Information ausblenden

digi 001 +protools le fragen..

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von chrizzle, 25.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    hallo, ich möcht gern von meiner esi 1010 auf die digi 001 umsteigen.. bin allerdings bei eineigen dingen noch nicht ganz sicher..

    1. wieviel sollt man gebraucht zahlen für die digi 001
    2. bei protools 6.4 heisst es 32 spuren.. heisst das dann dass wenn stereospuren sind dass es dann nur 16 sind (das wär nämlich echt wenig...)
    3. ich hab in einem anderen thread gelesen, dass die üblichen windows programme nicht mit der digi 001 laufen, das kann doch nicht sein oder??
    4. erziel ich von den wandlern und den micpreamps eine qualitätssteigerung (bzgl esi1010)? wandler werden sicher nicht rme like sein das is mir schon klar
    5. sind die eingänge der digi 001 +4dbv (ist wichtig für meinen tlaudio 5050
    6. läuft die uad karte mit protools le 6.4
    7. bei dem angebot steht dabei dass keine software im lieferumfang ist, protools le 6.4 kann ich aber dann dank der harware schon gratis runterladen oder?
    8. was ist am midi editing von protools le 6.4 so schlecht?? funktionieren vst (also dann rtas) instrumente nicht gut (electrivc piano...)

    sry dass soviel
    lg
    c
     
    chrizzle, 25.03.06
    #1
  2. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Willst du unbedingt mit Protools arbeiten?
    Ansonsten ist dein Vorhaben völlig sinnlos.

    Protools LE ist einfach zu eingeschränkt
    Man kann zwar intern 64 audiospuren anlegen (=32 Stereo)
    aber gleichzeitig abspielen kann man nur 16 = STEINZEIT.


    Ich würds nicht machen.
     
    human_ray, 25.03.06
    #2
  3. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    sry aber das versteh ich nicht, wie kann man dann mit 64 spuren werben?? ich glaub das ehrlich gesagt nicht ganz, diese aussage ist sehr konfus.. und ja, ich möchte ganz gern mit protools arbeiten und nachdem meine esi 1010 dauernd abstürzt will ich halt umsteigen.. hab aber leider nur kohle für gebrauchte sachen und brauch halt 8 ins outs und 2 mic pres mind...

    lg
    c
     
    chrizzle, 25.03.06
    #3
  4. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Das ist nicht Konfus.
    Du kannst 64 Spuren anlegen aber nur 32 Hören.
    Mit anderen Worten: wenn Auf Spur 1 und spur 33 gleichzeitig etwas spielt hörst du nur eins von Beiden.
    Digidesign geht davon aus das in einem einfachen Arrangement nie gleichzeitig 64 Spuren spielen. Trotzdem ist das Mist beim arbeiten.

    Schade das es das Yamaha i88x nicht mehr gibt. Das wäre genau dein Teil.
    + Cubase und du bist wunschlos Glücklich.
     
    human_ray, 25.03.06
    #4
  5. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    hm...
    ich kann zwar nicht allzuviel über die digi 001 sagen, aber ich habe ja vor kurzem die mbox bekommen und einige probleme damit.

    der klang ist ziemlich gut keine frage, protools le ist sich er auch nicht schlecht, aber ganz sicher auch nicht besser als cubase SL 8 gescvhweige den SX ).

    aber das grösste problem mit der mbox hab ich wegen der latenzzeiten!

    wenn ich über PT einen ton per keyboard spiele, kommt der 2 stunden später auch irgendwann an...und mit diesen zero latency mobnitoring bescheisst man sich ja nur selbst.

    und soweit ich weiss hat die digi die gleichen, wenn nicht ähnliche latenzprobleme.

    ich weiss ja nicht wie wichtig dir das iist, aber mir ist es so wichtig, dass ih damit nicht arbeiten kann/will.

    die latenzzeit beträgt im übrigen 40ms... :nonono:
     
    Cal1, 25.03.06
    #5
  6. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Das klingt ja unglaublich. Und du kriegst das nicht weiter runter???
    Damit könnte man doch überhaupt nicht arbeiten. Irgendwie kann ich mir das fast nicht vorstellen. Liegt das vielleicht an der Latenzkompensation? Kann man die nicht ausschalten?

    Die Latenz von der Digi001 ist ganz OK hab selbst mal vor Jahren einen Song damit im Logic programmiert und das hat ziemlich gut geklappt.
     
    human_ray, 25.03.06
    #6
  7. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    also ich krieg die latenz nicht mehr von 40ms runter... höchstens noch 20ms, wenn ich die buffergrösse auf 512 schraube, aber das ist ja auch soviel.

    wenn ich wüsste wie man die latenz niedrig hält, könnte ich mich auch wieder mit der mbox anfreunden...

    so muss ich mir überlegen sie leider wieder zu verkaufen
     
    Cal1, 25.03.06
    #7
  8. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    512 ist wirklich nicht wenig wenn ich bedenke ich hab 64 auf der RME :eek:
     
    human_ray, 25.03.06
    #8
  9. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    das mit den latenzzeiten von der mbox hab ich auch gehört.. soll aber bei der digi 001 auch aufgrund des pci anschlusses nicht so sein.. bitte noch die übrigen fragern beantworten....

    lg
    c
     
    chrizzle, 25.03.06
    #9
  10. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Na dann viel spaß beim Illegalen organisieren!
    Bei Digidesign gibt es NICHTS GRATIS!!!

    Weiß nicht genau wie das Digidesign heutzutage handhabt.
    Bei meinem Protools d24 muß du noch für jede Festplatte eine eigene Seriennummer eingeben, lol so ein Scheiß!

    Vielleicht kriegst du noch mehr Antworten auf deine Fragen
    aber ich würde echt Abstand davon nehmen wenn du nicht unbedingt Protools brauchst weil du kompatibel zu einem großen Studio sein willst.
     
    human_ray, 25.03.06
    #10
  11. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    nja, hab grade geschaut.. 42 euro, das lässt sich verkraften..

    lg
    c
     
    chrizzle, 25.03.06
    #11
  12. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    jetzt nochwas?? es steht da die karte wäre tdm upgradfefähig.. was heisst das genau, kann mans dann mit protools tdm betreiben.. wenn ja, was kostet das eigentlich und was ist dann anders??

    lg
    c
     
    chrizzle, 25.03.06
    #12
  13. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    vielleicht meinen die, dass du auf ein tdm-system upgraden kannst, würde bedeuten ein paar 10000€ auf den tisch legen und dann die hd-karten mit plugin-berechnung und allem pipapo haben.

    512 samples buffer = 6ms latenz bei 44100Hz samplingrate... wenn du da auf 20ms kommst, dann verursachen irgendwelche plugins eine latenz.

    lg
    flox
     
    floxe, 25.03.06
    #13
  14. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    cool.. und das mit einer digi 001.. lol...

    bleibt jetzt nur noch die frage, wieviel dafür zahlen, auch wenn die meinungen dazu nicht so toll sind, diese esi 1010 abstürze halt ich nimma aus..

    also kann irgendwer einen gebrauchtpreis dafür vorschlagen..

    ??

    lg
    c
     
    chrizzle, 26.03.06
    #14
  15. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    ich denk 250 EUR ist ein guter Preis!
     
    Cal1, 26.03.06
    #15
  16. mick

    mick

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    44
    44
    Hallo,

    bin noch kein allzu langer User des digi 001, kann dir aber eventuell bei der Entscheidungsfindung helfen und gebe nun einfach mal meinen Senf dazu.

    Das digi 001 ist auf Home-/Project-Studios ausgerichtet, d.h. eigentlich ideal für 'ne 1-Mann-Show geeignet :)
    Man kann alles erdenkliche Audio-Equipment anschliessen ohne irgendwelche Zusatzhardware. Sogar 'nen Fußschalter gibt's, für QuickPunches!
    Alle Analog-Eingänge sind symmetrisch ausgeführt, alle Analog-Ausgänge sind unsymmetrisch, ausser Ausgänge 1+2, die sind symmetrsich ausgeführt!

    Nun zu deinen Fragen, zu...

    1. schau dir erstmal genauer an, was das Teil alles kann und bewerte dann ob du es brauchst, beobachte dann ein paar Auktionen dazu und kaufe dann am besten für den Preis den es dir wert ist. Du fragst was das digi 001 kann ? Guckst du hier (pdf-format)
    2. Spuren werden doch immer in Mono angegeben, oder ?
    3. also ich habe wiederum gehört, dass alles was ASIO kann auch mit dem digi 001 zurechtkommt, zumindest konnte ich 'ne Cubase SL Demo mal damit testen und es ging (alle Ein-/Ausgänge waren da und nutzbar)
    4. die Wandler sollen mehr als okay sein (für max 24bit/44,1 bzw. 48 kHz), allerdings kenn ich deine ESI-Karte nicht und kann nicht vergleichen
    5. alle Eingänge sind symmetrsich und +4dbv nutzbar, detailliertere Infos dazu findest du sicherlich hier
    6. dazu mal die UAD-Website erkunden (?) gibt's dort kein Forum ?
    7. nope, bei mir war PT 5.1.1 dabei (Steinzeit), ich hab dann für 40 öcken auf PT 6.4 upgedatet (digidesign.de - shop), primär wegen WinXP/MIDI/etc.
    8. weiss noch nicht, aber galt dieser Ruf nicht eher der PT 5.x-Version ?

    P.S.: Vergiss die MBox! Keine Stabilität! Das Teil taugt eigentlich nur als Dongle um unterwegs PT nutzen zu können (Notebook) und eventuell um Atmo (am Film Set) aufzunehmen...
     
    mick, 07.04.06
    #16
  17. floppy8

    floppy8

    Registriert seit:
    01.08.04
    Punkte:
    1.881
    1881
    Ist vielleicht ne blöde Frage, aber bist Du dir sicher, dass an den Abstürzen nur midie ESI schuld ist? Könnt ja auch an anderen Anwendungen oder am System liegen. Wenn Du ein Problem mit deinem System hast, werden die Pro-Tools und andere Hardware möglicherwese auch nicht helfen ...
     
    floppy8, 07.04.06
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.