Information ausblenden

Elacin in Verbindung mit MicroBuds möglich?

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von chri53, 16.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chri53

    chri53 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    4
    Hallo!

    Ich besitze bereits Elacin ER Ohrstöpsel mit einem Filter. Da ich nun allerdings auch eine Möglichkeit für In Ear Monitoring brauche, folgende Überlegung:
    Bevor ich mir irgendwelche "ganz normalen" Ohrkopfhörer für MP3 Player oder ähnliches kaufe und die dann als In Ear benutze, suche ich eine Möglichkeit, das Monitoring mit meinen Elacin Otoplastiken hinzubekommen. Da sollte dann der Sitz und auch die Außendämpfung doch wesentlich besser sein, oder?

    Nun zur eigentlichen Frage: Ich weiß, dass es die speziellen Hörer für Elacin Otoplastiken gibt (Hearsafe HS 15-X), aber die sind mir ehrlich gesagt zu teuer (werde das Monitornig wahrscheinlich auch nicht soo oft brauchen).
    Deswegen bin ich auf der Suche nach einer günstigeren Variante, die aber trotzdem noch gute Ergebnisse erzielen sollte (v.a. bezüglich der Dämpfung).

    Bei meiner Suche bin ich dann auf folgende Hörer gestoßen: Sensorcom MicroBuds

    http://www.in-ear-systeme.de/index.php?kat=1007&pro=60

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Hörern gemacht und v.a. passen die in die Otoplastiken von Elacin? (habe die ganz normalen Stöpsel nicht die Concha)

    Wäre nett wenn ihr mir Tipps geben könntet!

    Gruß Chris
     
    chri53, 16.09.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    schreib dem shop doch einfach und frag nach!? und poste dann die info - ich such eine alternative nach meinen sehr bescheiden klingenden voicetronic.

    lg
    flox
     
    floxe, 16.09.08
    #2
  3. chri53

    chri53 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    4
    Hallo!

    Hab gestern noch beim Shop angefragt un dheute kam die Antwort:

    "Sehr geehrter Herr ***,

    die angefragten Sensorcom Micro Bud passen nicht in eine Elacin-Otoplastik.

    Passend steckbar sind:
    1) EIM 15-Hörer für 157,70 Euro
    2) BIEM ER für 174,90 Euro
    3) The Jack für 189,00 Euro

    Alle drei Ausführungen finden Sie mit Daten im Shop unter In-Ear-Hörer universell"

    Tja, dann muss ich wohl auf Philips Ohrkopfhörer zurückgreifen^^. Wird schon klappen, auch wenn natürlich eine Lösung mit meinen Elacin Stöpseln schon schön gewesen wäre, aber die Preise sind mir zu hoch.

    Gruß
     
    chri53, 17.09.08
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    geiler name :D

    ich bin auch weiterhin auf der suche - werde wohl mal die shure hörer ausprobieren, befürchte aber auch da mittigen klang mit den elacin... vielleicht steig ich ja auch um auf ohne elacin.

    lg
    flox
     
    floxe, 17.09.08
    #4
  5. chri53

    chri53 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.08
    Punkte:
    4
    Hallo!

    Noch ne Info, falls es wen interssieren sollte: Ich hab mir die Philips SHS8000 Ohrkopfhörer gekauft (30€ Media Markt) und zu meiner Überraschung passen die sogar in meine Elacin Plastik.
    Sie halten zwar nicht bombenfest, d.h. wenn ma die im Ohr hat und an den Hörern zieht gehen die natürlich aus der Otoplastik raus. Aber so für den normalen Bühneneinsatz sollte der Halt meiner Meinung nach reichen (ich werds am Freitag sehen). Und normalerweise zieht ma ja auch net am Kabel^^ (außerdem haben die Philipsteile Ohrbügel, was diese Gefahr wohl auch nochmal mindern dürfte).

    Gruß
     
    chri53, 17.09.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.