Information ausblenden

El Rey - der Acustica Audio König

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von NiCKEL, 24.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NiCKEL

    NiCKEL Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.956
    8956
    Seit gestern ist er da.
    AA sagen, es ist ihr bisher bester Kompressor.
    http://www.acustica-audio.com/store/products/elrey

    Für Leute, die Snap wollen oder die ihr Material zum pumpen bringen wollen, für die ist er sicher nix. Das Ding drückt ordentlich was weg, ohne zu zerren und zu pumpen. Dabei kommt der Rey ziemlich gut mit Bässen klar. Bei meinem kurzen Test hätte es den LC im Sidechain in den meisten Fällen gar nicht gebraucht. Die Funktion ist aber trotzdem enthalten.

    Nun ja, für mich als AA Sympathisanten keine schwere Entscheidung :)
     
    NiCKEL, 24.11.18
    #1
    muffy und oati bedanken sich.
  2. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.426
    2426
    Wasendas? Autonome Antifa?
     
    adrachin, 24.11.18
    #2
  3. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.946
    6946
    Hm, Pate scheint ein RCA BA-6A gewesen zu sein. Soweit ich informiert bin ein Vari-Mu, oder?
    [​IMG]

    Kompressoren waren ja bei AA bisher so eine zwiespältige Sache. Mal schauen ob ich die Demo teste. Wäre eventuell etwas für meinen Guitar-Bus.
     
    oati, 24.11.18
    #3
    andreee und muffy bedanken sich.
  4. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.251
    47251
    So wahr ich AA für die EQs und manche preamps liebe, ich mag deren Kompressoren einfach nicht. Dass es der beste bisher sei, heisst es jedes mal :/ zum etwas färben sind sie alle nett, aber hey.. sobald es wirklich um dynamik geht, schwingt da immer so was leicht ungestümes mit.
    Vielleicht ists hier besser.. ?
     
    RefinedRough, 24.11.18
    #4
    oati bedankt sich.
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Habe eben mal kurz getestet (v.a. gegen den PA Townhouse). Der Townhouse gefällt mir obenrum besser, der RCA tut wunderbare Dinge mit den Bässen. Und gluet ohne Ende, das ist schon interessant. Allerdings hat sich mehrfach meine Session verabschiedet, das Teil erzeugt scheinbar CPU Spikes, die PT zum Aussetzen bringen, obwohl die Auslastung gerade mal bei 60% ist. Allerdings habe ich auch 5 Instanzen Satin am Start. :D


    Den hier würde ich auch primär unter der Rubrik "Vibe" und Farbe sehen, weniger als präzises Dynamiktool, aber das soll er denke ich auch nicht sein.
     
    muffy, 24.11.18
    #5
    Laber Rhabarber, oati und Schlumpfpeter bedanken sich.
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.360
    12360
    Hab den schon probiert... der klebt alles schön zusammen, aber auch nicht zu viel... irgendwie genau richtig und unscheinbar.
     
    flipnaut, 24.11.18
    #6
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Den Kompressor Nr. 3 von Viridian finde ich dennoch besser, wenn es um Charaktersäue geht.
     
    muffy, 24.11.18
    #7
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Könnt ihr mal ein vorher/nachher File hier posten?
    Würde mich interessieren (ohne jetzt AA installieren zu müssen) wie "glue, färbt" etc. klingt.

    Wäre echt nett.
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #8
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Das mache ich doch glatt.
     
    muffy, 24.11.18
    #9
    SilentWarrior bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Ohne


    Rey


    PA bx_townhouse


    EDIT:

    FabFilter C2

     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.18
    muffy, 24.11.18
    #10
    flipnaut, TheTick, RefinedRough und 2 andere bedanken sich.
  11. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.692
    2692
    Mh, kommt schon ganz cool. Allerdings hat mich der Pye-Kompressor aus dem Viridian mehr beeindruckt.
     
    TedStriker, 24.11.18
    #11
    muffy bedankt sich.
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Der hat halt mal richtig Gojones. :)
     
    muffy, 24.11.18
    #12
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Hm, also mein Eindruck vom Rey:

    Lowshelf Boost + relativ kurze Attack + Sättigung
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #13
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Ist das eigentlich viel?
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #14
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Man kann den Attack natürlich justieren. Kann sein, dass ich den zu kurz gewählt habe. Was man berücksichtigen muss: ich habe den Song ab einem bestimmten Punkt in den Townhouse reingemischt, den Rey jedoch nur draufgehauen. Allerdings hört man so dessen Low-Boost.

    Ich finde den - nach meinem neuen Ansatz - zu färbend, ich würde nicht wollen, dass ein Kompressor zu sehr mit den Frequenzen fi… spielt. Daher finde ich den Townhouse (im Grunde ein sanfterer SSL) besser - und den FF nicht zu verachten, Kompression mal ohne Ferz. Soll ja auch mal gut sein.

    K.A. aber es geht ganz gut auf die Leistung.
     
    muffy, 24.11.18
    #15
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Evtl. ein Kompressor in den man hineinmischt oder am Tag danach feststellt der Mix könnte noch Lowend vertragen.
    Also doch eher speziell. Aber wenn ich schon CPU Spikes lese, dann wird es in den meisten DAWs nichts mit "hineinmischen".
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #16
    muffy bedankt sich.
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Freezen, bouncen und neues Projekt aufmachen, um Summe zu schubsen ist nicht mein Workflow.
     
    muffy, 24.11.18
    #17
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Meines auch nicht. Deshalb habe ich die DAW gewechselt. Dieses ständige Auge auf CPU werfen nervt beim Produzieren.
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #18
    muffy bedankt sich.
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.108
    52108
    Wie, schon wieder?! :) Welche isses?
     
    muffy, 24.11.18
    #19
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.263
    22263
    Cubase hat ja nicht geklappt wegen CPU und dann habe ich vom Kollegen S1geliehen.
    Also eine Lösung hätte so oder so kommen müssen.

    Nun ist es Digital Performer. Meine letzte gekaufte Version war 8, aber da gab es unter Win Probleme.
    Läuft immer noch nicht optimal unter Win, aber evtl. gibt es einen Mac um dieses DP Problem zu lösen.
    Mit DP 9.5 wird CPU Power nicht mehr so wichtig. Also Mac Mini 6 Core reicht.
     
    SilentWarrior, 24.11.18
    #20
    muffy bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.