Information ausblenden

Environments-Einstellungen für externe Hardware

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von urbs, 25.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. urbs

    urbs Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    45
    45
    würde gerne meinen Yamaha TX81Z und Oberheim Matrix1000 mit Logic verwenden können.

    1. Beim Oberheim kann ich in Logic soweit die Presets & Bänke umschalten, würde aber auch gerne mit der Automation z.B ein Filter aus dem Oberheim aufzeichnen können... wo muss ich was einstellen ?

    2. Beim Yamaha TX81Z reagiert er nicht darauf wenn ich die Bänke wechseln will. Und auch da möchte ich mit der Automation auf einige Parameter zugreifen können.

    Die selben Einstellungen würde ich auch gerne auf meinen Prophecy Korg, TC Helicon Voiceworks Plus und den Eventide Eclipse übertragen können.

    bin um jede Hilfe dankbar :)

    PS: auf Swiftkick hab ich schon nach einem Env. gesucht, leider kann ich diese nicht in Logic öffnen, da alle noch mit einer der ersten Logicversionen erstellt wurde....
     
    urbs, 25.10.12
    #1
  2. urbs

    urbs Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    45
    45
    oder anders gefragt: wer kann mir, gegen Bezahlung natürlich, ein Environment erstellen für folgende Synths ?:

    - Prophecy Korg ( Multiinstrument & Editor )

    - Oberheim Matrix 1000 ( Multiinstrument & Editor ) ...eigentlich hab ich schon beides. Ich weiss allerdings nicht wie ich diese verkabeln muss

    - Roland XV5050 (kleiner Editor: möchte zumindest die Filterverläufe (Cutoff/Reso), Effekte und ADSR in Logic einstellen können

    - Yamaha TX81z ( wie bei Oberheim ist beides vorhanden aber ich weiss nicht wie diese zu verkabeln sind )

    - Eventide Eclipse ( Multiinstrument & kleiner Editor: möchte zumindest den Mix einstellen können )

    - TC Helicon Voiceworks Plus ( Multiinstrument & kleiner Editor: möchte zumindest den Mix einstellen können )

    Danke :)
     
    urbs, 26.10.12
    #2
  3. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.710
    12710
    Hi,

    ich kann Dir zeigen wie man es macht...das wäre billiger als es Dir zu erstellen, denn das ist ein Haufen Arbeit.
    An sich ist es nicht so schwer solange Du die MIDI Implementationsinformationen der jeweiligen Geräte hast. In der Automation ist das wieder was anderes, da musst Du mit MIDI Controllern arbeiten, das geht nicht so einfach per Environment.
     
    frankye, 27.10.12
    #3
  4. urbs

    urbs Themenersteller

    Registriert seit:
    28.04.12
    Punkte:
    45
    45
    Hi Frankye,

    danke für dein Angebot :)

    Mir wäre als erstes schon mal geholfen wenn ich für jede Hardware mal ein passendes Multiinstrument unter Environments/Multi-Instr. einfügen könnte welches die Presets und die Bänke wechseln kann.

    unten findest du alle Info`s über die ich mir mom. den Kopf zerbreche :)



    1. zum Oberheim: Hier habe ich bereits das Multiinstrument unter Environment eingesetzt, somit kann ich mal die Patches und Bänke im Arrangierfenster bequem umschalten. Dazu habe ich ein Editor gefunden. Das Problem ist nun dass ich null Ahnung habe wie ich diese verkabeln muss...
    Ich dachte vorerst auch dass ich im Arrangierfenster über die Automation dann über MIDI Control z.B den Cutoff des Oberheim ansteuern kann... leider geht das nicht so einfach :-(
    unter dem Manual habe ich mal das Kapitel "Matrix-1000 Single Patch Data Format" gefunden. Da ist jeweils eine Liste mit folgenden Absätzen: Byte / Parameter / (Nr) Bits / Description - und dazu ne Haufen Nummern...

    2. Beim Roland XV5050 hab ich mal das Multiinstrument Icon unter Environment/Midi-Instr. reinkopiert. Dieses klappt ohne Probleme. Hier zu möchte ich aber für die Automation gerne folgende Befehle an das Instrument senden können bzw. Parameter steuern können: Effekte on/off, Cutoff, Resonance, evt. noch die ADSR Hüllkurve... Ansonsten muss kein Editor vorhanden sein.

    3. Für den Prophecy Korg habe ich ein ganzes Buch "Parameter Kompendium" erhalten. Hierzu würde ich auch gerne einfach ein paar Parameter über die Automation ansteuern können. Ein Editor habe ich für den PC bereits gefunden (Progenie)...

    4. für den Eventide Eclipse würde ich einfach gerne den Mixeffect einstellen können (über Automation und Editorfader) dazu dass er synchron zum Tempo von Logic läuft. Dazu ein passendes Multiinstrument-Böxlein, damit ich die Patches und Bänke anwählen kann.

    5. TC Helicon VoiceWorks plus - das gleiche wie für den Eclipse

    6. Yamaha TX81z: zu diesem habe ich wie beim Oberheim bereits ein Editor im Internet gefunden, dazu dass funktionierende Multiinstrument-Böxlein. Hier wäre wieder die Frage wie ich diese verkabeln muss.
     

    Anhänge:

    urbs, 28.10.12
    #4
  5. moogIE22

    moogIE22

    Registriert seit:
    20.08.14
    Punkte:
    113
    113
    Hallo,

    ich würde gerne meinen Voyager und Volca Sample in Logic einbinden, bekomme das aber nicht hin. Kannst Du mir da vielleicht helfen?

    Gruß!
     
    moogIE22, 02.03.15
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.