Information ausblenden

esi 1010 -10dbv und tlaudio +4dbv

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von chrizzle, 12.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    hallo hab mir gestern voller freude den tlaudio 5050 besorgt und jetzt seh ich dass mein interface (esi1010) nur -10dbv kann und der tlaudio aber mit +4 rausgeht, hab ich jetzt was zu befürchten, werden jetzt meine wandler übersteuern oder brauch ich gleich eine neue soundkarte??? oder gibt es produkte mit denen man das irgendwie in den griff bekommt

    hilfe

    lg
    c
     
  2. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    bis jetzt ist mir klangmäßig noch nichts aufgefallen ausser dass dr tlaudio geil klingt...

    weiss noch wer was?

    lg
    c
     
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    du musst halt den outputregler dementsprechend niedrig halten, nicht optimal aber fürs erste funktioniert das schon.

    lg
    flox
     
  4. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    heisst dass dass der output nicht über -14db rausgehen darf oder seh ich das falsch?

    lg
    c
     
  5. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Jein, Du schaust einfach, dass es nicht übersteuert, that´s it!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.