Information ausblenden

Erstellen eines Stereobusses in Logic 8?!

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von godfather-of-grunge, 24.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. godfather-of-grunge

    godfather-of-grunge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    1.876
    1876
    ich kann die oben genannte funktion einfach nicht finden, und benötige sie nunmal für jede art von effekt wenn es doch true stereo sein soll.....

    hoff ihr könnt mir schnell weiterhelfen, arbeite sonst mit PT und ne ähnliche tabelle für i/o zuweisungen kann ich in logic nicht finden....

    cheers
     
    godfather-of-grunge, 24.12.08
    #1
  2. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Erstell doch einfach eine neue StereoAudioSpur und sende über die Sends das Signal deiner ursprünglichen Spur über einen Bus und hole diesen Bus als Input in der besagten neuem StereoAudioSpur zurück ...
    Oder geh in die Mixer Ansicht, klicke auf das Plus ganz links und eröffne einen neuen Stereo AuxChannel und holst dort den Send am Eingang ab.
     
    Duke64, 24.12.08
    #2
  3. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    HI

    einfach einen Bus Send in einem Kanalzug öffnen und Logic erstellt automatisch den Return Aux Kanal dessen Input dann automatisch der (nur virtuell im Hintergrund vorhandene) Buss ist. Einfacher geht´s nun wirkich nicht, da ist PT etwas umständlicher. Zudem kannst Du Aux Kanäle etc einfach von mono auf stereo umschalten über den Button unter dem Kanal-Metering, stereo zwei Kreise, mono ein Kreis.

    btw auch hier habe ich gehört soll Handbuch lesen wahre Wunder wirken!
     
    frankye, 24.12.08
    #3
  4. godfather-of-grunge

    godfather-of-grunge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    1.876
    1876
    ja klar, die idee ist schon toll, hatte ich auch, wird mir wohl auch nichts anderes übrig bleiben, obwohl es mich schon sehr wundern würde wenn es eine solche funktion nicht gäbe, denn ich kenne bisher keinen sequencer in dem ich keine frei bus-konfiguration durchführen kann....

    deinen zweiten ansatz versteeh ich nicht, ich kann doch keinen send an einen input anlegen, dazu bräuchte ich ja schonmal den bus denn in nem stero aux kann ich nicht anwählen "hole signal von send 1 2 3 " etc...

    trotzdem danke!
    cheers
     
    godfather-of-grunge, 24.12.08
    #4
  5. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Ja gut, frankye ... du hast dich deutlicher ausgedrückt. Punkt für dich ;)
     
    Duke64, 24.12.08
    #5
  6. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Das kann Logic seit es überhaupt Audio kann schon!

    Viel zu kompliziert, ruf einfach im Mischpult in einem Kanal einen Bus Send auf den Rest macht Logic selber!
     
    frankye, 24.12.08
    #6
  7. godfather-of-grunge

    godfather-of-grunge Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    1.876
    1876
    ja, ich verstehe eure lösungswege schon, aber des ist nicht des was ich wissen wollte bzw ihr habt die frage dann nicht ganz so verstanden wie ich es eigentlich meinte...

    ich erstelle mir einen stereo aux. möchte diesen gern pre fader über einen bus beschicken, diese busse in logic sind aber mono, ich möchte aber gern für true stereo effekte auch nen stereo bus, und das macht mir mein logic nicht, schon daran zu erkennen wenn ich im betreffenden aux weg das plugin anwähle und dort als option nicht "stereo" steht sondern "mono to stereo" und das will ich ja eben nicht, ich will ja true stereo....

    versteht ihr jetzt was ich meine?
    in pt ist das alles andere als kompliziert...
    gibt es in logic nicht so etwas wie eine tabelle ähnlich cubas oder pt wo ich mir meine busse frei zuweisen und auch erstellen kann!?

    cheers
     
    godfather-of-grunge, 24.12.08
    #7
  8. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Kalr und die Frage ist längst beantwortet stell den Aux Return einfach auf stereo um, fertig. Dazu unten auf den Kreis unter dem Meterig klicken!

    [/quote]in pt ist das alles andere als kompliziert...[/quote]

    Aber etwas hälzern in manchen Dingen...

    Das kannst Du in Logic im Mixer in jedem Kanal. - >Handbuch! Es ist sehr intuitiv ohne irgendwelche Matrix! UNd vor allem ist alles möglich, komplett freies Routing!
     
    frankye, 24.12.08
    #8
  9. Schnudd

    Schnudd

    Registriert seit:
    23.10.03
    Punkte:
    553
    553
    Ist vielleicht nicht ganz das Thema, aber ich denke es paßt.

    Irgendwo habe ich gelesen, daß die Aux-Wege unter Logic (bei mir 5.5 PC) eigentlich nur für die Multi Channel Instrumente da sind. Kann mir das mal jemand erklären?
    Ich hab den EZ-Drummer, den ich z.B.als MUlti in das Audioinstrument 1 lade.
    Im internen Mixer des EZ-Drummers kann ich die Ausgänge von 1 bis 7 auf die jeweiligen Instrumente verteilen. Die Toms bekommen einen geminsamen Ausgang. Soweit so gut. Aber wie kommen die einzelnen Instrumente auf einen separaten Kanalzug? Bzw. evtl. Auxweg. Was muß da gemacht bzw. erzeugt werden und was muß eingestellt werden? Unter Logic 5.5. PC habe ich doch eigentlich nur 3 Aux-Wege, oder!!??
     
    Schnudd, 08.01.09
    #9
  10. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Du hast mehr Aux Objekte, musst die nur im Environment anlegen (s. Handbuch). In den Aux Kanälen kannst Du als Input Quelle dann einen der Einzelausgänge des Multiinstrumenten auswählen. Umständlich aber geht.
     
    frankye, 08.01.09
    #10
  11. Schnudd

    Schnudd

    Registriert seit:
    23.10.03
    Punkte:
    553
    553
    Ja danke für die Antwort. Ich hab`s jetzt soweit, daß ich mehr als 3 Aux-Wege habe und auch über diese etwas höre. Nur die Zuordnung scheint etwas durcheinander zu sein.
    Im Logiceigenem Auswahlmenü des Channels habe ich die Aux-Wege ab Nr.:1
    In den erzeugten Auxwegen kann ich unter Eingangswahl des EZ die CH aufrufen. Dort geht es aber erst ab Ch 3 los. Im EZ ist für die BD der Ch1 eingestellt. Die höre ich aber auch über andere Kanäle. Und auf dem Kanal des Audioinstruments ist ja eh Alles zu hören. Muß ich das Muten? Wahrscheinlich ja. Wie bekomme ich eine richtige Zuordnung und wie höre ich dann aber die BD. Im internen Mixer des EZ ist es so BD=1,
    SN T=2, SN B=3, HH=4, Toms 1-3 = 5, Overhead= 6, Romm=7
    Wie wäre da die richtige Einstellung?
     
    Schnudd, 08.01.09
    #11
  12. Schnudd

    Schnudd

    Registriert seit:
    23.10.03
    Punkte:
    553
    553
    Gibt es denn Niemand, der sich da auskennt und da helfen könnte?????
     
    Schnudd, 10.01.09
    #12
  13. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Kanal 1 & 2 sind die Ausgänge des regulären Instrumentenkanals im Mischpult. Weitere Einzelausgänge über Aux Objekte gehen bei 3 los.
     
    frankye, 11.01.09
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.