Information ausblenden

EastWest: PLAY 4 im Anmarsch

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Flake, 04.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Flake

    Flake Themenersteller

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    1.240
    1240
    Hallo Forum,

    EastWest hat vor kurzem ein Engine-Update für die hauseigene PLAY-Software angekündigt. Es wird ein größeres Update auf Version 4 mit Background-Loading (!), zahlreichen Verbesserungen und einer neuen Mixer-Seite.

    Der Diskussionsthread im EW-Forum: http://soundsonline-forums.com/showthread.php?t=42353

    Wenn Interesse besteht, kann ich gerne Bescheid sagen, sobald die Beta losgeht. Dann werden wieder ganz normale User die Möglichkeit haben, PLAY 4 vor allen anderen anzutesten. Die Plätze der Open Beta werden demnächst vergeben. Wer schon vorher in einer Beta war, ist dieses Mal automatisch wieder drin!

    - Flake
     
    Flake, 04.08.12
    #1
  2. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.369
    51369
    Ich hab mal was anzumerken, wo wir schon bei der Play Engine sind.

    ich finde die Play Engine 3 sehr einfach gestrickt fuer das Jahr 2012 und nicht in allen Punkten sinnvoll geloest.

    Stereo-Double

    Hierbei wird einfach der eine Kanal verzoegert auf der anderen Seite ausgegeben, scheint mir. Haas Effekt. Klingt naja, bescheiden.

    Reverb:

    Man kann nicht viel einstellen, nur den Preset und die Dosis.

    Delay:

    Der Delaysound wandert nicht durch den Reverb. So wuerde das jedoch niemand nutzen. Denn wer will schon ein verhalltes Signal und dazu ein trockenes Delaysignal?

    Filter:

    das Filtertracking kann man nicht steuern. Daher: limited Use

    Jetzt der neue Mixer:

    Ist da ein EQ pro Kanal dabei? Ohne EQ macht der ganze Mixer ueberhaupt keinen Sinn, da mix ich doch lieber in der DAW.

    Die Konkurrenz hat da wesentlich mehr zu bieten, was die reine Engine angeht, und die heisst Omnisphere.

    MfG
    Synthpark
     
    synthpark, 04.08.12
    #2
  3. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.502
    4502


    [​IMG] ...häää?...hast du da grad, wenn auch etwas durch die blume, omnisphere gelobt? ich kann mich an absolute hass-postings von dir gegen omnisphere erinnern, inkl. sinngemässe aussage wie "mein grösster fehlkauf, weil absoluter schrott". ....oder verwechsle ich dich grad mit einem anderen user...
     
    oxo, 04.08.12
    #3
  4. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.369
    51369
    Ich stell nur fest, dass Omnisphere rein von der Engine da weit hinausgeht. Was die Presets angeht, ist ne andere Sache.

    Warum soll ich das nicht anerkennen? ;)

    Aber mittlerweile benutze oder missbrauche ich Omnisphere auch hin und wieder :).
     
    synthpark, 04.08.12
    #4
  5. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.502
    4502
    ok, verstehe ;-)
     
    oxo, 04.08.12
    #5
  6. Flake

    Flake Themenersteller

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    1.240
    1240
    Hey Synthpark,

    danke für die Anregungen, auch wenn ich da der falsche Ansprechpartner bin. Ich bin Support-Hansel und weiß über PLAY 4 genau so viel, wie in der Ankündigung steht. Ich gehe trotzdem auf deine Anmerkungen ein, wenn's okay ist.

    Für mich als absolute Technik-Lusche: Was macht die Stereo Double-Funktion denn in anderen Engines? Ich benutze das Teil nie, muss ich zugeben.

    Der Reverb in PLAY ist, wie der Engländer sagen würde, "pretty basic". Als Ersatz für tatsächliche Reverb-Plugins ist der nicht gedacht - nur als Lösung für diejenigen, die kein volles Reverb-Plugin haben. Ich finde ihn besser als das Zeug, das bei Cubase dabei ist, aber mit einem richtigen Reverb-Plugin kann er nicht mithalten.

    Um welches Delay geht's? Die Orchester-Librarys, die ich hauptsächlich nutze, haben in ihrem Interface kein Delay. Geht's um das ADT und die Delays, die bei Ministry of Rock, Fab Four usw. dabei sind? Wenn die tatsächlich nicht durch den Reverb gehen, muss ich das mal weiterleiten - das kann ja nicht Sinn der Sache sein.
    Wär super, wenn du angeben könntest, um welche EW-Produkte es geht.

    Auch hier: "pretty basic". ;)

    Ich glaube, der Mixer ist größtenteils fürs Auspegeln gedacht. Wer gerne die Lautstärke der Instrumente einer Instanz direkt in PLAY regelt, kann das hier komfortabler tun als vorher. Ich bezweifle, dass ein EQ dabei ist, weiß es aber nicht.

    Ich bin Omnisphere-Fan, kann also nichts gegen dein Statement sagen ;)
    PLAY ist momentan eher Sample-Player als tiefgreifender Klangveränderer. Muss man nicht mögen, kann man aber. :)
     
    Flake, 04.08.12
    #6
    synthpark bedankt sich.
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.369
    51369
    Beim Delay meine ich zum Beispiel den Goliath, da ist mir das neulich aufgefallen :).

    Was die Stereo-Double Funktion in anderen Engines macht: ich hab bislang sowas noch nicht angetroffen. Der Standardweg, eine Monospur in Stereo zu verwandlen, waere ein Choruseffekt, der ja in quasi allen Romplern etc. mit dabei ist. Der ist ja eigentlich komplexer als so ein simples Doubling.

    Ja waere toll, wenn du das weiterleiten koenntest.

    Gruesse
     
    synthpark, 04.08.12
    #7
  8. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    frisches play wär gut! mag die samples, aber der player ist schon eher so naja. und auch lustig: nach einem play update finde ich kein VSTplugin mehr (auch manuell gesucht, nirgendwo zu finden) und 2 der 3 libraries melden "wrong play engine". muss man da jetzt wieder downgraden? ich komm doch zu nix...sowas hab ich lang nicht mehr erlebt.

    auf jeden fall noch spielraum für verbesserungen übrig insgesamt.
     
    Nachtschicht, 04.08.12
    #8
  9. Flake

    Flake Themenersteller

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    1.240
    1240
    synthpark: Das Delay-Problem habe ich mal weitergeleitet. Ich melde mich per PM, sobald ich was weiß.

    DerekvonKrogh: Oha! Bei welchen beiden Librarys tritt dieser Fehler auf - und wann genau? Beim Laden eines einzelnen Instruments; beim Auswählen der Library an sich per Browser/Favorites?
     
    Flake, 05.08.12
    #9
  10. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    ich hab grad installiert fab four, dark side und silk. und am schluss noch das neueste play von der webseite. seitdem funktionieren die standalons von fab four und dark side nicht sondern nur noch das von silk (oder andersrum, meine mich aber zu erinnern dass es so war). und ich finde kein aktuelles VST plugin bzw wenn ich in cubase das vom alten installer generierte VST plugin öffne meldet dieses eben "wrong play engine" oder sowas.

    ist nicht ganz so wild weil ichs dann für die aktuelle anwendung (livekeyboards in ner recording session) standalone benutzen konnte und über standalone-silk dann auch die anderen beiden libraries wieder aufrufen konnte, und seitdem hatte ich leider nie die zeit mich nochmal damit zu beschäftigen, liegt jetzt halt so als eintrag auf der doliste rum. muss jetzt erstmal 2 platten fertig mischen, da brauch ich das zeug sowieso nicht - bin also kein aktuell dringeder supportfall ;) aber wollte halt fürs protokoll gesagt haben: neues play find ick jut! :)
     
    Nachtschicht, 06.08.12
    #10
  11. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Also mich hat die Einfachheit von play nie gestört.
    Grundsätzlich sind die EASTWEST-Instrumente ja Samples echter Instrumente, die zumindest bei meinen Kompositionen auch immer echt klingen sollen.

    Wenn ich wirklich etwas ändern wollte, dann habe ich die Instrumente einfach auf verschiedene Ausgänge geroutet und diese dann mit meiner DAW bearbeitet.

    Das einzige, was ich mir wirklich in play wünschte, wären selbst zusammenstellbare KeySwitches.
    Man hat quasi von jedem Instrument einen Grundsound (Legato) und stellt sich dann die weiteren, für den jeweiligen Song notwendigen Artikulationen selbst zusammen.

    Das wäre echt 'n Ding.
    Aber Mixer oder Effekte o.ä. finde ich uninteressant. Das kann ich einfach und problemlos über meine DAW steuern . . .
     
    Dodo_I, 06.08.12
    #11
  12. fishnetz

    fishnetz

    Registriert seit:
    20.12.11
    Punkte:
    543
    543
    Ich hab jetz nur überflogen sorry wenn ich was überlesen hab

    Von mir kenn ich das so, wenn du updatest musst du alle! Libs angeben die du aufm Rechner hast, auch wenn du die schon geupdatet hast. Sonst funzt nur die, die du beim letzten Update enabled hast!

    Also immer alle libs enablen die aufm Rechner sind und zwar bei jedem update!
     
    fishnetz, 06.08.12
    #12
  13. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Das ist mal ne Überraschung ... ich dachte East West wär jetzt tot, nachdem Nick Phoenix und Thomas Bergersen offensichtlich ausgestoßen wurden und Doug Rogers keine neuen Libs mehr machen will.
     
    Kuno, 06.08.12
    #13
  14. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501

    interessant! klingt als wäre das genau der fehler den ich gemacht habe. "enablen" inwiefern? nochmal in die ilok-software gehen oder wo oder was meinst du?
     
    Nachtschicht, 06.08.12
    #14
  15. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.502
    4502

    bei der installation des play-update alle installierten libs auswählen ....sonst geht es in die hose. die abfrage mit den check-boxen kommt nicht ohne grund ;-)
     
    oxo, 06.08.12
    #15
  16. Der_Martin

    Der_Martin

    Registriert seit:
    21.04.11
    Punkte:
    795
    795
    Quelle für diese Info ?
     
    Der_Martin, 07.08.12
    #16
  17. oxo

    oxo Mitschwätzer

    Registriert seit:
    23.11.09
    Punkte:
    4.502
    4502
    1. EW ist nicht tot.

    2. nick und thomas sind nicht mehr im boot, das ist korrekt

    3. doug hat nicht gesagt, dass er keine neuen libs mehr machen will, er sagte dass er keine neuen orchester/klassik-libs mehr machen will
     
    oxo, 07.08.12
    #17
  18. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Es ist wohl einigen Leuten aufgefallen, daß die Namen der beiden plötzlich komplett von der EW Seite ausradiert wurden. Die werden nirgendwo mehr erwähnt. Jegliche Fragen im offiziellen Forum dazu werden sofort blockiert.

    Und dann gibt's diesen recht amüsanten Post von Nick Phoenix:
    http://www.vi-control.net/forum/viewtopic.php?t=27072
     
    Kuno, 07.08.12
    #18
  19. Der_Martin

    Der_Martin

    Registriert seit:
    21.04.11
    Punkte:
    795
    795
    EastWest sperrt und löscht Posts/User die auch nur annähernd unbequem werden ?

    Ist ja was ganz Neues :D

    Ich hab im Support Forum ein Thread erstellt über Clicking/Popping, nachdem ich Monatelang in Supporttickets und eMails ignoriert oder abwertend behandelt wurde und es hiess immer, ich wäre ja der Einzige... irgendwann wurde ich einfach so, ohne Vorwarnung oder Begründung gesperrt.

    Wie man auf gearslutz lesen kann gehört das zur EW Politik... unglaublich.

    Jede andere Firma war immer glücklich, wenn man zusammen nach Fehlern gesucht hat.

    EW sind wirklich kriminell und ich hoffe, dass die Beiden weiterhin so gute Samples machen, aber unter moralisch und menschlich tragbaren Verhätlnissen.
     
    Der_Martin, 07.08.12
    #19
    Kuno bedankt sich.
  20. Flake

    Flake Themenersteller

    Registriert seit:
    11.05.07
    Punkte:
    1.240
    1240
    Sobald du PLAY wieder brauchst, einfach das Update neu installieren und sicherstellen, dass a) alle Produkte angewählt sind, die du hast und b) die neue .dll-Datei korrekt installiert wird. Mit der alten kannst du nach dem Update nichts mehr anfangen, das ist korrekt.
     
    Flake, 07.08.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.