EQ an Mixer wie anschließen?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von eadg, 05.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. eadg

    eadg Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    123
    123
    Hallo!

    Ich möchte gern mein Ultragraph PRO FBQ 1502 an mein UB1832FX-PRO anschließen und in die einzelnen Kanäle einschleifen. Wie und wo schließe ich den an? Was muss ich beachten?

    Gruß
     
  2. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Hi.

    Also du kannst deinen EQ maximal auf einen Kanal packen! Entweder auf einen Channelstrip oder auf deinen Master (Summe).

    Wenn du den Ultragraph auf einen Channelstrip packen willst, dann verwendest du am besten die Inserts des entsprechenden Kanals.

    Willst du den Ultragraph auf der Summe anwenden, mußt du schauen ob diese auch Insert-Möglichkeiten bietet. Sollte dein Master-Kanal dies tun, dann kannst du es dort genauso machen, wie bei einem Channelstrip.
    Ansonsten gehst du aus den Main-Out Anschlüssen deines Mixers in die Eingänge deines Ultragraph und von da aus dann in deinen Verstärker.

    Aber wie gesagt, du kannst entweder den EQ nur auf einem Kanal anwenden oder nur auf der Summe.

    gruß
     
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  4. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    achso, hatte ich glatt vergessen. danke für den hinweis @fmo.

    Mit den Kabeln kannst du den EQ anschliessen.

    Wie, steht in dem Handbuch zum Ultragraph und noch einiges mehr.
    Schau auch dort mal rein!
     
  5. eadg

    eadg Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    123
    123
    Ok, hab es mit dem Insertkabel so gemacht, klappt prima! Es gibt doch noch nette Leute die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danke!!!
     
  6. czernebog

    czernebog

    Registriert seit:
    26.11.02
    Punkte:
    255
    255
    Hi,

    wollte nur noch kurz hinzufügen, daß die Thoman Insertkabel recht schnell das zeitliche segnen und auch schlecht zu reparieren sind, da die Stecker nicht aufgeschraubt werden können..
    Falls die nicht groß bewegt werden sind sie in Ordnung aber vor allem für Live weniger zu gebrauchen.... Bei mir sind innerhalb von ca. 9 Monaten 4 von 12 Defekt gewesen...

    Aber wie gesagt.. für den "Hausgebrauch" ausreichend


    Gruß
     
  7. eadg

    eadg Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    123
    123
    Die sind bei mir nur für den Hausgebrauch. Die werden bei mir nicht viel bewegt. Livegeschichten mach ich nicht mehr. Aber trotzdem danke für Deinen Tip!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.