Information ausblenden

Feedback auf Raptrack produced by Alberto

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Alberto, 13.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    Moin zusammen!

    Das hier ist ein track der mit dem Künstler Kemal aus New York entstanden ist. Der Rap ist von ihm, der Beat, Mix/Master ist von mir.

    Mich interessiert besonders ein Feedback zum Mix, da ich, für mich, in gewissen Bereichen des Mischens ein wenig Neuland betreten habe. Sagt einfach was euch positiv oder negativ auffällt.

    Rechts speichern unter

    Grüße
    Alberto

    edit:

    :D

    hätt ich doch beinahe was vergessen

    Mals Myspace
     
    Alberto, 13.11.08
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin auch,

    Vocals hören sich richtig gut an. Das Drumming is auch ok. Melodisch passt es auch, das Piano jedenfalls.

    Was ich nicht vertehe... warum nutzt du diese Saw Lead Sounds? Die machen den Song echt kitschig. Scheint wohl im Hiphop/Rap grade hipp zu sein?

    Beim Drumming würde ich die Hihat noch etwas nach vorne mischen.
    Dem Bass eventuell etwas die Release rausnehmen und akzentuierter auf dei Kick legen.
    Das Piano könnte noch etwas Raum FX gebrauchen, kein Hall!
    Bei den Vocals sollten die Backing Vocals etwas nach L-R gemischt werden, die klingen so etwas zu Mono. Etwa so wie im Refrain.
    Bei 2:27... das zweite Piano Geklimper bitte ändern. Wirkt auch extrem billig.
    Wie gesagt, dieses Saw Lead Strings sind kitschig, aber das is Geschmacksache.
    Naja, Kick und Snare kicken auch nicht so ganz... würde ich austauschen um mehr Druck zu bekommen.
     
    popsta, 13.11.08
    #2
  3. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    danke fürs fb!

    ja bei den leadsounds scheiden sich die geister... ich sag mal, superschön find ich sie auch nicht, haben aber im schöpfungsprozess irgendwie gut gepaßt.

    hihats nach vorne, hmm.. geschmackssache würd ich sagen. genau das gleiche find ich gilt auch für die breite der backings, ich steh da gar nicht drauf wenns so übertrieben aufgeplustert ist. in der hook ist es fürn effekt ok, aber in der strofe paßt es mir schmaler besser.

    was meisnt du mit raum fx beim piano? so richtung chorus/flanger etc.? wäre evtl gar nicht sonne verkehrte idee...

    edit: deinen vorschlag den bass in der release zu verkürzen ordne ich auch bei geschmackssache ein ;).

    doppeledit: beim piano bei 2:27 geb ich dir recht.


    "erst lesen dann schreiben"

    drittes edit: verdammt das hab cih mir beim kick auch schon gedacht das der nicht hundert prozent schiebt...... mal sehn evtl switch ich da die soundauswahl nochmal.
     
    Alberto, 13.11.08
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... nene, einen ganz kurzen Hall, also die Simulation eines Raumes aber kein Kirchen Effekt ;)

    ... das wird i.d.R. so gemacht... den Bass, den du jetzt im Arrangement hast wird nur als reiner Sinus gebracht, auf dei Akzentuierung, die entweder auf, oder neben der Kick liegt, tust du einen Bass Sound mit wenig Tiefbass Anteil.

    ... sorry, hab meine Antwort nochmal nachträglich editiert, is nicht deine Schuld ;)

    ... wie gesagt, was knalliges komprimiertes würde da besser passen. Bei der Kick eher so ne Techno mäßige 909 Kick, eventuell etwas angezerrt, bei der Snare eher was Popiges mit weniger Höhenanteil. Am Besten ne real wirkende Snare, aber auch gut komprimiert.

    Brrrrr, die Kirmesstrings sind echt grauenvoll, die ätzen sich echt ins Ohr ein ;)
     
    popsta, 13.11.08
    #4
  5. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ok, das mitm hall aufm piano stimmt irgendwo, allerdings hab ich das auch bewußt relativ trocken gelassen, damits in der hook mit seiner überbreite diesen bam effekt unterstützt. ein bischen raum is da schon drauf..

    bitte erläutere das nochmal genauer. ich hab da nicht ganz die checkung wie du das meinst.
    praktisch ist das ich den bassound in zwei layern vorliegen hab, einmal den von dir genannten sinus und einmal dieses synthieartige was drüber liegt.

    meinst du nun das ich den sinus nur punktuell spielen soll und durchgängig einen "tieftonlosen" bass dazu layern soll, somit die knallige bzw. schiebende wirkung des sinus unterstütze, dadurch das er halt nicht durchgängig kommt?

    und wieso gerade drei akzentuierungen? und wo?

    bei den drums werd ich nochmal gucken.



    allerdings :D
     
    Alberto, 13.11.08
    #5
  6. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    oh man... ich brauch ne brille.

    weil du dich verschrieben hast und statt "die", "dei" geschrieben hast, hab ich da mit meinen kaputten augen drei draus gemacht... :D


    ok, nu denke ich, habe ich dich letztendlich doch verstanden. du meinst, der sinus den ich eh schon spiele soll ich so lassen, und nur auf den akzentuierungen einen bassound ohne tiefbassanteil legen um dem ganzen mehr abwechslung und "melodiefeeling" zu geben. sprich auf den notenanfängen. korrekt?
     
    Alberto, 13.11.08
    #6
  7. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... ja genau. Wobei der Sinus, den du da anspielst kein reiner Sinus ist, der klingt irgendwie komisch und kommt von viel zu sehr nach vorne. Kann mich aber auch irren, höre hier grade nur mit Logitech Boxen ab ;)

    Den Sinus solltest du aber ducken (wenn möglich), sprich in den Sinus Line Kanal einen Sidechain fähigen Comp legen, und das Sidechain Signal von Bass und/oder Bassdrumm in den Comp schicken. Oder die Attack verzögern, Decay nach der Kick setzen, Sustain rauf, und ne kurze Release. Klingt dann etwas "pumpend", füllt die Lücken aber gut.
     
    popsta, 14.11.08
    #7
  8. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ahhhh so langsam check ich was du mir sagen willst! sehr sehr gute idee!!
    ok, der track kriegt n remake und da werd ich versuchen die idee umzusetzen.

    siehste, ich denk bei so vielen threads das ich hier nichts mehr lernen kann bzw. falsch am platz bin (letzteres wegen teilweise unmöglichem umgangston) und dann kommt erst heavy und erzählt was von hallautomation, (was ich übrigens in diesem track umgesetzt habe, das es niemandem negativ affällt werte ich als indiz dafür das es gelungen ist), und nu kommst du mit der bassgeschichte. sehr schön! hat sich den track online zu stellen doch gelohnt. obwohl der beat ganz sicher keiner meiner glanzstücke ist... manchmal ist es halt doch besser zu merken das man sich geirrt hat, als recht zuhaben. :)

    btw. was machen deine diy monitore?
     
    Alberto, 14.11.08
    #8
  9. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... hehe, lernen kannst du immer was, auch wenns nur ein dummer Denkanstoß ist, es muss nicht immer eine ausführliche Beschreibung sein.
    Zuhören ist aber ganz wichtig, ich wäre froh, wenn manch Andere die Threads so aufmerksam lesen würden wie du ;)

    (Die DIY LS Gehäuse werden am Wochende für den Holzzuschnitt fertig gemacht.)
     
    popsta, 14.11.08
    #9
  10. Alberto

    Alberto Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    danke für die blumen. es stimmt das man nie auslernt. allerdings wiederholt sich hier sehr sehr viel im forum, und das ist manchmal etwas nervig. besonders wenn dann jedes mal auch noch die selben falschen aussagen von leuten auf den markt geschmissen werden die in wirklichkeit null plan von der materie haben.... dann fragt man sich einfach hin und wieder mal warum man noch hier ist.

    ohhh man ich freu mich schon auf die monitore! sieh zu das du das fertig kriegst :D ;) .. das wird mein weihnachtsgeschenk an mich selbst :D
     
    Alberto, 14.11.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.