Information ausblenden

esi juli@ <->SP vtb1<-> SP C1

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von mcface, 02.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mcface

    mcface Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.08
    Punkte:
    15
    15
    Hallo,

    ich möchte gerne folgende Komponenten am sinnvollsten miteinander verbinden

    Soundkarte : Esi Juli@
    Preamp: Studio Projects VTB1
    MiC: Studio Projects C
    Mischpult: Behringer ub1204 fx

    Über das Mischpult laufen die Kopfhörer.

    Aufgenommen wird mit cubase

    Danke ;)
     
    mcface, 02.12.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Mikro mit XLR-Kabel an den Input des VTB1 anschliessen.

    Symmetrischen Ausgang des VTB1 mit symmetrischem Eingang der Soundkarte verbinden.

    Symmetrische Ausgänge der Soundkarte mit Line-Eingang 1 und 2 des Mixers verbinden.
     
    HipHopMacher, 02.12.08
    #2
  3. mcface

    mcface Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.08
    Punkte:
    15
    15
    --
     
    mcface, 02.12.08
    #3
  4. mcface

    mcface Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.08
    Punkte:
    15
    15
    weiß keiner ne antwort?

    also die Esi Juli@ hat folgende Ein- und Ausgänge zur Verfügung

    Cich L/R in
    Cinch L/R out
    oder
    Klinke L/R in
    Klinke L/R out
    http://images4.thomann.de/pics/bdb/170154/637861_800.jpg - cinch
    http://images4.thomann.de/pics/bdb/170154/637856_800.jpg - klinke

    Mischer kann alles xlr/klinke/cinch

    Preamp hat diese Ausgänge

    1x xlr balanced out
    1x klinke (line out)
    http://images4.thomann.de/pics/bdb/183260/610048_800.jpg

    mic geht mit xlr in den xlr mic eingang

    wäre wirklich dankbar für antworten
     
    mcface, 03.12.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Das war die Antwort.

    :x :nonono:
     
    HipHopMacher, 04.12.08
    #5
  6. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Balanced = symmetrisch. Also XLR am Preamp, (symmetrische!) Klinke an der Soundkarte.
     
    mad, 04.12.08
    #6
  7. mcface

    mcface Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.08
    Punkte:
    15
    15
    hab ick nach meinem post auch herausgefunden - dank der hinterlegten erklärung vom forum. Trotzdem danke für die antwort.

    Für Leute die mal das selbe problem haben wie ich

    mic -> xlr ->vtb1 -> xlr klinke -> esi juli@ -> klinke -> mischpult
    vtb1 ------------------ klinke ----------------> mischpult

    so hab ich das gelöst. Somit kann ich über das Mischpult dann über einen Kanal das mic aussteuern für die Kopfhörer und über einen anderen Kanal das Instrumental aus dem PC
     
    mcface, 04.12.08
    #7
  8. Dave-D

    Dave-D

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    27
    27
    hab auch die ESI Und ich hab keine Ahnung wie ich da ein Mic mit preamp anschließen kann einfach das mic an den preamp und vom preamp auß mit CHINCH an die Soundkarte oder?? hat der Preamp überhaupt cihnch?
     
    Dave-D, 07.12.08
    #8
  9. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Äh - was?

    Hallo Dave-D erstmal und :welcome:

    Eigentlich ist doch schon alles oben beschrieben:

    rein:
    Mic -> PreAmp -> Juli@

    raus:
    Juli@ -> Lautstärkeregler -> Lautsprecher

    Wo kommst Du nicht weiter?
     
    DarthFader, 07.12.08
    #9
  10. Dave-D

    Dave-D

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    27
    27
    hi hi danke danke

    ich habe meine Anlage über Chinch angeschlossen und deshalb kann ich ja nur die Chinch-Seite der Soundkarte nutzen. Aber die wenigsten Preamps haben Chinch Output? Verstehst du

    brauch ich da dann einen preamp der nur chinch hat?danke
     
    Dave-D, 08.12.08
    #10
  11. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Achso.

    Mach es anders rum:

    Nutze die Klinken-Seite der Juli@. So kannst Du eine einwandfreie symmetrische Verbindung mit Deinem PreAmp herstellen (welcher auch immer das sein wird). So stelltst Du schonmal sicher, dass auf der Aufnahmeseite alles bestmöglich läuft.

    Um Deine Anlage anzuschließen, nutzt Du dann entweder solche Adapter:
    http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1820_adapter.htm
    (einfach in die Klinkenausgänge der Juli@ stecken und dann Anlage per Cinch-Kabel anschließen)

    Oder Du nimmst gleich ein Adapterkabel, z.B. sowas:
    http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_3_pc.htm

    Und nochwas: Es heißt Cinch ;)
     
    DarthFader, 08.12.08
    #11
  12. Dave-D

    Dave-D

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    27
    27
    Achso mach ich dann so wenn ich mir ein Mic gekauft habe

    http://www.thomann.de/de/cordial_cfu_3_pc.htm

    muss ich bei dem Adapterkabel zwei Kaufen? eins für Links und eins für Rechts?


    ist die symmetrische Seite auch gut für meine Anlage ? nicht dass die unsymetrisch ist. habe die Elac/Onkyo CR-715
     
    Dave-D, 09.12.08
    #12
  13. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Ja.

    Deine Anlage hat mit großer Wahrscheinlichkeit unsymmetrische Anschlüsse (die gibt es im HiFi-Bereich nur im High-End-Bereich). Das macht aber nichts. Schließ einfach an und mach Musik. ;)
     
    DarthFader, 09.12.08
    #13
  14. Dave-D

    Dave-D

    Registriert seit:
    07.12.08
    Punkte:
    27
    27
    ja sie ist unsymmetrisch hab mal bei onkyo nachgefragt
     
    Dave-D, 12.12.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.