Information ausblenden

E-Gitarren Hälse lackiert vs geölt/gewachst?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von andy_g, 04.08.20.

  1. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.649
    9649
    Hallo zusammen,

    mich würden Eure Erfahrungswerte der beiden Oberflächenbehandlungen interessieren. Ich habe bisher nur lackierte Hälse gespielt. Eine Gitarre hatte ein Mattfinish das aber auch nur lackiert war und mir den Jahren glänzend wurde...

    Danke!
     
    andy_g, 04.08.20
    #1
  2. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.879
    3879
    Im Vergleich finde ich unlackierte Hälse deutlich angenehmer zu spielen.
    Das Lackierte kann ich aber auch ausblenden. Insofern ist es fast egal - für mich :)
     
    mjmueller, 04.08.20
    #2
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.172
    31172
    Tendenziell angenehmer finde ich Öl/Wachs. Habe aber beides. Bei den lackierten Halsrückseiten habe ich den Eindruck, dass es angenehmen und unangenehmen Lack gibt. Letzterer fühlt sich schneller klebrig und nervig an. Habe aber auch Gitarren mit lackierten Hälsen, deren Oberfläche gar nicht nervig ist. Was für Lacke jeweils dahinterstecken, weiß ich aber nicht.
     
    sts, 04.08.20
    #3
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.309
    9309
    So richtig dicker PU Lack, an dem man ständig hängen bleibt ist fürchterlich. Habe ich schon häufig sauber abgeklebt und dann mit mit sehr feinem Schleifpapier angeraut. Das hilft dann schon sehr.

    Geölt / Gewachst ist deutlich besser. Am besten gefallen hat mir bislang der fast komplett unbehandelte Hals bei meiner 1991 Ibanez RG770DX. Unglaublich gutes Gefühl in der Hand, allerdings verschmutzen die Teile auch schneller.
     
    tylerhb, 04.08.20
    #4
  5. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.803
    7803
    Ziehe Öl/Wachs, gerne auch Wachs auf Öl, immer vor.
    Habe aber auch ein paar lackierte Gitarren, bei denen der Hals entsprechend glänzend lackiert ist. Ein Problem habe ich damit nicht und würde sie auch nicht anschleifen.
    Aber wenn ich es selbst in der Hand habe (und das versuche ich mittlerweile :)), wird es immer Öl mit einer Schicht Wachs. Fühlt sich in jeder Hinsicht besser für mich an.
     
    Jeff, 04.08.20
    #5
  6. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.391
    4391
    Ich mag es wenn der Hals sich etwas rauer anfühlt und man trotz Kontakt drüber gleiten kann ohne hängen zu bleiben oder Kraft viel aufzuwenden. Das ist bei Lack manchmal problematisch. Kommt aber auch drauf an, was für Hände man hat. Ich denke, dass bei Schweißhänden Lackflächen ziemlich geil sind. Ich habe aber eher trockene Hände.
     
    der_wahre_Noplan, 04.08.20
    #6
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.761
    18761
    Bei geölten Hälsen flutscht es gut. Bei lackierten kommt es drauf an. Es gibt klebrige und nicht so klebrige. Ich komme recht gut mit allem zurecht. Daher ist geölt oder lackiert bei mir kein maßgebliches Kriterium für eine Gitarre. Das Halsshaping wäre mir viel wichtiger.
     
    Entone, 04.08.20
    #7
  8. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    1.139
    1139
    meist ist ja nitrolack drauf auf meinen klampfen. ist auch für mich ok.
    bei meiner konzertgitarre ist aber schellack french polish drauf. das habe ich ich vor einiger zeit erneuert. und das fühlt sich schon besser an als nitro. kühler, glatter.
    den hals von meinem kontrabass habe ich mit true oil von birchwood poliert. das ist auch super. wird auch glashart und glatt.
    normal geölt oder gewachst mag ich persönlich nicht
     
    zwar, 04.08.20
    #8
  9. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.879
    3879
    Meinen ersten und einzigen E-Bass, ein Peavey T40, hatte ich nach mehr als 20 Jahren mal zum Gitarrenbauer (Stoll) gebracht. Der hat neben dem Wechsel des Sattels von Metall auf Knochen, dem Austausch der Bundstäbe und dem Richten des Halses auch den Halslack etwas runtergeschliffen. Das war ein völlig neues Spielgefühl.
     
    mjmueller, 06.08.20
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Ich habe bei den meisten meiner Gitarren den Lack entfernt und die Hälse geölt. Ich mag das Spielgefühl einfach lieber...
     
    tomric, 06.08.20
    #10
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.494
    14494
    GESCHMACKSACHE!
     
    Glutamatjunkie, 06.08.20
    #11
  12. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.984
    3984
    Habe einen bunten Mix und habe mit keiner Art Mühe.
     
    oliveramberg, 06.08.20
    #12
  13. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.649
    9649
    Okay und danke nochmal,
    also es gibt so wie es aussieht keine längerfristigen Nachteile mit ÖL/Wachs. Und vom Feeling ist es Geschmacksache bzw. manchen egal.

    Hintergrund der Aktion ist das ich mir einen Hals in kleinerer Mensur für eine ältere Gitarre von einem Gitarrenbauer bauen lassen werde. Und wenn man schon die freie Auswahl hat – hat man eben auch die (Qual) der Wahl :)
     
    andy_g, 06.08.20
    #13
  14. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.984
    3984
    Was hast Du denn für ein Holz gewählt? Ahorn oder Mahagony?
     
    oliveramberg, 06.08.20
    #14
  15. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.649
    9649
    Es wird ein Ahorn Hals.
     
    andy_g, 06.08.20
    #15
  16. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.984
    3984
    Ein feiner Nitro-Lack oder nur geölt.... Ich fände beides gut...
     
    oliveramberg, 06.08.20
    #16
    andy_g bedankt sich.
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.511
    5511
    Doch. Der Hals wird schnell schmuddelig, dann muss man nachwachsen, nachölen. Dann muss man warten, gut lüften oder man hat schmierige Hände. Mit Pech muss man sogar wieder etwas vorher abschleifen...
     
    moon-dog, 06.08.20
    #17
    Entone und andy_g bedanken sich.
  18. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.761
    18761
    Lack ist definitiv pflegeleichter, weil man an der Oberfläche nix mehr machen muss.
     
    Entone, 06.08.20
    #18
    andy_g bedankt sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.169
    22169
    Ich finde am geilsten gealterte Lackhälse mit richtig vielen Mini-Macken drin. Nee, ist kein Scherz und lässt sich ja auch erklären.
    Je glatter die Geschichte wird, desto klebriger fühlt es sich an. Kennt man bspw. von Scheiben, da rutscht man ja mitnichten drauf rum sondern es ist immer hakelig, besonders dann, wenn die Scheibe ganz trocken ist und die Finger auch nur minimal feucht (was ja quasi immer der Fall ist, bei einer normal arbeitenden Haut).
    Naja, deshalb raut man Lackhälse an oder nimmt eben Öl/Wachs. Aber beides poliert sich bei Benutzung nach 'ner Weile automatisch und *schwupps* klebt es wieder. Und genau das ist bei kleinen Dellen und Co. eben nicht der Fall. Idealerweise würde es für mich fast wie die Oberfläche eines Golfballs aussehen, die Krater sollten dann halt etwas weniger tief und kleiner sein. Wundert mich ehrlich gesagt auch, dass das noch niemand gemacht hat. Alternativ würde vermutlich auch sowas wie 'ne Hammerschlaglackierung hinhauen.
     
    Sascha Franck, 10.08.20
    #19
  20. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.876
    27876
    Hä?

    Ich schau mal, was meine Harley Bentons so haben ...
     
    Dodo_I, 10.08.20
    #20