Information ausblenden

Feedback: "dabei sein" - Punk/Rock

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ---13---, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ---13---

    ---13--- Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    424
    424
    Hi Leute...

    Ich habe da mal was, wozu ich gerne Eure Meinung hören würde, da mir diese einiges Wert ist.

    Ich habe jetzt etwas fertig gestellt und präsentiere Euch sozusagen ein Erstlingswerk. Da mein Rechner mir übel mitspielt kann ich auch nichts mehr ändern... Ich weiß, dass da sicher noch zahlreiche Fehler versteckt ind, z.B. dass der Gesang leider zu leise ist. Ich denke das mit dem Gesang ist mein größtes Problem, denn ICH verstehe natürlich immer den Text... Die Objektivität muss ich also noch mit wachsender Erfahrung erlernen.
    Ansonsten haben mir die Themen hier sehr geholfen das ganze zu bearbeiten und ich werde auf jeden Fall dran bleiben, es ist ein tolles Hobby!

    Ich hoffe trotzdem, dass das Stück annehmbar ist, denn wie gesagt, es ist sozusagen das erste, was ich jemals recorded, gemischt und "gemastert" habe.

    Ehrliches Feedback erwünscht, vielen Dank schon einmal dafür

    Das STück heißt im übrigen dabei sein



    liebe Grüße
    Jello
     
  2. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
    Klingt schon recht gut! erinnert mich an die Wohlstandskinder oder Schrottgrenze...
    mfg flex
     
  3. g-rush

    g-rush

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    73
    73
    Ich würde sagen, die Grundtendenz des Sounds stimmt absolut. Transportiert den Punk perfekt :)
    Gitarren- und Bass-Sound passen gut zur Musik und sind daher absolut o.k. und auch gut abgestimmt.

    Hauptkritikpunkt: Schlagzeug. Mach in Zukunft die Kiste lauter und die Becken im Verhältnis leiser, die sind etwas zu laut. Dann wird das Ganze angenehmer zu hören sein.

    Stimme: Nicht unbedingt zu leise, vielleicht lässt sich da was mit Kompressor und EQ machen. Versuch mal einen Kompressor mit rel. hartem Knie und Ratio vielleicht 5:1. Beim Gersangs-EQ mal etwas von den 500 Hz rausdrehen. Das wirkt bei der Sprachverständlichkeit oft Wunder.
     
  4. RedAdaire

    RedAdaire

    Registriert seit:
    08.12.05
    Punkte:
    19
    19
    Schlagzeug programmiert? Der Sound gefällt mir für Punk nich so, könnte n bisschen mehr "rotzen", ey Punk kommt doch von der Strasse oder was? :)
     
  5. RedAdaire

    RedAdaire

    Registriert seit:
    08.12.05
    Punkte:
    19
    19
    warum geht meine Signatur denn nicht :(
     
  6. ---13---

    ---13--- Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    424
    424
    vielen dank schonmal für Eure Kommentare, ich darf mich also ein wenig bestätigt fühlen, ja :)

    Drums sind programmiert und: ja, die Becken müssten verhältnismäßig leiser....
     
  7. basedrumfan

    basedrumfan

    Registriert seit:
    24.08.03
    Punkte:
    65
    65
    Hallo!

    Die Spur hast du ja schon ziemlich laut bekommen.. Das ist zwar gut, allerdings hat man für die Lautstärke eines Tracks auch zwangsläufig Einschränkungen.. In deinem Fall definitiv der Gesang und das Schlagzeug (was die Kessel betrifft, die Becken stimmen schon so ungefähr).. Ich würde die Gitarren mal noch ein Stück runterregeln, bzw. zumindest ein bisschen die Präsenz rausnehmen (Höhen), dann hat der Sänger mehr Raum..

    Was mir nicht gefällt ist, dass der Sänger im Panorama mal aus der einen und mal aus der anderen Ecke kommt.. Wenn du die beiden Gesangsspuren gleichzeitig laufen lässt, ist das in Ordnung, macht die Stimme präsenter.. Wenn allerdings mal die und mal die kommt, ist es eher Verwirrung.

    Ja und könnte noch ein bisschen dreckiger klingen ;)

    Aber gute Nummer! LG
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.