Information ausblenden

Feedback zu "Das Boot" Cover

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von XCapt, 05.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. XCapt

    XCapt Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    16.02.15
    Punkte:
    2.485
    2485
    Hallo allerseits
    und natürlich auch noch von mir ein schnelles "Frohes neues Jahr" !

    Ich hatte mich Ende des Jahres an einem neuen Cover rangemacht.
    "das Boot" von Klaus Doldinger bzw. auch die Techno-Version von U96 kennt wahrscheinlich auch jeder.
    Nein es soll keine Techno-Version werden oder ein Dauerloop werden.
    Dies ist mein Versuch Klassik, Schlager, ElectroHouse mit eigner dazu komponierten Versen zu verschmelzen.
    Hat mich so einigen Stunden an Verzweifelungen gebracht.
    Bin auf Euer feedback gespannt und ob der Track so funktionieren könnte.

    Vielen Dank Euer XCAPT

     
    XCapt, 05.01.19
    #1
  2. XCapt

    XCapt Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    16.02.15
    Punkte:
    2.485
    2485
    Niemand?
     
    XCapt, 05.01.19
    #2
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.317
    22317
    Es klingt halt sehr roh. Die Idee an sich finde ich für diese Musikrichtung gut (klingt wie Schlager).
    Das müsste halt richtig ausproduziert werden und das kostet sicherlich nicht nur Stunden, eher Tage.
     
    SilentWarrior, 05.01.19
    #3
    XCapt bedankt sich.
  4. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.617
    4617
    Also die musikalische Idee find ich top. Gefällt mir gut.

    Aber vor dem Hintergrund, welche Botschaft der Film eigentlich rüberbringen soll, finde ich den Text einer „Herzschmerz-Schnulze“ (sorry :D ) nicht so wirklich passend.

    Das Problem an solchen markanten Passagen ist nunmal, dass jeder den Song erstmal gedanklich mit dem Film in Verbindung bringt.
     
    zille1976, 05.01.19
    #4
    XCapt bedankt sich.
  5. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Auf jeden Fall solltest du an deinem Mastering arbeiten. Ansonsten ist das für Schlager schon okay, außer der "Refrain", also die Melodie gefällt mir hier vom Instrument her nicht. Da würde ich was klassisches in Richtung Sägezahn nehmen und schön breit ziehen. Die Melodie haut nicht so rein, wie sie könnte. Paar gescheite Drum Fills, würden das Ganze auch mehr abrunden. Und denke bitte auch daran, dass die Leute tanzen wollen, da machen sich "Pausen" im Song nicht so gut, man könnte diese zumindest mit einem gefilterten Drumloop unterlegen. Eigentlich ist das Intro auch schon bissel lang. Mastering in die Richtung:


     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 05.01.19
    EmulatorX, 05.01.19
    #5
    XCapt bedankt sich.
  6. XCapt

    XCapt Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    16.02.15
    Punkte:
    2.485
    2485
    Erstmal lieben Dank für das hilfreiche umfangreiche Feedback! Ich schreib später noch mal, bin gerade unterwegs.
     
    XCapt, 06.01.19
    #6
  7. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.924
    7924
    Hui, da haste dich aber ins Zeug gelegt! Klingt schon viel besser!

    Ich find den Track echt gelungen. War erst mal ratlos, was mich da so erwarten könnte, finde das U-Boot-Motiv aber sehr gut eingebunden. Geht halt so in Richtung Schlager, was nicht ganz mein Ding ist. Aber insgesamt finde ich es gut gemacht!
     
    pitto, 06.01.19
    #7
    XCapt und EmulatorX bedanken sich.
  8. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Also das Ding klingt tausendmal geiler wie die übliche VolksMukke...
    Irgendwie eine gewagte Kombi aus Schlager und Uboot....aber genau das finde ich persönlich sehr interessant und passend, leicht mystisch evtl sogar. Wenn du die Vox etwas mehr poppig einsingen würdest und auf diese starken Schlager"Betonungen" verzichten würdest, dann 10 Points.
    Hast du gut gemacht, auch die Länge ist schön. Toll.
     
    stereolli, 06.01.19
    #8
    XCapt und pitto bedanken sich.
  9. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.617
    4617
    Wusste garnicht, dass Uboot mittlerweile eine selbstständige, anerkannte Musikrichtung ist?
     
    zille1976, 06.01.19
    #9
    Manoloco und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  10. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.924
    7924
    So ist es mir auch ergangen, als ich es gehört habe.... passt eigentlich nicht zusammen, aber @XCapt hat uns eines Besseren belehrt. Es geht und funktioniert auch!
     
    pitto, 06.01.19
    #10
    XCapt bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.