Information ausblenden

Fader Einstellungen in Sonar 2.2 speichern

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von Faist, 13.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Faist

    Faist Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.04
    Punkte:
    23
    23
    Hallo alle,
    wie in der Betreffzeile schon steht hätte ich gerne gewusst,
    ob man die Fadereinstellungen extra abspeichern kann. Als Preset sozusagen. Die Hilfe verweist einen nur auf die Automation. Habe ich auch ausprobiert, aber das ist aber nicht so ganz das, was mir vorschwebt. Ich möchte einfach an den Fadern rumprobieren, und dann per Klick die ürsprüngliche Einstellung wieder herstellen. Weiss jemand ob und wie das geht?
    Bin dankbar für jeden Tip..
    Viele Grüße
    Faist
     
  2. Northman

    Northman

    Registriert seit:
    12.05.08
    Punkte:
    98
    98
    ... mich würde das auch intressieren da ich mich gerade im mischen versuche, mich da sehr oft verzettel und dann immer weder von vorn anfangen muß :(

    Weiß niemand einen Rat ?
     
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Einfach bevor Du an den Fadern rumspielst die Datei unter neuem Namen speichern. Wenn Dir Deine Änderungen nicht gefallen die Datei wieder laden.
     
  4. Northman

    Northman

    Registriert seit:
    12.05.08
    Punkte:
    98
    98
    hm, ok

    Aber so eine Funktion wie bei einem realen Pult, das sich auf Knopfdruck die Regler wie von Geisterhand selbstständig verschieben gibt es nicht in Sonar, oder ?
     
  5. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.783
    16783
    Bei realen Pulten ist das (mWn!) aber auch kein "Speichern um was anderes zu probieren" sondern Automation.

    Wenn Du ein Projekt öffnest, sind die Fader ja da wo Du gespeichert hattest. Die "fahren" halt nicht erst in die Position, sondern sind da schon.
     
  6. Faist

    Faist Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.04
    Punkte:
    23
    23
    naja, man kann mit der rechten maustaste auf "einrasten jetzt" gehen.
    nach nem doppelklick sind die fader wieder da, wo man sie eben damit abgespeichert hat. aber eben nur in diesem projekt. ich hätte das halt gerne als ne art template für andere projekte. automation ist was völlig anderes. da werden die faderbewegungen komplett abgespeichert und bei bedarf wiederholt. aber da niemand helfen konnte, gehe ich davon aus, dass sonar diese funktion des template nicht unterstützt..
    trotzdem danke nochmal
    gruß
    Faist
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Speichere Dein Projekt zunächst unter dem Namen Mein Projekt ab.
    Speichere dann Dein Projekt nochmal ab. Diesmal aber unter dem
    Namen Mein Projekt A.
    An dem Projekt fummels Du nun solange rum, wie Du willst.
    Wenn Du die alten Einstellungen nochmal haben willst, speicherst Du Mein Projekt A einach und öffnest dann Mein Projekt.

    Ob Sonar sogenannte Snapshots von Mixereinstellungen unterstützt,
    ist mir nicht bekannt.
    Bei anderen Sequencern gibt es das.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.