Information ausblenden

Ergänzung zum SM57

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von matete, 16.07.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    hey Menschen.

    Ich suche eine gute Ergänzung zum sm57. Soll als amp/ snare Mikro zum Recording dienen.
    Die Klassiker kenne ich schon. Würde mich aber mal über ein paar exotische Vorschläge freuen. Gerne auch Vintage und gerne natürlich günstig.
    Hätte letztens fast ein md417 gekauft. Allerdings gab es kaum Infos zu dem Ding.

    Vorschläge?
     
    matete, 16.07.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.054
    18054
    von welchen klassikern redest du? vintage und günstig? mhh...welchen sound genau suchst du denn an snare und am? welche mikros hast du denn schon? welche snares und welche amps hast du schon?

    du siehst... ein bisschen genauer musst du schon werden.
     
    leary, 16.07.19
    #2
    sts bedankt sich.
  3. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    Getestet habe ich ein MD441 und ein E906 (diese waren auch mit Klassikern gemeint).
    Die gehen schon klar, aber vielleicht gibt es ja einen Tipp der sich lohnt.
    Für Rock non Metal. Später wäre es auch noch für Ambiente Sachen gedacht.
    Gerne dynamisch.
     
    matete, 16.07.19
    #3
  4. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    Snares werden variieren.
    Amp Orange, VOX und einen Marshall Style JTM45
     
    matete, 16.07.19
    #4
  5. eulenman

    eulenman Triangelspieler

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    719
    719
    Von Heil Sound gibt es das Pr 20,find ich recht gut für Snare und Gitarre,etwas teurer und ein echter Allrounder ist das Beyerdynamic 201,klingt auch gut an Overheads.
     
    eulenman, 16.07.19
    #5
    tylerhb bedankt sich.
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Also Du hast bis jetzt nur ein SM57?
    Welches Interface bzw. welcher MicPreamp? Das könnte weiterhelfen, wenn es um die Auswahl des Mikro's geht.

    Budgetvorstellung wäre auch hilfreich.

    Zum E906:
    Entgegen vieler anderer Meinungen mag ich es an Amps - besonders für Zerre - aber nur wenn man gleichzeitig mit dem SM57 aufnimmt. Dann kriegt man bei sauberer Aufstellung einen Sound hin, der nur über die Mischung der beiden Mic's für alles tauglich ist.

    Trotzdem würde ich - wenn es nach dem SM57 das zweite Mikro wird - über etwas universelles nachdenken.
     
    clemenserwe, 16.07.19
    #6
  7. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    Das ist ja schonmal ein cooler Tipp. Heil kannte ich gar nicht.
     
    matete, 16.07.19
    #7
  8. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
     
    matete, 16.07.19
    #8
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.475
    19475
    Für den Amp unbedingt als Ergänzung ein Bändchen. Dieses hier ergänzt das SM57 sehr gut am Amp: https://www.thomann.de/de/the_tbone_rb500.htm
    Das hat dicke Bässe und eben diese schönen cremigen Mitten und wenige Höhen. Die Hochmitten für den Punch kommen vom SM57, die Bässe und Tiefmitten vom Bändchen. Siehe auch:
    https://recording.de/threads/guitar-tone-shootout.225542/page-3#post-2724441

    Für die Snare ist die Frage: Top oder Bottom. Als Snare-Top-Alternative gibt es das Beta57 von Shure, das hat etwas feinere Höhen als das SM57 ist diesem aber sonst sehr ähnlich. Sehr feinzeichnend und trotzdem punchig (eher wenig Mitten) ist das beyerdynamic TG D58c. Für Snare Bottom würde ich eher in Richtung Kleinmembrankondensator schauen, um die Höhen fein zu bekommen. Viele benutzen aber auch hier das SM57.
     
    Entone, 16.07.19
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.198
    35198
    Ergänzung am Amp zum SM57 wäre ich bei MD421 und/oder Bändchen, wie Entone schon geschrieben hat... das 906 finde ich an der Snare recht genial, gefällt mir deutlich besser, als das 57er. M201 wurde auch schon genannt, hab ich gern an den Toms, klingt aber auch an der Snare.
     
    tomric, 16.07.19
    #10
  11. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.946
    27946
    M201TG für alles
    Eins der universellsten Tauchspulenmikros die es gibt.

    Bändchen für Amp
    Tbone RM700
    oder
    M160 auch für alles

    SM57 harmoniert mit M201 und einem Bändchen am Amp sehr gut, da untenrum und vor allem in den Mitten mwhr Fleisch da ist.
     
    whitealbum, 17.07.19
    #11
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.375
    9375
    Das nutze ich auch viel. Ein GMK mit nicht allzu viel Höhenboost macht sich auch sehr gut. Ein CAD D189 hängt bei mir auch immer noch davor und kommt öfter mal zum Einsatz. Ebenso wie das günstige Superlux PRA 628 MKII
     
    tylerhb, 17.07.19
    #12
  13. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    funktioniert das Bändchen auch an der snare?
     
    matete, 17.07.19
    #13
  14. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.946
    27946
    Das M160 haben wir neben ein paar anderen dauerhaft an der Snare platziert.
    Sorgt für einen vollen und runden Ton.
     
    whitealbum, 17.07.19
    #14
  15. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.611
    17611
    shure ksm32
     
    SOS, 17.07.19
    #15
  16. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
  17. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.063
    35063
    MD421 Feierabend :closed:
     
    TonyPizza, 17.07.19
    #17
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  18. litoni

    litoni

    Registriert seit:
    12.11.10
    Punkte:
    2.767
    2767
    Spontan fällt mir das AKG 414er ein. Ich verwende es gerne für die Snare. (unten) Auch für Overheads sind sie für mich erste Wahl. Auch an den Gitten-Boxen (mit einem Bändchen oder SM57) oder für akustische Instrumente kann es gut passen. Für mich der Allrounder schlechthin. Preislich wahrscheinlich nicht in deinem Bereich aber gebraucht gibt's immer wieder gute Angebote.
     
    litoni, 17.07.19
    #18
  19. matete

    matete Themenersteller

    Registriert seit:
    25.07.17
    Punkte:
    114
    114
    Ein richtiger Exot.
     
    matete, 17.07.19
    #19
  20. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.611
    17611
    hab' ehrlich gesagt noch praktisch nie dem 421 den vorzug gegeben. bei nix. das 441 hingegen ist ein topkandidat, eins meiner lieblingsmiks. wurde aber schon genannt. deswegen mein tipp mit dem ksm32. ein extrem breit gut klingendes mik, auch am amp. kann richtig pegel ab und klingt sehr ausgewogen.
     
    SOS, 17.07.19
    #20
    Laber Rhabarber und markrec bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.