß mich weg. Made my day.
     
    MountainKing, 13.12.18
    #14
    Entone bedankt sich.
  15. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.585
    5585
    Puh, über 3 minuten Ge"rappe" und am Ende nichts gesagt ausser dass ihr Tobi vermisst.

    Ja, Genre und so, aber wenn man "Rapper" sein will, dann doch weil man irgendwas sagen will!?

    Versteh's nicht. Viel Glück.
     
    Audiotic, 13.12.18
    #15
  16. Unik SUS

    Unik SUS

    Registriert seit:
    03.10.17
    Punkte:
    3.461
    3461
    Wenn der sich um Rapsmusik geht, empfähle ich immer da Blick auf der Raps-Urgestein Piotr Popolski. Bei der Betrachten von eures Film habe ich gedacht : " Jetzt geht der Katastrophe los!"
    Der Rapsman muss meehr Angaschmont zeigen. Ist bischen steif. Vielleicht liegt an der Klamotten. In der großes und ganzes kann man was maachen. Unbedingt der Popolski lesen und verstehen. Für da Video ist auch gut.
     
    Unik SUS, 13.12.18
    #16
  17. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.171
    2171
    Hi,
    Mit dem Inhalt des Song und dem Video kann ich pers. nix anfangen. Zum Video selber. Mir fehlt eine Story. Dazu sollte die Videobearbeitung und das Filmen an sicht deutlich verbessert werden.
    -->Bessere Kamera mit besserer lowlight performance und schärferes Bild. (Gerade wenn Nachts gefilmt wird) evtl. ND Filter etc. besorgen etc.
    -->Einheitliches Color grading der ganzen "Scenes"
    -->sync. zur Tonspur beachten
    -->filmen mit Gimbal oder steadycam wäre vorteilhaft. alles sehr verwackelt
    -->Bessere Set Ausleuchtung -->Softboxen etc. man erkennt die Personen nicht richtig, (Schatten im Gesicht)
    -->Kleindungsstil und Maske/Makeup sollte zueinander passen und vernüftig ausgewählt werden.

    im vergleich zum letzten video von dir hast du dich leider hier verschlechtert was das Bild an geht. Zu Dunkel keine Kontraste schlechte Kleidungswahl ziemlich zappelig das Video.

    Schau dir mal Eminem Venom an. Da ist auch Dunkel gedreht aber passend beleuchtet und hat ein entsprechndes Storyboard dahinter. Video ist nicht einfachso mal eben Kamera an und los gehts. Leider....

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Andy
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.18
    andy456, 13.12.18
    #17
  18. SeelenFresser

    SeelenFresser

    Registriert seit:
    10.07.15
    Punkte:
    976
    976
    Die Stimme ist gut. Finde auch gut das du langsam Rappst.
    Ich glaube die leute verstehen ncht das auslassen wie z.b Wenn ich Rappe/( bin ich immer noch) immer noch der selbe/ als wenn ....... bla bla

    Ich verstehe deinen Film den du fährst. Da ich Deutsch Rap Fan bin seit 2000. Ich glaube man sollte hier keine Deutsch Street/Gangsta oder Player Rap posten da die leute sich ganz andere Filme hier fahren.Andere Generation.
    Dein Video ist halt Selfmade. Ich würde es wahrscheinlich schlechter hin bekommen.
    Einfach weiter machen es gibt viel schlechteres und ich bin auch nicht so gut.

    Für die anderen hier im Forum: Hab mal was rausgesucht.... one Time Punch usw

    http://de.deutschrap.wikia.com/wiki/Reimtechniken
     
    SeelenFresser, 13.12.18
    #18
  19. andy456

    andy456

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.171
    2171

    Also nur weil es Deutsch Rap ist muss es so eine Qualität haben? Aha.

    Er fragt wie er prof. werden kann und das hat halt nicht nur was mit Bildbarbeitung (Colorgrading zB. ) zu tun sondern auch mit stimmiger Kostümwahl Ausleuchtung Sync der Stimmen Schauspielkunst der Darsteller etc. Diese Basics kann man auch alleine als Selfmade Filmmaker erlernen und umsetzten. Wenn der Rapper halt nicht Schauspielern kann braucht man halt eine gute Story und Schauspieler für ein Video.

    Und warum immer alles irgendwelchen Leuten nach machen? Warum nicht mal Deutsch Rap /Street style mit Hochglanz Videoproduktion und einer intellektuellen Story ? Einfach mal machen ..... und Vorreiter sein!
     
    andy456, 13.12.18
    #19
  20. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Wenn es überzeugender Rap bzw die Performance ( nicht der Mix etc.) ist, dann wird es auch anerkannt. Da bin ich mir sicher.

    Genau, es gibt nämlich Leute, die in sämtlichen Musikgenres unterwegs sind
    Korrekt. Seit den 80ern beginnend mit Public Enemy, RunDmc, 2LifeCrew und Konsorten.
    Seit dem ist viel passiert. Gutes und schlechtes. Und mit einer weiten Bandbreite von Stilrichtungen maße ich ew mir an, auch solch einen Track zu bewerten. Zumal darum gefragt wurde.
    Wer "nur" DeutschRap kennt, hört oder macht, der sollte vielleicht den musikalischen Horizont erweitern. Und das ist als konstruktive Kritik gedacht und nicht als Beleidigung.
    Herrgott, bei diesen stereotypen Bewegungsmustern fehlt einfach die Authentizität. Das wirkt einfach nachgemacht. Ich finde, das darf man kritisieren.
    Du hast vergessen : und sich mit den kritischeren Stimmen auseinandersetzen, sofern einem an Entwicklung über den eigenen Horizont hinaus etwas liegt.
    Rap/HipHop kann verdammt tight und smart sein. Leider haben andere insbesondere auch im DeutschRap die Messlatte sehr hoch gesetzt, was bedeutet, dass es Sinn macht, sich mit Kritik auseinander zu setzen, statt der Philosophie hinterherzulaufen "es gibt immer schlechteres" ;)
    Ist ja keine totale Grütze hier, was auch schon geschrieben wurde.

    Und zum Weitermachen :
    NATÜRLICH!!! Wir sind alles Musiker (mehr oder weniger) und man wird nur besser, wenn man weitermacht. Aber etwas Demut und masochistisch veranlagt zu sein, kann helfen an sich zu arbeiten, denn dann zieht man sich die Kritik eher rein, als alles abzublocken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.18
    stereolli, 13.12.18
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.