Dosen-Metal mit Dudelsack

  • Ersteller Pan's Delight
  • Erstellt am

Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
Hallo,
hab längere Zeit nichts gepostet, hier mal ein Metal-Instrumental mit Dudelsack frisch aus der Dose......
Pipes from Hell :)

 
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.986
Punkte
36.621
Death To False Metal. 😐
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
...macht halt Spass! ;-)
...muss ja nicht so ernst genommen werden......
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
23.310
Punkte Reaktionen
12.359
Punkte
65.417
ich staune ja immer mal wieder über Songs hier im Forum die mit Bratgitarren VSTIs gezimmert wurden, manchmal hör ich da keinen Unterschied zu echten Gitarren mehr

dein Song ist da ne Ausnahme, dem hört man die DosenGitten sofort an, da klingt leider nix "echt", schade, auch der Dudelsack klingt böse nach Ramsch :-D
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.251
Punkte Reaktionen
5.962
Punkte
26.846
Bräuchte halt noch etwas liebe.
Ein dudelsack ist kein syntesizer, wenn man ihn so spielt, klingt das auch so. Mach noch ein paar Effekte drauf. Bei nem Dudelsizer ist's dann wieder ok.
Generell würd ich da mehr mit sythies arbeiten. Wenn's mehr so in Richtung Industriell geht fällt es weniger auf.
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
@holgi Danke, du Held! Hab in Deinen (einzigen?) Track (Essenz) reingehört und sag lieber nix weiter....

@Ethersis Danke, finde nicht, dasss ich den Dudelsack wie einen synth behandele....irgendwelche Vorschläge, wie man einen Dudelsack spielt hast du ja auch nicht anzubieten.....
Zudem hatte ich mal eine zeitlang einen Dudelsack gespielt (Mittelalter Hümmelchen) , ich sehe nicht, wo ich da mit dem vst sack etwas falsch gemacht habe.....

 
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.986
Punkte
36.621
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
Dein Avatar passt zu dir!
 
ModulationMatrix
ModulationMatrix
Faderhalter
Registriert
10.09.13
Beiträge
16.244
Punkte Reaktionen
8.274
Punkte
41.567
Es klingt kacke, es klingt übelst nach Midi.
Für Anfänger ist die Feedback Zeit ein steiniger Weg: man muss sowohl lernen Kritik am Werk überhaupt anzunehmen (was schwer fällt weil man ja naturgemäß in die eigenen Werke immer verliebt ist und deswegen nicht neutral), und diese Kritik dann auch umzusetzen.
Kritik abwehren bringt ja keinen weiter, dann ist die Übung hier für beide Seiten sinnlos
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
Ok, mir langts, wieso wird man in deutschsprachigen Foren eigentlich immer gleich dumm angemacht?
Konstruktive Kritik kommt da nicht wirklich, es wird nur durch den dreck gezogen....
Wenns nach midi klingt, wieso nicht einfach darauf hinweisen?
Ist ja auch midi......
Würde gerne das Forum verlassen, irgendwelche Tipps?
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
that's very burdensome
 
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.986
Punkte
36.621
No Master has fallen from the sky yet.


- Aufbau. Struktur. Dynamik rauf/runter
- Ein Bass, der auch nach Bass klingt, vong Spielen her.
- Groove
- Schlicht mehr Mühe geben, das ist nicht ausgearbeitet, da lege ich mich mal fest.
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.685
Punkte Reaktionen
7.064
Ort
Berlin
Punkte
36.025
Ok, mir langts, wieso wird man in deutschsprachigen Foren eigentlich immer gleich dumm angemacht?
Konstruktive Kritik kommt da nicht wirklich, es wird nur durch den dreck gezogen....
Wenns nach midi klingt, wieso nicht einfach darauf hinweisen?
Ist ja auch midi......
Würde gerne das Forum verlassen, irgendwelche Tipps?
warum denn gleich so ne beleidigte leberwurst?
ein bisschen kritik sollte man schon vertragen können.
das ist der erste schritt, die dinge zu verbessern.
und das sollte auch der sinn dieses forums sein.

ich finde dein stück vom ansatz her schon ganz gut.
ein schlüssel, das weniger nach midi klingen zu lassen,
könnte die dynamik und der raum sein.
die einzelnen noten klingen relativ gleich stark angeschlagen.
beim dudelsack fehlen menschliche artefakte.
und auch der raum könnte tiefer sein.
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
Danke, das war tatsächlich nicht wirklich ausgearbeitet, ein Quickie halt, vielleicht eher eine Skizze...
Aufbau, Struktur, Dynamik: werde versuchen, mich da "weiterzubilden"
Mir ist klar, dass der Bass nicht wirklich realistisch gespielt ist, aber das ist mir wurscht, es ist Computer Musik und kann auch gerne als solche erkannt werden. Ich habe überhaupt nicht die Absicht, "Echte" Musiker zu simulieren, bei mir ist alles erlaubt ;-)
Aber werde mir mehr Mühe geben in Zukunft, das Problem ist, die leute , die ich kenne und die sich meine Sachen anhören, finden es (meistens) gut.....Die merken gar nix von fehlender Struktur etc. Sind halt alles Laien, denen man sowas "unterjubeln" kann...
 
Pan's Delight
Pan's Delight
Bedroomproducer
Registriert
13.03.22
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
19
Punkte
109
@jet2 Danke, ja es ist halt so, dass man hier erstmal auseinandergenommen wird...das missfällt mir etwas. Das ist mir in englischsprachigen Foren NIE passiert!
Zur Dynamik: Ich nutze immer die humanisierungs-funktion (reaper) und variiere die velocity, und das timing etwas, aber das reicht wohl nicht so recht....Ich kann fragen, wen ich will, alle finden es ok wie es ist, das macht es schwierig, weiter zu kommen...

Ein paar menschliche Artefakte habe ich beim Dudelsack eingebaut, wahrscheinlich nicht genug...Werde mich mal näher damit beschäftigen....
 
ModulationMatrix
ModulationMatrix
Faderhalter
Registriert
10.09.13
Beiträge
16.244
Punkte Reaktionen
8.274
Punkte
41.567
Die Drums klingen nicht verkehrt. Dudelsack und E-Gitarre sind nicht die beste Qualität, arg viel kann man durch die Programmierung da auch nicht rausreißen. da müssten bessere Sample Instrumente her. aber mit ein bisschen Timing und velocity Variation sollte man es zumindest etwas realistischer hinkriegen
 

Oft gelesene Themen

Oben