Information ausblenden

[Electronic] Qatarsis - The Realm Of A Dying Robot

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Qatarsis, 15.09.20.

  1. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    Moinsen, ich bins schon wieder x)

    hab noch einen weiteren Track im Stil von Downfall (hatte ich ja auch grade hier gepostet) gebaut und würde mich über eure Meinungen freuen. Ich habe vor ein Album in dem Stil zu bauen - also so 5-6 solcher tracks mit ordentlich Energie und noch 2-4 ruhigere Sachen (evtl. son paar ambient skits etc.)... mal sehen

    Würde mich vorallem über n paar Meinungen zum Mix freuen, ist es untenrum (bass / untere mitten) bissel zu viel evtl. ?

    bin gespannt was ihr hiervon haltet :)



    besten Gruß !
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.20
    Qatarsis, 15.09.20
    #1
    artskuz, Hyp und mwa bedanken sich.
  2. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    363
    363
    Hallo,

    Der Mix klingt gut, aber ich hab überhaupt keine Ahnung von dem Stil. Objektiv betrachtet ists aber ziemlich gut!
    Das würde gut zu einem Game passen, ganz ehrlich. Ist nix zu viel.. alles ok.

    lg Dani
    :)
     
    DanielaX, 16.09.20
    #2
    Qatarsis bedankt sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.596
    14596
    Klingt im Moment noch wie ein Jam zum Warmlaufen, wo die Elemente um Beat und Bass noch keinen klaren Fokus gefunden haben. Die meiste Zeit daher wie ein Grummelbass-Solo mit Beat, alles andere ist nicht mehr als beiläufig anwesend, d.h. ohne deutlich zu interagieren.

    Würde mir als Nächstes einen Duo-Partner zur Bassline suchen, der mit dieser Call-and-Response-mäßig dialogisiert.
     
    Hyp, 16.09.20
    #3
    Qatarsis bedankt sich.
  4. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    @DanielaX Vielen Dank für dein feedback, freut mich sehr zu hören :) ja ich könnte mir sowas auch gut als sowas wie n game soundtrack vorstellen. merci !

    @Hyp Ja jetzt wo ich mal ne kleine Pause hinter mir habe fällt mir auch auf, dass die Bassline mehr abwechslung vertragen kann. Also ich habe ja eigentlich schon ein call-and-response bass element drin (dieser "vocal" ähnliche Basssound, der im ersten Break introduced wird). Aber vorallem so von ca. 2:30 bis 3:30 wirkt es dann bissel monoton. Ich versuche hier nochmal den Bass etwas mit einem Duo Partner zu varriieren und etwas neues reinzubringen. Auch Kick/Snare ballert mir noch etwas zu monoton durch, da könnte ich auch nochmal ein bissel was ändern und hier und da im arrangement ein paar feinheiten einstreuen.
    Also der mainfokus soll auf jeden fall auf dem bass liegen, die anderen elemente sollten auch nur als beiläufig anwesend sein denke ich. Der Bass muss noch etwas mehr variation bekommen ! Vielen Dank für den Tipp, leuchtet auf jeden fall ein.
     
    Qatarsis, 16.09.20
    #4
    Hyp bedankt sich.
  5. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.596
    14596
    Platz wäre ja noch jede Menge in den Mitten für z.B. Chords als Dialogpartner. ;)
    Fand vor vielen Jahren schon die Überfülle an Tracks in dem Bereich ermüdend, die sich auf (immergleiche) Modulation der Bassline kaprizierten. Etwas Technik, wenig Musik.
    Der Atmolayer (ab 0:48) bietet sich auch an, dynamisch zwischen leise und laut zu wechseln.
     
    Hyp, 17.09.20
    #5
    Qatarsis und artskuz bedanken sich.
  6. artskuz

    artskuz

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.465
    1465
    @Qatarsis Hört sich mixtechnisch schon sehr gut an :) Aber bring doch noch mehrulation rein.

    Wie @Hyp schon gut anmerkte könnte definitiv noch feine Chords rein <3 Da ist Platz

    Es erinnert mich schon an Plaid! :)



     
    artskuz, 17.09.20
    #6
    Qatarsis und Hyp bedanken sich.
  7. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.661
    10661
    steckt wieder viel drin in dem track :right:i

    basslinie wurde schon diskutiert: für mich ist das hin- und hergehen im halbtonschritt das, was den track etwas einfallslos erscheinen lässt. das ist sehr dominant. gegenstimmen aufzubauen wie hyp es vorschlägt, bestimmt eine gute idee. muss man sehen, ob das ausreicht. du weisst es wenn es funktioniert ;)

    aber ab 2:26 mit dem zweiten bass als solo, das finde ich dann schon wieder sehr schick.
    aber spätestens 4:27 läuft es sich tot und der melodie fällt nicht mehr so richtig was ein. das merkt man. auch wenn es schon das outro ist, funktioniert das für mich nur bedingt.

    mixmässig schwer zu beurteilen. mir scheinen eher höhen zu fehlen. downfall erschien mir etwas ausgewogener.
     
    mwa, 18.09.20
    #7
    Qatarsis bedankt sich.
  8. ranzman

    ranzman

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    527
    527
    wurde bereits angedeutet: die Snare ist schwer zu ertragen. Hier mal für jeden Part eine andere nehmen und irgendwann auch mal zusammen mit der Kick sowas wie nen BreaK/Übergänge zu basteln ...
     
    ranzman, 18.09.20
    #8
    Qatarsis bedankt sich.
  9. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.086
    15086
    Klingt a biserl wie ein Riesenloop. Mal Abwechslung rein, ein Break ohne Kick ein paar Pads zB. Die Snare finde ich gar nicht so grotte wie andere hier. Ein paar schöne Elemente drinne
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.20
    Loftone, 18.09.20
    #9
    Qatarsis bedankt sich.
  10. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    Vielen Dank für das zahlreiche feedback leute, ich werde mich auf jeden fall nochmal ransetzen und das ganze interessanter gestalten. Ihr habt mir auf jeden fall nochmal die Augen geöffnet haha. ihr habt recht - da geht noch deutlich mehr in den mitten etc. bisher war echt fast only bassline und das ganze ziemlich repetitiv. ich poste die kommenden tage ne neue version, das wochenende gehört ableton und mir :D

    THX !
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.20
    Qatarsis, 18.09.20
    #10
    artskuz, mwa, Hyp und eine weitere Person bedanken sich.
  11. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    Hab heute nochmal das ganze ordentlich überarbeitet, das Energielevel der Snare über den Track angepasst und stellenweise die snare auch noch etwas vom sounddesign variiert. Dann den Part in der Mitte (so ab 2:50) nochmal aufgepeppelt mit einem neuen formant-artigen synthesizer sound. einen part eingebaut, in dem die bassline nochmal deutlich variiert wird und es ein wenig funkiger wird (so ab 3:13 ca.) etc. Finde es so von der abwechslung und vom arrangement deutlich besser. achja, das intro habe ich auch nochmal gekürzt und die halbtonschritte vom ersten part ein bisschen um weitere noten hier und da erweitert.

    Würde mich sehr freuen, wenn @Loftone @Hyp @mwa @ranzman und @artskuz hier vllt nochmal rüberhören würden :)
    ansonsten auch gerne weitere vorschläge bzw. punkte nennen, an denen es noch mangelt

    cheers !
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.20
    Qatarsis, 18.09.20
    #11
    artskuz und mwa bedanken sich.
  12. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.661
    10661
    Fein, wie der Track jetzt abgeht (ab 3 min!!) - vorbildlich! vorbildliches Umsetzen des Feedbacks ;) Der Track ist gekauft :cool:
     
    mwa, 19.09.20
    #12
    Qatarsis bedankt sich.
  13. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.596
    14596
    Amtlicher Cyberpunk jetzt... :cylon:
    Ab auf ein UK-Label mit sowas :smil451d632849b7b:
     
    Hyp, 19.09.20
    #13
    Qatarsis bedankt sich.
  14. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    @mwa vielen dank dir mwa :)! ja ich hoffe, dass ich ihn jetzt so stehenlassen kann. ich werd da nochma paar tage drüber schlafen erstmal

    @Hyp vielen dank auch dir Hyp ! Wüsstest du, welche labels da in frage kommen könnten bzw. hättest du ein paar tips :) ?
     
    Qatarsis, 19.09.20
    #14
  15. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.317
    23317
    cooler sound!
    mir gefällts gut!
     
    jet2, 19.09.20
    #15
    Qatarsis bedankt sich.
  16. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.596
    14596
    @Qatarsis

    Bei Labels in dem Stil steck ich nicht so drin - hier ein paar bekanntere Bass-Labels, die mehr oder weniger in deine Richtung gehen:

    https://samuraimusic.bandcamp.com/music
    https://soundcloud.com/duploc
    https://soundcloud.com/wheelanddealrecords
    https://soundcloud.com/white-peach-records
    https://soundcloud.com/amar_records
    https://crucialrecordings.bandcamp.com
    https://artikalmusic.bandcamp.com
    https://deepheads.bandcamp.com/music
    https://soundcloud.com/Nominesound
    https://versioncollective.bandcamp.com/music

    Eigenrecherche und Bemusterung von mehreren Dutzend Labels (mit mehreren Tracks) wäre nötig, um die Chance von sehr klein auf klein zu erhöhen. ;) Auch eine Sache des Dranbleibens - kontinuierlich Material rausschicken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.20
    Hyp, 19.09.20
    #16
    artskuz, Qatarsis und mwa bedanken sich.
  17. Qatarsis

    Qatarsis Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.582
    1582
    cool, danke dir Hyp ! ich werde mir die auf jeden fall mal genauer anschauen.
     
    Qatarsis, 20.09.20
    #17
  18. artskuz

    artskuz

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.465
    1465
    Das klingt jetzt richtig Fett! Sehr geil! :headbang::headbang:
     
    artskuz, 21.09.20
    #18
    Qatarsis bedankt sich.