Information ausblenden

Double-Pedal

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Hicktown, 16.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hicktown

    Hicktown Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    41
    41
    Moin,
    Also ich spiele so etwa 7-8 Jahre nun Schlagzeug und wollte mir für mein Schlagzeug nun mal endlich ein zweites Pedal anschaffen.
    Meine erste Frage: Kann ich mein jetziges pedal behalten und da noch ein zweites dran bauen, oder muss ich mir direkt so ein doppeltes besorgen?
    Also sollte natürlich nicht so teuer sein. Ich kann den Preis jetzt leider nicht so einschätzen, aber mehr als 200 € wollte ich eigentlich auf keinen Fall ausgeben, lieber was weniger :D
    Achja mein Schlagzeug ist von Pearl, wäre also net schlecht wenn das Pedal auch von Pearl ist, aber ist an sich auch auch nicht tragisch wenns von einem anderen herrsteller kommt.

    Könnt ihr mir da ein Produkt empfehlen?


    Mit freundlichen Grüßen

    Tobi
     
    Hicktown, 16.02.06
    #1
  2. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    wenn ich richtig verstehe willst du an dein aktuelles pedal eins dranbaun (oder?)

    <li>welches pedal hast du?</li>

    wenn du aber ein ganes doppelpedal kaufen willst, dann:
    <li>iron cobra (das pedal schlechthin)</li>
    <li>DW pedale (auch net schlecht)</li>
    und um deinen wunsch gerecht zu werden:


    <li> pear eliminator fußmaschinen </li>
    <li> pearl powershifter prostock fußmaschinen</li>
    <li> power shifter fußmaschinen </li>
    ich habe sie mal bespielt, und fand sie garicht schlecht.
    und ich glaube sie kommen deiner preisvorstellung entgegen.


    aber geh in nen musikgeschäft, und schau nach welches sich am besten spielen lässt.
    jeder spielt es gerne anders.
    vom wiederstand und so


    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 16.02.06
    #2
  3. obk_music

    obk_music

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    153
    153
    in sachen, dir ein zweites an dein bestehendes Pedal dranbauen, das wird schwer. Es gibt zwar ein paar Pedale die extra so gemacht sind da du sie an dein existierendes anschließen kannst, ob das allerdings die lösung ist wage ich zu bezweifeln.
    bei richtigen doppelpedalen sind die achsen der beiden schlegel ja gertrennt von einander.

    in der wahl eines "richtigen" doppelpedals kann ich mich nur voll und ganz den vorschlägen von sennheiser anschließen. Tama Iron Cobra und die von DW sind halt nun mal das beste & schnellste was es an Doppelpedalen aufm markt gibt.
    ich würds mir an deiner stelle echt überlegen ob ich nicht lieber noch was geld spare und mir dann eines der beiden kaufe. ich hab damals lange gespart und mir dann nen DW gekauft. Und das ist nun fünf Jahre her und es war die richtige entscheidung.
    anonsten kann ich mich wiedrum nur sennheiser anschliesen, geh innen laden und probier verschiedene aus. ist vom spielgefühl echt nen unterschied selbst zwischen ner einfachen und ner doppelten kette, ganz zu schweigen von denen mit straps.
    just check 'em out.
     
    obk_music, 16.02.06
    #3
  4. Hicktown

    Hicktown Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    41
    41
    thx für die schnellen antworten.
    Joa ich werde wahrscheinlich schon morgen in den Musicstore nach Köln fahren und werde mir die pedale anschauen und mich noch mal beraten lassen
     
    Hicktown, 16.02.06
    #4
  5. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    endlich einer der dann auch wirklich in's musicgeschäft geht :D

    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 16.02.06
    #5
  6. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Iron Cobra und DW sind sehr gut.

    Vor einigen Monaten hätte ich Dir noch ein Pearl-Doublepedal für 'n Appel und 'n Ei vermachen können, ging aber über Ebay weg.

    Was ich auch sehr (sehr, sehr) empfehlen kann, sind die Longboard-Pedale von Axis :bigup: (übrigens auch der Händler, wo der Link hinführt, ist der günstigste, den ich gefunden habe; trotz Zoll wird die Bestellung aus den USA billiger als ein Kauf in Deutschland). So ein Teil habe ich hier auch noch zuhause rumliegen, aber das Ding verkaufe ich nicht für unter 600 Euro :D Und wahrscheinlich verkauf ich's sowieso nicht. Die Dinger sind aber echt geil zu spielen.

    Ansonsten: Nicht zu sehr sparen, bei so einem Pedal. Da gibt es große Unterschiede in der Spielbarkeit. Am besten mal ausprobieren.

    Grüße
    Nils
     
    nilssternel, 16.02.06
    #6
  7. Hicktown

    Hicktown Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    41
    41
    So ich war dann auch gestern direkt mal im Musicstore in Kölle.
    Ich hab mir dann da mal einige Pedale angeschaut.
    Unter anderem ein Tama Iron Cobra. Ich muss sagen das ist schon sehr geil.
    Leider hatten die gar kein DW Pedal da (oder ich hab keins gefunden..)
    Könnt ihr mir bitte mal ein Link zu dem Pedal geben und kurz erläutern was es für Vorteile / Nachteile zu dem Iron Cobra hat??
    Achja beim Iron Cobra gibt es auch mehrer Ausgaben, die alle ca. dasselbe kosten.....
    Leider konnte mir da gestern keiner weiterhelfen. Was ist denn davon am besten?

    Die Longboard-Pedale von Axis sind mir dann doch ein "klein wenig" zu teuer.....
    Aber ich denke mit einem Iron Cobra bin ich vorerst auch gut bedient.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tobi
     
    Hicktown, 18.02.06
    #7
  8. obk_music

    obk_music

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    153
    153
    ja echt cool, das du dir direkt mal pedalde im musicstore angeguckt hast.
    die meisten von uns sind zu faul dazu.
    wo genau die unterschiede zwischen der Tama Iron Cobra und den DW Pedalen liegen kann ich dir leider nicht sagen. Da müsste ich erst mal beide unter die Lupe nehmen.
    Werden aber warscheinlich so die üblichen Sachen sein. Schaniere an der Fußplatte, andere Schlegel, lauf der Kette übers Zahnrad, Größe vom Zahnrad, Federn usw.
    Die hatten im Musicstore keine DW-Pedale ? Hm, war zwar schon länger nicht mehr da aber das gibt's doch nicht. Sollte doch in jedem gut sortierten Musikladen mindestens eins stehen. Meine subjektive Meinung.
    Ach ja, die wolltest den Link zu den DW Sachen. So hier der, der dich direkt zu den Pedalen leitet : http://www.dwdrums.com/pedals/index.htm
    Viel Spaß noch beim ausprobieren und auf ne gute Kaufentscheidung !

    Grüße

    Olli
     
    obk_music, 18.02.06
    #8
  9. Hicktown

    Hicktown Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    41
    41
    Hicktown, 18.02.06
    #9
  10. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    das ist eines der feinsten pedale der welt :D
    ich habe es erst 2 mal bei nem kumpel gespielt, und ich finde es super empfehlenswert.

    aber ums vorwegzunehmen:

    auch damit musst du üben um dann wirklich reinhaun zu können (weißt du warscheinlich, wollte es nurnochmal sagen :D)

    gruß
    martin


    PS: aus den usa...da müssten die versandkosten sauhoch sein, oder?
     
    Sennheiser, 18.02.06
    #10
  11. Hicktown

    Hicktown Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    41
    41
    LOL das mit dem Üben ist schon klar, aber das ist ja mormal und darum gehts ja auch!
    Versandkosten liegen so bei 80-90$
    Ist also noch akzeptabel und man kommt immmer noch relativ billig mit weg.
    Ich werde mir das jetzt noch mal durch den Kopf gehen lassen und dann mal weiter schauen.

    Also danke für eure Hilfe!
     
    Hicktown, 18.02.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.