Information ausblenden

feedback 1. song

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von delightful, 06.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. delightful

    delightful Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    10
    10
    hi,

    bin ganz neu hier - für's erste gibt's mal diesen song hier zum anhören (2 min 54 sec).

    doitrightnow

    ich freu mich über feedbacks. :)
    grüße
    martin
     
    delightful, 06.01.06
    #1
  2. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Also ich find´s von Anhieb schon okay.

    Ich würde dem ganzem Ding allerdings mehr Druck verleihen.
    Klingt alles noch so nach Roh Zustand ...

    Mal ordentlich durch den EQ durchgezogen klingt es alles dann viel besser.

    Klingt noch, um es mal so zu sagen, zuuu lieb :D !!!

    Greetz

    OlliB
     
    OlliB, 06.01.06
    #2
  3. delightful

    delightful Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    10
    10
    danke für deinen kommentar! :)

    "mehr druck verleihen" - da ist sicherlich was dran.

    "mal ordentlich durch den EQ durchgezogen" ... das hört sich gut an, wenn ich mit EQ's wirklich umzugehen wüsste. :|

    in welche richtung soll das "durchjagen" denn gehen? mehr kompression, mehr/weniger höhen/bässe? wie bekommt man denn druck in die sache?

    wenn ich z.B. mit dem kompressor - obwohl vorsichtig - herumexperimentiere, wird's am ende meistens schlechter als vorher.

    greetz

    p.s.: cubase sx, [p=116]steinberg mastering edition[/p],
    learning by doing,
    tontechnisch nicht versiert...
     
    delightful, 06.01.06
    #3
  4. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Ich will jetzt nicht wirklich proffesionell klingen da ich Gitarren und ähnliches nur höre aber nicht selber spiele.
    Du müßtest meiner Meinung nach jede einzelne Spur noch mal überarbeiten.

    Die Gitarren an sich besser im Paning verteilen und mehr Tiefe geben.
    Die Drums brauchen auf jeden Fall mehr Tiefe und für die Becken mehr Höhen.

    Deine(?) Stimme auf jeden Fall einen Feinschliff alá Kompressor und EQ !!

    Aber wie gesagt, melodisch für meine Ohren sehr Hörenswert !!

    Greetz

    OlliB
     
    OlliB, 06.01.06
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Ich möchte dich nicht mit technischen Details zu bomben von denen du eh nichts verstehst^^... Ich möchte dir auch nicht sagen wo was lauter sein müsste, weil ich immo nur wenig Zeit hab^^...
    Aber eines muss ich dir dann doch sagen...Junge du hast eine absolut geniale Stimme, wie du die Variationen drauf hast, unglaublich. Ich hab hier auf HR bisher noch keine bessere Stimme gehört. Am Anfang im tieferen merkt man schon dass es dir etwas schwerer fällt, aber die Höhen...einfach unglaublich. Auch das Lied an sich ist zwar 2 Galaxien von meinem Geschmack entfernt, aber dennoch einfach super! Es ist um es kurz zu sagen schön.
    Wenn das die Art Musik ist die dir gefällt, dann kann ich dir nur raten daran festzuhalten!
    Aber nochmals dickes LOB!

    Viele Grüße
    Keller

    Edt: Also am Schluss merkt man erst was du drauf hast, stimmlich!! Respekt!!!
    Edit Edit: Dieser Beitrag ist unter Einfluss von ungefähr 1 Flsche JimBeam entstanden, für irgendwelche Fehldeutungen möchte ich mich bereits jetzt entschluldige...
     
    NULL, 06.01.06
    #5
  6. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo Martin,
    großartiger SONG! Die Produktion hat etwas zu viele Höhen und zu wenig Bässe, die Stimme finde ich auch nicht sooo großartig wie mein Vorredner (ich finde einige Gesangstöne stehen nicht sicher genug und einige Ausdrücke/Aussprachen sind nicht so optimal), aber der SONG, diese Harmoniewechsel und der "Startschuss" zum Refrain und jeweils der "Bonus-Refrain-Teil" kicken echt rein! Geiler Song-Fluss. Das muss man erstmal so hinkriegen.

    Einige Harmoniewendungen erinnern mich an "die ganz großen" Songs dieser Welt. An einer Stelle wurde ich sofort an Wolfsheim erinnert, der Harmoniewechsel, der in den Refrain reinleitet, hat ein bisschen was von der Gekonntheit des Songwritings von "Cher - Believe". Womit ich auf keinen Fall sagen will, dass Du da was geklaut hast. Die Nummer schlägt zwar kein "neues" Kapitel der Popmusikgeschichte auf, aber setzt ein großes Kapitel sehr gut fort, wie ich finde.

    Melde Dich mal per PN zurück. Hab Dir gerade schon geschrieben.

    Grüße
    Nils

    P.S.: Jaaaa, ich weiss doch, dass Wolfsheim keine "Band von Welt" sind. Aber die schreiben halt auch ab- und zu solche "großen" Pop-nummern. (Once In A Lifetime, Blind u.a.)
     
    nilssternel, 07.01.06
    #6
  7. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Ich finde die Liedidee, das Arrangement und den Mix überzeugend. Was mir nicht gefällt, ist der Gesang. Der ist zwar im Grunde für sich genommen nicht schlecht, fällt aber für men Hörempfinden gegenüber den übrigen, sehr gelungenen Komponenten, qualitativ ein wenig ab, weil ihm Dynamik und Charakter fehlen. Daran solltest Du aus meiner Sicht noch etwas arbeiten. Der Rest kann m.E. so bleiben.

    Pfüati,
    Steffen
     
    stoman, 07.01.06
    #7
  8. DarkV

    DarkV

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Technisch kann ich dir zwar nicht viele Tipps geben, da du das schon besser hinbekommen hast, als ich sowas wahrscheinlich überhaupt hinbringen würde, lach, aber ich wollte unbedingt schreiben, dass ich den Song an und für sich echt klasse finde. Eigentlich ist das nicht ganz meine Musik, aber der Song macht echt Laune und versüßt mir ungemein meinen Katersamstagmorgen*lächel*.
    Super Stimmung, schöne Stimme, eingängige Ohrwurm-Melodie, auch der Test ist dir gut gelungen. Gefällt mir echt sehr gut. Der kommt jetzt gleich auf die Festplatte*g*
     
    DarkV, 07.01.06
    #8
  9. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    8.906
    8906
    Schöner Pop-Song gefällt mir.
    Zuviel Höhen das Ganze.Hab mich mal daran gesetzt.
    Klingt dann so .

    Hast Du noch mehr davon?

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
    BLUE-S-MAN, 07.01.06
    #9
  10. delightful

    delightful Themenersteller

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    10
    10
    danke an alle für die bisherigen feedbacks. die geäußerten kritikpunkte zu produktion und vocals kann ich nachvollziehen (da wirklich qualifiziert geäußert und damit hilfreich).
    gerade, was den gesang anbelangt... mehr dynamik wär da sicherlich nicht schlecht.
    ich halt' mich nicht für nen großen sänger... bin auch sehr selbstkritisch.
    aber ich versuche, es allg. anständig klingen zu lassen - und lerne dabei sicherlich nie aus. ;)
     
    delightful, 07.01.06
    #10
  11. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo delightful,

    mir gefällt der Song sehr gut, schöne Gesangsmelodie + Stimme, auch wenn er sich in meinen Ohren ein wenig zu sehr radiokompatibel anhört, wenn auch nicht auf unangenehme, gewollte Weise .. an welches Lied erinnert mich nur der Refrain, die ersten Noten ... genau - "If you believe in love" von Cher .. ist aber natürlich schon ein eigenständiges Lied! Und überhaupt - für den ersten Song (und nicht nur für den ..) ganz toll!

    mfg

    Nihil
     
    NULL, 07.01.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.