Information ausblenden

DVD Lernkurs Studio One

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von MrSan, 13.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MrSan

    MrSan Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    123
    123
    Hallo Leute,

    bin heute per Twitter über diese DVD bzw Download informiert worden. 5 Stunden Tutorial in deutscher Sprache, klingt für mich recht gut und der Preis ist noch im grünen Bereich, wie ich finde.
    Was meint ihr ? Lohnt sich so eine anschaffung für jemanden, der gerade von Logic auf Studio One umgestiegen ist ? Ich kenne auch die Tutorial DVD von Logic aus diesem Hause und fand sie für einsteiger damals sehr gut. Nun frage ich mich aber, ob die noch Tricks und Tipps haben, die ich mittlerweile nicht schon selber in Studio One rausgefunden habe :)

    Hier der Link: http://www.dvd-lernkurs.de/audiobearbeitung/171-hands-on-studio-one-download.html?Itemid=169

    PeeDee
     
    MrSan, 13.09.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Hey,

    den Link gibts übrings auch hier aus eigenem Hause. ;)
    Ist im Magazin hier auf Recording zu finden.

    Was dir allerdings KEIN MENSCH beantworten kann ist, ob da Tips und Tricks drin sind, die du nicht schon kennst. Woran das liegt, da kommst du vielleicht auch selbst drauf. ;)

    Wenn man jedenfalls ernsthaft und vorallem effizient mit einer Software arbeiten will, - egal mit welcher - dann lohnen sich Tutorials eigentlich immer! Gerade in unserer Branche, wo es viele Möglichkeiten zum selben Ziel gibt, ist es gut, sich einfach mal verschiedene Wege anzuschauen, die die unterschiedlichen DAWs gehen.

    Gerade auch für halbwegs erfahrene User finde ich das sehr interessant, weil sie oft schon in einem Workflow festgefahren sind, der sie mööööglicherweise viel Zeit und Aufwand kostet. Und da bringt es enorm viel, gezeigt zu bekommen, wie es denn mit anderen Mitteln und Wegen effizienter funktionieren könnte.


    (Dieser Text ist übertragbar auf alle Software-Tutorials und ist nicht als Werbung für dieses Produkt hier zu verstehen. Denn das würde ich überall genau so schreiben! ;) )

    Grüße
    Ari
     
    Ari, 13.09.12
    #2
  3. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.135
    2135
    Moin,
    habe das Video erworben. Erstmal aus reiner Neugierde. Habe mich bisher mit dem Handbuch in Studio One eingearbeitet. Hat auch prima funktioniert. Doch so ein Video Tutorial hat ja was. Schon in den ersten Kapiteln habe ich einiges Neues entdecken können. Vor allem was den Workflow angeht. Allein dadurch hat sich diese Investition für mich gelohnt. Bin gespannt was ich noch so alles entdecken werde.

    Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung! [​IMG]
     
    Norro, 13.09.12
    #3
  4. MrSan

    MrSan Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    123
    123
    Hallo,

    Danke für die schnellen Antworten :)

    @Norro

    das klingt genau nach dem was ich gesucht habe, nach einem Tutorial wo man immer wieder neue Sachen entdecken kann, auch wenn man sich schon etwas in ein Programm eingearbeitet hat. Denke ich hole mir dieses Produkt.

    @Ari

    Genauso sehe ich das auch. Ich habe lange mit Logic gearbeitet und trotzdem immer wieder Tutorials angeschaut und weiter dazu gelernt. Nach meinen Umstieg auf die wohl modernste DAW Umgebung namens Studio One, werde ich dieser Lernmethode treu bleiben und es auch mit dieser Software so belassen. Die Auswahl von Studio One Tutorials ist zwar noch sehr übersichtlich, aber ich bin mir sicher, je populärer dieses Programm wird und auch je länger es am Markt ist, werden die Tutorials rapide zunehmen, bei allen bekannten Video Portalen und ins Portfolio von bekannten Education Firmen wie MacProVideo, DVD Lernkurs etc aufgenommen.

    PeeDee
     
    MrSan, 13.09.12
    #4
  5. MrSan

    MrSan Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    123
    123
    Ja, dieses Tutorial kann man jeden Neueinsteiger sehr empfehlen, denn der Autor geht nicht nur auf die Basics von Studio One ein, sondern schneidet allgemein das Thema Recording wie Signalfluss etc mit an. Viel neues konnte ich für mich persönlich zwar nicht aus der ersten Ausgabe heraus ziehen, denn ich kenne Studio One schon recht gut, habe es ja als die Version 2 vor einem Jahr veröffentlicht wurde, ausführlich für delamar getestet. Was mir aber persönlich sehr gut gefallen hat und dieses kleine Feature mittlerweile Trend bei vielen Video Tutorial Anbietern zu werden scheint, ist, das ich das komplette Lern Material auf mein iPad betrachten kann und so die Mobile Lernfähigkeit gewährleistet ist. Im grossen und ganzen sollte sich jeder Einsteiger von Studio One, der dem Englischen nicht so fähig ist, dieses Tutorial holen und sich sein Grundwissen aneignen, um später, wenn die weiteren Teile veröffentlicht werden (was ich persönlich stark hoffe) tiefer in die Studio One Welt einzutauchen.

    LG
     
    MrSan, 25.10.12
    #5
  6. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Definitiv NEIN...da werden die grundlegensten Sachen erklärt, für jemanden der noch nie mit ner DAW gearbeitet hat. Das, was da langatmig erklärt wird, weißt Du nach 10 Minuten, wenn Du vorher mit einer anderen DAW gearbeitet hast.

    Für alle Umsteiger - rausgeschmissenes Geld!

    Zu empfehlen wäre evtl. die DVD von Groove3

    http://www.groove3.com/str/studio-one-v2-explained.html


    Ich bin der Meinung zu S1 brauch man gar keine Tutorial DVD. Eigentlich erschließt sich die Software fast von selbst und die Presonus Seite ist voll von Tutorials zu allen Themen.


    bezgl. Hands On S1

    Da wird beispielweise eine Tätigkeit, wie das Drag & Drop eines Loops, ca. 3 Minuten mit Wiederholung der Arbeitsweise erklärt
    Also wirklich für Leute, die noch nie was mit nem Sequenenzer am Kopp hatten und das erste mal ne Maus in der Hand haben. Zum Ende gibt es 2-3 interessante Kapitel
     
    Wennto, 25.10.12
    #6
  7. MrSan

    MrSan Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    123
    123
    Ja, die Tutorials von Groove3 sind sehr gut, aber auf Englisch, was viele vom Kauf abhalten würden. Ich stimme dir aber wie schon gesagt zu, für Einsteiger sehr gut geeignet für Umsteiger von anderen DAWs eher rausgeschmissenes Geld. Ich persönlich arbeite beruflich seit vielen Jahren mit der Kombination Logic und ProTools. Habe aber seit einem Jahr auch viel mit Studio One gearbeitet, seit ich es von PreSonus bekommen habe für das Review und ich langsam immer öfter zum Aufnehmen und Mischen, Studio One statt ProTools öffne. Das geht aber nur bei meinen eigenen Projekten. Wenn man mit anderen Leuten aus dem Profilager arbeitet, muss man natürlich alles in einer ProTools Session am Ende des Tages abliefern. Das wird sich auch so schnell nicht ändern.

    LG
     
    MrSan, 25.10.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.