Information ausblenden

DSP Anschließen?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von ttomass92, 13.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ttomass92

    ttomass92 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.12
    Punkte:
    3
    Moin!

    Ich wollte mir demnächst nen DSP zulegen, um genauer zu sein eines von Universal Audio.
    Jetzt stellt sich die allgemeine Frage, wie man so Hardware Komponenten mit dem Interface verbindet bzw. wie man so ein Gerät zum laufen bekommt und wo man es anklemmen muss.

    Soweit ich weiß gibt es eine Art "Switch" oder "Slot" oder ähnliches, mit mehreren XLR Anschlüssen.

    Freue mich auf eure Antworten!

    Grüße,
    Tomas
     
    ttomass92, 13.07.12
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Von UAD gibt es DSP's als Karten für den PCI(e)-Slot oder als externes Gehäuse für Firewire-Anschluss.
    Da wird nur eingebaut (bzw. mit Strom- und FW- Kabel) angeschlossen.

    Dritte Variante ist das UAD Apollo - ein Audiointerface mit eingebautem DSP. Für die Nutzung der DSP's (im Rechner) brauchst Du da aber auch nur einen FW-Verbindung.
    Die Anschlüsse am Apollo sind die eines Audiointerfaces.

    Clemens
     
    clemenserwe, 13.07.12
    #2
  3. ttomass92

    ttomass92 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.07.12
    Punkte:
    3
    und sind das Line-In oder Line-Out Kabel, die ich in beispielsweise den limiter stecke und der dann mit dem interface verbunden wird oder wie verbinde ich beide komponenten?
    in dem fall wollte ich den UA LA 610 MkII mit dem RME UCX verbinden.

    Grüße,
    Tomas
     
    ttomass92, 14.08.12
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nein, UAD-Karten kommen entweder in den Rechner oder via FW an den (momentan nur Apple-)Computer und werden dann via normale Plugins verwendet. Das ist keine Hardware im engeren Sinn.

    Das Apollo ist, wie von Clemens bereits beschrieben, ZUSÄTZLICH ein Audiointerface mit dem Extra, UAD-Plugins gleich mit aufzunehmen.
     
    kickback, 14.08.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.