Information ausblenden

Einführung in Ableton für Einsteiger

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von cfree, 27.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cfree

    cfree Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.08
    Punkte:
    17
    17
    Hallo.
    Gibt es gute Nachschlagewerke oder Filme usw die mir den Einstieg in Ableton erklären und Tipps geben?
     
    cfree, 27.11.08
    #1
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.143
    22143
    MountainKing, 27.11.08
    #2
  3. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Es gibt in Live selbst sehr gut gemachte "interaktive" kurse. Erstmal die durcharbeiten, vielleicht klärt sich dann ja schon einiges.

    mfg,
    mirko
     
    x2mirko, 27.11.08
    #3
  4. Mahone

    Mahone

    Registriert seit:
    19.02.08
    Punkte:
    554
    554
    das was mirko sagt.

    Imho das allerbeste.

    Kurs machen, rumjammen, nächsten Kurs machen, rumjammen, usw...
     
    Mahone, 27.11.08
    #4
  5. gomakemusic

    gomakemusic

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    15
    15
    Hier ein paar Links für dich:

    - Tutorials von Ableton selbst: http://www.ableton.com/pages/tips/home

    - Eine Kollektion von Ableton-Videos: http://www.abletonlivetips.com/

    - Sehr hilfreich auch der YouTube Channel von AbletonInc: http://www.youtube.com/profile_videos?user=AbletonInc&p=r

    - Meine Top-Tipps: http://www.gomakemusic.de/ableton-live/die-10-besten-tipps-tricks-fur-ableton-live

    Am besten ist es meiner Meinung nach, an einem konkreten Projekt zu arbeiten und jedem Problem sofort nachzugehen und im Netz zu recherchieren. So lerne ich am schnellsten. Das Ableton-Community-Forum bietet hier auf fast jede Frage eine Antwort (ist allerdings in Englisch): http://www.ableton.com/pages/forum

    Hoffe, ein wenig geholfen zu haben.
    Beste Grüße
    Max
     
    gomakemusic, 28.11.08
    #5
    rkdk bedankt sich.
  6. UncleT

    UncleT

    Registriert seit:
    21.10.08
    Punkte:
    9
    9
    Hallo,

    ich habe festgestellt, dass Live im positiven Sinne in seiner Kompexität überschätzt wird. Live ist so konzipiert, dass es nachgerade zum Ausprobieren einlädt und extrem einfach zu bedienen ist.
    Wenn man weiß, was ein Loop ist und wie westliche Popmusik aufgebaut ist, sollte man damit klarkommen.
    Die Ableton Webseite bietet genug Material für eine Einführung.

    Wer ausserdem gerne liest, ist klar im Vorteil: Das Handbuch zu Live ist nicht einfach ein Manual. Es liefert auch eine Menge Tipps zum Thema "computergestützte Musikproduktion". Ausserdem ist es sehr gut geschrieben und liest sich wirklich gut.

    Ich persönlich halte nicht viel von zusätzlicher Literatur oder Tutorials, die auf DVD daherkommen. Die Hälfte solcher Quellen sind nett aufbereitete Interpretationen der Handbücher und geben eigenntlich keine weiterführenden Tipps.

    Das einzige was bei Live am Anfang etwas komplex scheint, ist das Routing. Hat man das grundlegende Konzept aber erstmal verstanden, dann bieten sich hier fast unendliche Möglichkeiten zur Soundmanipulation.

    UncleT
     
    UncleT, 28.11.08
    #6
  7. Mahone

    Mahone

    Registriert seit:
    19.02.08
    Punkte:
    554
    554
    Naja, ich fand damals dass ableton wenn man von nem anderen Programm kommt, durch seinen innovativen Aufbau schon recht verwirrend sein kann.

    Da helfen die Kurse recht gut.
     
    Mahone, 28.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.