Information ausblenden

Drum Sound gesucht

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 27.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi,
    ich suche als Drum Sound diese spanischen Kastagnetten, genauso
    wie in dem kurzen Ausschnitt hier.



    Habe Sie noch auf keiner Sample CD finden können.
    Oder wie kann man sie selbst erzeugen? Dürfte allerdings nicht so
    einfach sein.

    Grüße
    Thomas
     
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Wenn Du Lust hast was da rein zu investieren, dann geh zu Primesounds.com
     
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi,
    danke für die Tipps. Priemsounds kannte ich zwar schon aber da habe ich sie nicht finden können. Und alle 24000 Drum Samples durchzugehen dauert a bisserl zu lange.

    Da werde ich wohl die Masterbits holen. Ist mit 19,95 EUR auch nicht allzu teuer.

    PS: Übrigens, gar nicht übel, bei dem kurzen Ausschnitt gleich auf den richtigen Interpreten zu kommen.:). Fast richtig. Aber es war "Find Me".

    Viele Grüße
    Thomas

    [ Geändert von sphinx67 am 28.08.2002 10:47 ]

    [ Geändert von sphinx67 am 28.08.2002 10:54 ]
     
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    ich habs mal geschafft einen täuschend echt klingenden Kasternietten Sound mit dem JX-16 Synth (Preset: "Higher Synth") in Cubase und einen daraufliegendem PianoVerb http://www.pspaudioware.com/indexen.html hinzudrehen. Hab den reverb dann halt auf 100 % gedreht und hatte den reinen sound ohne irgendwelche digitalen synthie klänge. Also so geht es auf jeden Fall, habe die Einstellungen allerdings vergessen :)

    Probieren würd ich sagen. Mußt zwar sehr lange rumdrehen aber Du weißt zumindest daß das Ziel vorhanden und greifbar ist (ich weiß wie die Teile klingen da meine Schwester Flamenco tanzt und regelmäßig klappert ;)
     
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    achso was ich noch weiß ist daß du eben auf 100% pianoverb stellen mußt, decay auf 0, transpose auf b24, detune 100 wenn mich nicht alles täuscht und beim jx16 die attack, release und sustain zeit relativ nah beieinander, damit nur klackernde Fragmente vom synth sound durchkommen. Mode=HP (Highpass), Octave = 2, den rest weiß ich wirklich nicht mehr, voll verstellt (leider).

    greetz & viel erfolg!
     
  6. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.032
    5032
    Hi Thomas,

    da täuscht du dich. Es handelt sich 100%-ig um "Right In The Night". Wollen wir um Cubasis VST 3.0 wetten? ;-)

    Übrigens ist die ganze "Sampling Collection"-Reihe empfehlenswert, ich habe drei CDs daraus.

    Gruß

    Marty
     
  7. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    So hab mich jetzt mal registriert. Habe gerade was gebastel, nicht ganz so pralle aber vielleicht hilft es Dir ja fürs erste: klick!

    Achso wenns was ist und Du den Hall weghaben möchtest sag bescheid :-D

    greetz
    Chris
     
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi,
    danke für die Bastelei. Ich glaub, mit den EQ´s kann man es noch etwas fetter machen. Wenn es nicht allzu viel arbeit ist, dann stell es nochmal ohne den Reverb rein.

    @Marty: Du hast tatsächlich recht. Ich habe die CD in die jeweils falsche Hülle gesteckt. So´n Mist.:)
    Gut, das ich nicht gewettet habe.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  9. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
  10. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    danke.

    ...und angenehme Nachtruhe.

    Thomas
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.