Epiphone LP Custom Aufmotzen!?

  • Ersteller FIXXXER
  • Erstellt am

FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
Hallo,

bevor ich mit meinem
Vorhaben anfange,
erst mal ne kleine vorgeschichte.
Ich habe vor einger Zeit
eine LTD MH-400 LH gekauft,
und bin damit sehr zufrieden.
Aktive Emg's dicke Saiten, super Sound!

Clean/Crunchy klingt das
ganze aber net so doll,
vorallem wegen den dickeren Saiten,
ich finde je dünner die Saiten
desto harmonischer klingt es,
zudem sind dünnere Saiten
beim Celan Spiel meiner Meinung
nach vorteilhafter, vorallem
wenn man nicht so
gut spielen kann wie ich.
Im Rockigen Bereich klingen
mir die Emg's ein bissle zu steril.

Aus diesen und eingen weiteren
Gründen brauche ich eine Zweitgitarre!

Ich habe mir viele Gedanken gemacht,
soll ich eine Gibson Studio kaufen, oder
eine Edward's aus Japan importieren!?
Das scheint mir alles nicht die optimale
Lösung zu sein.

Eins steht fest es soll eine LP sein,
genauer die Epiphone LP Custom,
eine [g=422]Gitarre[/g] welche ich bereits vor
eingen Jahren besessen, dann aber
schnell wieder verkauft habe.

Warum habe ich sie damals verkauft?

Ich spiele Hard Rock/Metal,
aber auch viel Clean Zeug,
die Epi Tonabnehmer waren damals
zumindest für mich, der letzte Schrott,
einfach unbrauchbar. Die Pu's
waren der einzige Störpunkt an der LP.
Damals hatte ich kein Geld für andere Pu's,
und hab daher die [g=422]Gitarre[/g] verkauft.

Gerade eben hat mich mein Vater auf die Idee
gebraucht einfach wieder die Epi zu kaufen,
andere Pu's einbauen zu lassen, das Schalgbrett
abzuschrauben, und einfach glücklich zu sein!

Tja, jetzt komme ich von diesem
Gedanken nicht mehr los,
und es steht fest, ich werde es so machen!
Ende der Vorgeshcichte!


Jetzt zu den Fragen:

Wenn ich das Schlagbrett abschraube,
habe ich ja 2 Löcher im Korpus.
Kann ich die Schlagbrett Schrauben,
dann einfach wieder in die Löcher drehen?

Die Schrauben bei der Custom sind Goldfarben,
der Korpus sit aber Schwarz, deswegen würden
schwarze Schrauben viel besser passen,
nur wo bekomme ich schwarze original Schrauben her?
Kann ihc andere nicht Originale Schrauben nehmen?
Ich habe angst das ich den Lack kaputt mache,
daher wäre es besser wenn die
Schrauben die Original Grösse haben.

Das Andere wäre die Richtige Pickup Wahl,
Die [g=422]Gitarre[/g] soll auch Metaltauglich
(entschuldigt diesen Begriff, damit meine ich straffe,
definierte Bässe, und kreischende
aber nciht aufdringliche Höhen,
und sahnige Mitten natürlich)
aber vorallem clean, crunchy und rocky...ähm
rockig bis hard rockig gut klingen.

Für die Stegposition
wäre glaube ich ein
SD SH-4 Jeff Beck,
oder ein SD Invader
(zu bassig/mulmig?) geil.

Für die Halsposition habe ich leider nichts,
da ich so gut wie nie in dieser Position spiele,
das liegt wohl daran
das all meine Gitarren bis jetzt in dieser Pu
Position einfach nur mulmig
und dumpf geklungen haben.
Ich suche also etwas was Bassig
aber nicht zu bassig klingt,
zudem sollen die Höhen weich
aber nicht zu weich sein.
Wäre ich da eventuell bei Dimarzio richtig?
Ich kenne mich mit Pu's leider nicht aus,
daher kann ich nur ungefähr beschreiben
wie ich den Sound gerne hätte,
und auf eure Tips und Ratschläge hoffen.

Ich hoffe dieser Thread ist nicht zu dämlich,
das ich mehrere Zeilen nur für die Schrauben
Frage verschwendet habe,
könnte einge von euch vermuten
lassen das ich nicht dämlich,
sondern SUPER dämlich bin:mrgreen:

Ich hoffe ihr könnt mir
ein Paar gute Tips geben!

Am liebsten würde ich mir ja eine
fertige [g=422]Gitarre[/g] kaufen,
aber als Linkshänder hat man
keine wirklich gute Auswahl.

mfg
Torn

PS: ich würde zudem gerne die komplette
Hardware in schwarz ändern.
Ließe sich das gut machen,
oder brauche ich gar LEFTHAND
Hardware. Ich meine Die Mechaniken
müsste man ja nur vertauschen,
genau so die Reiter an der Brücke, oder?
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
Hi. :)

Ich "pimpe" auch gern meine Spielutensilien, vielleicht helfen dir ein paar meiner Erfahrungen weiter.

Sicher kannst du einfach das Schlagbrett abschrauben und die Schrauben wieder reindrehen. Ich hab bei einer SG genau das Gleiche gemacht. Die Schrauben waren silbern, der Body rot... sah doof aus. Aber immerhin besser als mit Pickguard.
Wegen den Pickguardschrauben... so dumm es klingt - im Musikgeschäft fragen. Die haben bestimmt was auf Lager. Wenn nicht, Viel Glück... ich hab in der letzten Woche vergeblich versucht, in sämtlichen Baumärkten in der Umgebung kleine schwarze Schrauben für meine Pickup-Rahmen zu finden.
Vielleicht passen die hier:
http://shop.warwick.de/product_info.php/info/p405_LiKo-Schrauben--f-r-Elektrofach--5-St-ck-.html
Evtl. lässt sich auch hier was finden:
http://www.thomann.de/de/sonstige_ersatzteile.html

Als Tonabnehmer kann ich nur das Tesla Plasma IV Set empfehlen, hab ich mir die Tage neulich günstig bei eBay geschossen. Haben meiner PRS Tremonti SE Feuer eingehaucht, und zwar WIRKLICH. Sind halt günstiger und -soweit ich weiss- aus China, daher von Natur aus sofort verschrien, aber ich find die Teile super. In ein paar Stunden bis Tagen werd ich einen Direktvergleich mit Hörproben online stellen, kannst ja noch so lange warten wenn dus aushältst. :)
Mehr Infos auf http://www.teslatek.com/ und http://www.tonetoys.de/de/Power_Humbucker_Plasma_4.html

Bei der Hardware... ebenfalls schonmal "viel Erfolg". Bei Teilen wie dem Sattel und der Bridge, da kommts in der Tat auf LH-"Kompatibilität" an, bei der Bridge kannst höchstens "Tricksen" indem du die... äh... Saitenreiter (?) austauschst, ansonsten... Die Mechaniken sind egal, da kommts nicht drauf an ob die für LH oder RH sind, da kommts nur drauf an wie die Kopfplatte ausgerichtet ist.
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
@caleb

danke schon mal für die infos.
die tesla dinger sind mir auch
schon ins auge gesprungen(tonetoys)
allerdings sollendie ja gibson pu kopien sein,
ich glaube mit SD's werd eihc glücklicher.

die schrauben dürften auch ein eher
kleineres problem darstellen.

als mechaniken wollte ich gibson mechaniken nehmen,
die dürften passen wenn ich glück habe.

ich denke die brücke sollte auch gehen,
man muss ja nur die reihenfolge der reiter ändern,
aber das werde ich eh noch abchecken.

ich wollt ehalt alles schwarz machen,
auch die endpins und die klinkenbuchse.

mfg
Torn
 
holgmann
holgmann
Registriert
08.03.05
Beiträge
5.291
Reaktionen
1
Punkte
5.602
Hi Torn... :D

da die Schrauben: *klick*

Blech für die Klinkenbuchse:
klick

Alles andere findest du auch da :D

Die Tesla PU´s kommen aus Korea wenn ich das da richtig gelesen habe: Kuck :D

Pu`s die ich sehr empfehlen kann:
Hals
Bridge

Nu aber die Frage...
Warum eine Epiphone Les Paul?

Warum keine LTD Eclipse z.B. ?
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
Hehe, unterschätze niemals die Macht der Unverfügbarkeit. Die Schrauben können einem echt Kopfzerbrechen bereiten. :)

Was ich nicht verstehe... wieso solltest du mit Kopien von Gibsons (was übrigens nicht stimmt) nicht glücklich werden? Nur weil die DiMarzios und Seymour Duncans in Mode und bunter sind oder bulliger aussehen? Son Schmarrn. Schau mal wieviele renommierte Bands mit Gibson-Pickups respektable HiGain-Ergebnisse erzielen.
Die Teslas unterscheiden sich glaub ich von regulären Gibsons nur darin, dass sie Alnico V Magnete drinhaben und dicker gewickelt sind, daher fetteren Output haben. Wie gesagt, im Vergleich zu den Tonabnehmern die ursprünglich in meiner 400-Pfund-teuren PRS drin waren blästs mir die Ohren gradezu weg vom Hirn... hübsch. Und vor allem - die rauschen kein Bisschen.
Tesla haben übrigens auch aktive Pickups im Angebot die laut Hersteller weniger Eigenrauschen haben als die "echten" EMGs. :)

-----
edit
-----

Mist, hab ich doch in der Tat Rockinger vergessen... *ans Hirn lang*
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
hey holger,

die LTD eclipse hat ja emgs drinne,
und ich habe ja die MH-400 mit emgs.
die emgs aus der eclipse rauszuholen
und andere pu's reinzubauen.....ne das ist es nicht.

@caleb

hmm, ich guck mir die tesla dinger mal genauer an:)
 
DaVogi
DaVogi
Registriert
08.06.06
Beiträge
8.489
Reaktionen
1.974
Punkte
14.513
ich würd nicht versuchen auf allen hochzeiten gleichzeitig zu tanzen... wenn du jetzt also eh schon ne metal-klampfe hast, dann versuch doch zu schauen, dass die neue im clean/crunch/rock-bereich punktet und nicht nicht alles (metal) kann, aber dafür überall nur mittelmaß ist.

wenn wir jetzt als lp als basis ausgehen würd ich pu mäßig also eher richtung PAF und P90 typen ausschau halten... am steg den paf, am hals nen p90 im [g=73]humbucker[/g]-format.

nur ists die frage wieso es überhaupt ne lp werden soll, wenn du doch sowieso was anderes haben willst (ansonsten willst du nicht die halbe [g=422]gitarre[/g] umbauen).

also vielleicht ists gescheiter wenn du dich mal umsiehst und ein modell findest das dir schon von haus aus zusagt und du dementsprechend nicht mehr viel tun musst dran.

wenns also prinziell lp-mäßig sein soll, es aber dann doch ein wenig eigenständig sein darf würd ich z.b. mal bei framus (panthera), duesenberg (49er), prs se (custom, single cut) ... vorbeischauen
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
@DaVogi

ich würde natürlich gerne eine fertige gitarr ekaufen, aber
was vernünftiges in LH zu bekommen ist schwieriger als man denkt.

die sollte schon auch rocken können,
für alles andere wir dja noch ne fender
stratocaster angeschafft.

mfg
Torn
 
DaVogi
DaVogi
Registriert
08.06.06
Beiträge
8.489
Reaktionen
1.974
Punkte
14.513
jaja, diese musikhausproblematik kenn ich nur zu gut... :-(

aber, da du von ner epi auch nicht weißt wie sie klingen wird wenn du mit ihr fertig bist (und einiges an geld gelassen hast) könntest du dir genauso auch1-2 der oben genannte modelle kommen lassen vom großen T...

alterntiv eben mal nen tag frei nehmen und zum nächsten größeren shop fahren der die favoriten lagern hat.

edit: @ lefthandproblematik: ich glaube framus is doch die firma die jedes modell aufpreislos auch für lefthand liefern kann oder?
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
@holger

strat-wegen-krassem-rockens-abnutzung-asche auf mein haupt:D
die framus wäre wieder sehr ähnlich zur LTD.

@DaVogi
geht leider nicht,
die haben an lefthands so gut
wie nie was zum antesten.

mfg
Torn

EDIT: jop bei framus geht das,
framus liegt mir aber nicht,
die hagstrom swede zb. auch net,
einfach hässlich:D
 
C
caleb
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.897
Reaktionen
13
Punkte
1.987
Also wenns nach der Optik geht, wieso dann keine B.C. Rich? Die Neck-Thru-Modelle haben ein super Sustain, der Mahagonibody gibt ihnen tolle Fülle und Wärme... glaubt man kaum, is aber so.
Schau dir, als Metallica-Fan, doch mal an mit was für schrecklichen Klampfen Kirk Hammett sich öffentlich zeigt... z.B. was das aussieht wie ne Danelectro aus den Fuffzigern (Video zu Unforgiven Two) oder ner Jackson V (Video zu Nothing Else Matters)... Auf den Sound kommts an. :)

Edit:
Weil ichs grad seh - "Jaymz" klimpert im Video zu Nothing Else Matters auch auf irgend ner Hollowbody rum, irgendwas Gretsch-ähnliches.
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
klar der sound ist wichtiger,
aber B.C. ist mir dann doch etwas zu extrem:D
es sollte schon ne paula sein.

mfg
Torn
 
randy
randy
Registriert
16.12.02
Beiträge
5.444
Reaktionen
80
Punkte
44.809
Hi!

Witzig, ich habe soeben meine aufgemotztte Paula fertiggestellt :)
Ich hatte an der schon lange was gemacht, aber fertig ist sie erst jetzt...

Ein paar Infos, falls es dich interessiert:

Was habe ich geändert?
- Schlagbrett kam sofort nach dem Kauf weg (Löcher im Körpus stören mich überhaupt nicht...)
- Security-Locks, ab sofort nach dem Kauf
- Gescheite Mechaniken (Sperzel Lock-System)

In den letzten Wochen:
- Andere Pickups (EMG HZ H4)
- schwarze PU-Rahmen
- schwarze Schrauben für PU-Rahmen
- Custom-Potiköpfe
- schwarzes Toggle-Switch-Scheibchen
- Schwarzes Toggle-Switch-Köpfchen
- gecleantes Trussrod-Cover

Probleme dabei:
Ich habe keine passenden schwarzen Schrauben für den hohen PU-Rahmen gefunden. Also habe ihc die alten abgeschrigelt und mit schwarzem Edding angemalt.

Die Zubehörschrauben (schwarz) für die PUs haben nicht in die EMGs gepasst. War ne komische Sache, eine Schraube wollte einfach nicht gehen.
also habe ich die mit den EMGs mitgelieferten benutzt - sieht sogar besser aus :)

Es ist beinahe unmöglich ein Austausch Trussrod-Cover zu finden, auf dem Les Pual Custom steht. Also habe ich vom orginalen einfach das schlecht aufgedruckte GIBSON runtergeschliffen und das ganze etwas poliert. Sieht auch ok aus, wie ich finde.

Bei der Umbaugelegenheit habe ich dann gleich mal geputzt, das Griffbrett geölt und neue Saiten aufgezogen...


So sieht sie aus:
http://www.audiopresent.de/PICT5406.JPG

Viel Erfolg und Spaß,
Randy
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
@randy

GEIL!
ich schreib gleich mehr dazu,
irgendwiewird mir grade ganz schlecht,
hab wohl was flaschs gegessen:(
#zum klo renn#

mfg
Torn
 
DaVogi
DaVogi
Registriert
08.06.06
Beiträge
8.489
Reaktionen
1.974
Punkte
14.513
@ randy: sieht sehr schick aus... gefällt mir!

hardware is schon chrom oder? das sieht so gelblich aus... is aber wohl reflexion des bodens...
 
Peppersmusic
Peppersmusic
Registriert
07.06.04
Beiträge
520
Reaktionen
0
Punkte
629
Hi!

Hmmh, ich würd mir erstmal noch n paar Klampfen anschauen an denen Du vielleicht nicht so viel rumbasteln mußt und die von Haus aus schhon fett daher kommen. Ich sag nur Ibanez SZ 320 und dann eventuell nen SH6 an den Steg.

Ansonsten sind neue PU´s in einer Epi LP mit Sicherheit eine massive Aufwertuing. Ich würd dann noch ein paar Taler in Klemmmechaniken und einen gscheiten Sattel investieren.

Gruß, Pepper
 
el_davide
el_davide
Registriert
12.01.07
Beiträge
279
Reaktionen
34
Punkte
399
EMG HZ H4 kann ich nur empfehlen. Die sind nicht so bassig wie die aktiven PUs. Hab ich in einer Epiphone Flying V Corina drin... Sehr fein....
 
randy
randy
Registriert
16.12.02
Beiträge
5.444
Reaktionen
80
Punkte
44.809
Hoi!

Ja, Hardware ist alles Chrom. Ja, die EMG sind schon ganz anders als die Epis ... hat echt was gebracht. Klingt einfach weniger boxy und viel definierter im Anschlag.


Torn: Noro-Viren???
Gute Besserung!


Grüße, Randy
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.845
Reaktionen
624
Punkte
12.438
@Peppersmusic

ist halt schwierig was vernünftiges als lefthand zu finden.

@randy
ich bin mittlerweile auf aktive emgs umgestiegen,
aber die passiven müssen sich da echt net verstecken,
ich denke vorallem mit ner LP ist das ne super kombi.
man könnte ihc sowas nur als LH auftreiebn,
das einzige was mir net gefällt sind die pyramid inlays, aber
sind ja von anfang an drin gewesen.

danke, war wohl die übermüdung, zum glück kein virus, wobei....wenn ich sowas lese...Totgearbeitet
:?

mfg
Torn
 

Ähnliche Themen

FredTadge
Antworten
3
Aufrufe
2K
FredTadge
FredTadge
T
Antworten
11
Aufrufe
3K
tylerhb
T
M
Antworten
0
Aufrufe
18K
M
M
Antworten
0
Aufrufe
20K
M
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben