Information ausblenden

Eventide H9000

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von FrauHolle, 27.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FrauHolle

    FrauHolle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    275
    275
    Ich bin seit Heiligabend stolzer Besitzer von einem H9000 und laufe hier mit einem Dauerständer rum. Kann einfach nicht fassen, wie genial das Teil ist. Noch nie hatte ich ein so übersichtliches, komplexes, geil klingendes, geil aussehendes (buntes Display) und so einfach zu bedienendes Gerät in den Fingern. Im Gegensatz zur Konkurrenz (vor allem Lexicon) waren hier keine Theoretiker am Werk, sondern Praktiker. Die haben eine Kiste entwickelt, für die man noch nichtmal ein Handbuch braucht; alles selbsterklärend, absolut vorbildlich.

    Über ADAT ersetzt es bis zu vier eigenständige Stereo-Effektgeräte und via USB müssten es acht sein. Das ist ein ausbaufähiges Hybridgerät. Über LAN kann man es mit der Emote-Software im Rechner bedienen und als VSTi einbinden. Die Arbeit an der Hardware ist eigentlich nicht mehr notwendig. Wie gesagt braucht man dafür allerdings einen freien LAN-Eingang am Rechner, den ich nicht habe. Stattdessen stehen noch einige USB-Eingänge zur Verfügung.

    Frage: Die Kommunikation müsste doch eigentlich klappen, wenn man einen Adapter von LAN =>USB dazwischen hängt, oder?

    https://www.eventideaudio.com/products/rackmount/harmonizer/h9000

     
    FrauHolle, 27.12.18
    #1
  2. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.913
    2913
    Congrats! Geiles Teil. Frage kann ich leider nicht beantworten
     
    andreee, 27.12.18
    #2
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.596
    30596
    Ich bin nicht so der Computer-Experte, aber auf der Seite steht, dass es wohl über das Netzwerk geht.
    Vielleicht reicht da auch schon nen Switch?
    Wäre ja irgendwie komtrproduktiv, wenn man extra nen LAN-Anschluss opfern müsste, weil ja eh meist nur 1 Anschluss vorhanden ist.
    Ansonsten halt noch eine Netzwerkkarte einbauen. Die kosten ja nicht die Welt.
    "Network Connectivity via LAN or WiFi
    Connect your H9000 to your network with an ethernet cable or wirelessly using the supplied USB dongle for connecting to our remote control app, emote, for software updates, for adding new algorithms and more.

    emote - H9000 Remote Control Software
    The H9000's remote control application, emote, is available for users working 'in the box' or over an audio network. A version of emote, with limited functionality, is currently available as a stand-alone application for Mac and as a plug-in for ProTools, AU and VST. Windows support is currently in the works. The full-featured version of emote is set for delivery in early 2019."
     
    Realist, 27.12.18
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.